Frau will verletztem Jogger helfen, doch der packt seinen Penis aus 2.605 Tote bei Horror-Crash zwischen Mercedes und Kleinbus 2.355 Husky "Snow" legt S-Bahn lahm und versetzt Polizei in Aufregung 1.335 Verdacht verhärtet sich: Mädchen (15) von sechs Männern vergewaltigt 9.236 Noch bis 21.11.: Dieser Typ hat eine geniale Lösung für Deine Finanzen 1.519 Anzeige
5.305

Asyl-Kompromiss in Sicht: Aber Seehofer setzt Merkel eine Frist

Seehofer will mit Umsetzung bis nach EU-Gipfel warten

Innenminister Horst Seehofer (CDU) will offenbar mit der Abweisung bereits registrierter Flüchtlinge an den Grenzen bis nach EU-Gipfel warten.

Berlin/München - Die CSU kommt Kanzlerin Angela Merkel (CDU) im unionsinternen Asylstreit entgegen und will die umstrittene Zurückweisung von Flüchtlingen an der Grenze nur schrittweise einführen.

Markus Söder, Der Ministerpräsident von Bayern (li.) und Horst Seehofer (Mi) auf dem Weg zur Sitzung des CSU-Vorstands in der CSU-Parteizentrale.
Markus Söder, Der Ministerpräsident von Bayern (li.) und Horst Seehofer (Mi) auf dem Weg zur Sitzung des CSU-Vorstands in der CSU-Parteizentrale.

CSU-Chef und Innenminister Horst Seehofer lässt nun zwar umgehend umfassende Zurückweisungen von Migranten an den deutschen Grenzen vorbereiten. Tatsächlich begonnen werden soll damit aber erst, wenn keine Vereinbarungen dazu mit EU-Partnern zustande kommen. Dies hat Seehofer am Montag in München im CSU-Vorstand erklärt, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfuhr.

Seehofer (CSU) will der Kanzlerin für eine europäische Lösung eine Frist bis Ende Juni setzen. Das machte er am Montag in einer CSU-Vorstandssitzung in München deutlich, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfuhr.

Bei den geplanten Zurückweisungen geht es der CSU um Migranten, die bereits in anderen EU-Ländern als Asylbewerber registriert sind. Einen konkreten Zeitpunkt dafür nannte Seehofer zunächst nicht. In Parteikreisen wurde aber davon ausgegangen, dass der EU-Gipfel Ende des Monates das letztmögliche Datum wäre. Bei der Frage von Zurückweisungen an der Grenze gebe es mit ihm keinen Kompromiss, sagte Seehofer nach Teilnehmerangaben.

Als ersten Schritt kündigte er demnach an, umgehend diejenigen Ausländer an den Grenzen abweisen zu lassen, die mit einem Einreiseverbot belegt sind. Das soll unabhängig von der Frist sofort passieren.

Bundeskanzlerin Angela Merkel strebt eine europäische Lösung der Flüchtlingsfrage an.
Bundeskanzlerin Angela Merkel strebt eine europäische Lösung der Flüchtlingsfrage an.

Das wolle er schon in den kommenden Tagen anweisen, erklärte er. Eine Sprecherin des Innenministeriums erläuterte, dass Menschen mit Wiedereinreisesperre bisher wieder einreisen dürfen. Sie könnten aber theoretisch auch in Sicherungshaft genommen werden bis über ihren Antrag entschieden sei.

Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, bezeichnete die aktuelle Praxis, wonach auch Migranten mit Einreiseverbot nach Deutschland kommen können, im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur als "Stück aus dem Tollhaus". "Wer auch immer 'Asyl' sagen kann, kann einreisen", sagte er.

AfD-Vize-Fraktionchefin Beatrix von Storch schrieb auf Twitter: "Seehofer macht sich echt zum Horst mit so was. In welchem Land der Welt ist sowas bitte eine Nachricht wert - außer in Bananenrepubliken?"

Merkel lehnt einen nationalen Alleingang in der Flüchtlingspolitik ab. Sie setzt darauf, eine Lösung unter dem Dach der Europäischen Union zu erreichen, und strebt bilaterale Abkommen mit Staaten wie Italien, Österreich, Griechenland oder Bulgarien zur Zurückweisung von Flüchtlingen an. Am Sonntagabend beriet sich Merkel bereits in einem engen CDU-Führungszirkel über das weitere Vorgehen. Ergebnisse des fast siebenstündigen Treffens wurden nicht bekannt.

Seehofer stellte den Kreisen zufolge in Aussicht, dass die neue bayerische Grenzpolizei auch eigenständig Grenzkontrollen durchführen darf - im Rahmen der Befugnisse, die auch die Bundespolizei hat. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) kündigte demnach an, ab Dienstag werde es Gespräche zwischen Bund und Bayern über die Unterstützung an der Grenze geben.

Update 19.01 Uhr: FDP-Generalsekretärin Nicola Beer sagte, die Regierungskrise sei nur vertagt auf den 1. Juli. Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen sagte der dpa: "Damit bleibt Seehofer wieder einmal deutlich hinter der Durchsetzung der rechtsstaatlichen Ordnung zurück und vor allem hinter dem, was er seit Tagen mit viel Theaterdonner verkündet."

Update 18.05 Uhr: Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, bezeichnete die aktuelle Praxis, wonach auch Migranten mit Einreisesperre nach Deutschland kommen können, als "Stück aus dem Tollhaus". Auch Seehofer sagte, es sei unerklärlich, dass Menschen mit Einreisesperre trotzdem einreisen könnten. "Im Grunde ist das ein Skandal."

Update 16.00 Uhr: Der Asylstreit hat auch die Brüsseler Kommission aufgeschreckt. Ein Sprecher von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sagte, man sei für alle Gesprächsforen offen, um "so viele Fortschritte wie möglich hin zu einer europäischen Lösung im Umfeld des Gipfels Ende Juni" zu erreichen. Juncker will am Dienstag bei einem Treffen in Meseberg mit Merkel und Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron sprechen. Eine einvernehmliche Lösung aller 28 EU-Staaten bis zum Gipfel erscheint aber unwahrscheinlich.

Update 14.00 Uhr: Kanzlerin Angela Merkel will die von CSU-Chef Horst Seehofer im Asylstreit gesetzte Zwei-Wochen-Frist nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur zunächst akzeptieren. Aus Teilnehmerkreisen der CDU-Vorstandssitzung in Berlin hieß es demnach am Montag, Merkel billige das Vorgehen ihres Bundesinnenministers.

Fotos: DPA

GZSZ: Marens Baby da, doch jetzt wird es richtig dramatisch! 2.664 So reagiert Oliver Pocher auf das Aus für seine Tor-Hymne "Schwarz und Weiss" 1.525 230 Attraktionen und jede Menge Spaß: Das bietet der Winterdom 3.246 Anzeige Ende des Schweigens? Mutmaßlicher Drogendealer packt im Mafia-Prozess aus 106 Abgelehnte Asylbewerber mit Job sollen vorerst nicht abgeschoben werden 533 So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 9.512 Anzeige Von Islamisten bedroht: Kommt die Christin Asia Bibi nach Deutschland? 734 Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Alice Weidel 1.424
Diesel-Verbot auf der Berliner Stadtautobahn soll kommen! 1.488 Ex-Gangster-Boss schreibt Buch und wird erschossen 1.914 Horror-Szenario! Aufzug mit sechs Personen rast 84 Etagen in die Tiefe 3.181 Obduktionsergebnis nach Jagdunfall: Seniorin wurde erschossen! 198 Olli Schulz und Fynn Kliemann kaufen Hausboot von Gunter Gabriel (†75) 1.922
"Normal ist das nicht": Hinrunden-Aus für Dilrosun 61 Update Carmen Geiss zeigt stolz neues Tattoo: Viele Fans finden es scheußlich 8.706 34-jährige Mutter seit einem Jahr vermisst: Wurde sie ermordet? 3.646 Neuer Team-Bus: So lacht das Netz über Mercedes, VW und den DFB 8.368 Radeberger und Veltins machen gemeinsame Sache 1.671 So witzig reagiert Köln-Rückkehrer Modeste auf eine Frage 779 Deutsche-Bank-Aktie stürzt auf Rekordtief 591 Ehemaliger SS-Wachmann will keine Toten im KZ gesehen haben 1.428 Jens Büchner: Nur zehn Tage vor seinem Tod wurde er noch einmal Opa 6.304 Achtung: Wer diese Lederhosen trägt, riskiert Ekzeme im Intimbereich! 1.432 Passant sieht Bombe im Fluss, doch es ist etwas ganz anderes 4.438 Zwei Blindgänger-Bomben in Köln gefunden: Entschärfung war erfolgreich! 919 Update Neue Let's-Dance-Staffel: Sie wird neben Daniel Hartwich moderieren 3.840 Prozess um Kölner Stadtarchiv: Polier nicht mehr vor Gericht 71 Rentner stirbt, weil er die Bahnschranken ignoriert 1.743 Röntgentest zeigt: So krass werden Verbraucher beim Einkauf verarscht 2.554 Medienbericht: Leipziger Cellist soll Anti-Migrationspakt-Kampagne leiten 1.626 Schlagerstar verletzt? Andreas Gabalier im Krankenhaus! 3.828 Facebook und Instagram down! Soziales Netzwerk stottert in Europa 3.041 Wie durch ein Wunder: Junge (3) wird von Auto überrollt und nur leicht verletzt 672 Riesiger Walkadaver gestrandet: Sein Bauch gleicht einer Müllhalde 2.731 Siemens sackt Milliarden-Deal für Londoner U-Bahn ein 707 Schock-Statistik! Täglich versucht ein Mann in Deutschland, seine Partnerin zu töten 717 Diese Puppe sieht aus wie Herzogin Kate und ist eine Gefahr für jedes Kind 4.722 Aufgepasst, glatte Straßen: Junge Autofahrerin (19) verliert Kontrolle 236 In der Kälte: Mädchen (5) verläuft sich auf Suche nach seiner Mama 3.747 Kind muss sein Meerschweinchen aussetzen: Der Grund rührt zu Tränen 3.128 Eurowings-Warnstreik: Mitarbeiter stoppen 25 von 30 Flügen in Düsseldorf 210 Zum Wiehern! SPD-Chefin Nahles & Co. gründen "Parlamentskreis Pferd" 1.422 Deutschland gegen Niederlande: Darum brach der Schiedsrichter nach Abpfiff in Tränen aus 10.920 Erster Güterzug aus China in Köln eingetroffen 401 Im Kurzurlaub verhaftet: Erneut Deutscher in Türkei vor Gericht 996 Ab 2019! So soll unsere Ernährung gesünder und unser Bauch dünner werden 2.550 Sexy Geburtstagsgrüße: Schweighöfer und Fitz lassen die Hüllen fallen! 2.022 Läuft beim FC Bayern: Klub vermeldet Rekordumsatz und fetten Gewinn 896 Mann (42) wird bei Prügelei in Köln niedergestochen 315 Update