Mutter nickt am Steuer ein und kracht mit Sohn (2) in Gegenverkehr 7.242 Rebecca (15) weiterhin vermisst: Nun ermittelt die Mordkommission 4.463 Lawinen-Tragödie in Ammergauer Alpen fordert Todesopfer, Suche nach Vermissten 2.718 Diese DSDS-Kandidatin sorgt für irritierte Gesichter bei der Jury 2.888 Conrad Electronic in Berlin gibt auf diese Apple-Technik jetzt Rabatte 2.603 Anzeige
5.308

Asyl-Kompromiss in Sicht: Aber Seehofer setzt Merkel eine Frist

Seehofer will mit Umsetzung bis nach EU-Gipfel warten

Innenminister Horst Seehofer (CDU) will offenbar mit der Abweisung bereits registrierter Flüchtlinge an den Grenzen bis nach EU-Gipfel warten.

Berlin/München - Die CSU kommt Kanzlerin Angela Merkel (CDU) im unionsinternen Asylstreit entgegen und will die umstrittene Zurückweisung von Flüchtlingen an der Grenze nur schrittweise einführen.

Markus Söder, Der Ministerpräsident von Bayern (li.) und Horst Seehofer (Mi) auf dem Weg zur Sitzung des CSU-Vorstands in der CSU-Parteizentrale.
Markus Söder, Der Ministerpräsident von Bayern (li.) und Horst Seehofer (Mi) auf dem Weg zur Sitzung des CSU-Vorstands in der CSU-Parteizentrale.

CSU-Chef und Innenminister Horst Seehofer lässt nun zwar umgehend umfassende Zurückweisungen von Migranten an den deutschen Grenzen vorbereiten. Tatsächlich begonnen werden soll damit aber erst, wenn keine Vereinbarungen dazu mit EU-Partnern zustande kommen. Dies hat Seehofer am Montag in München im CSU-Vorstand erklärt, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfuhr.

Seehofer (CSU) will der Kanzlerin für eine europäische Lösung eine Frist bis Ende Juni setzen. Das machte er am Montag in einer CSU-Vorstandssitzung in München deutlich, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfuhr.

Bei den geplanten Zurückweisungen geht es der CSU um Migranten, die bereits in anderen EU-Ländern als Asylbewerber registriert sind. Einen konkreten Zeitpunkt dafür nannte Seehofer zunächst nicht. In Parteikreisen wurde aber davon ausgegangen, dass der EU-Gipfel Ende des Monates das letztmögliche Datum wäre. Bei der Frage von Zurückweisungen an der Grenze gebe es mit ihm keinen Kompromiss, sagte Seehofer nach Teilnehmerangaben.

Als ersten Schritt kündigte er demnach an, umgehend diejenigen Ausländer an den Grenzen abweisen zu lassen, die mit einem Einreiseverbot belegt sind. Das soll unabhängig von der Frist sofort passieren.

Bundeskanzlerin Angela Merkel strebt eine europäische Lösung der Flüchtlingsfrage an.
Bundeskanzlerin Angela Merkel strebt eine europäische Lösung der Flüchtlingsfrage an.

Das wolle er schon in den kommenden Tagen anweisen, erklärte er. Eine Sprecherin des Innenministeriums erläuterte, dass Menschen mit Wiedereinreisesperre bisher wieder einreisen dürfen. Sie könnten aber theoretisch auch in Sicherungshaft genommen werden bis über ihren Antrag entschieden sei.

Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, bezeichnete die aktuelle Praxis, wonach auch Migranten mit Einreiseverbot nach Deutschland kommen können, im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur als "Stück aus dem Tollhaus". "Wer auch immer 'Asyl' sagen kann, kann einreisen", sagte er.

AfD-Vize-Fraktionchefin Beatrix von Storch schrieb auf Twitter: "Seehofer macht sich echt zum Horst mit so was. In welchem Land der Welt ist sowas bitte eine Nachricht wert - außer in Bananenrepubliken?"

Merkel lehnt einen nationalen Alleingang in der Flüchtlingspolitik ab. Sie setzt darauf, eine Lösung unter dem Dach der Europäischen Union zu erreichen, und strebt bilaterale Abkommen mit Staaten wie Italien, Österreich, Griechenland oder Bulgarien zur Zurückweisung von Flüchtlingen an. Am Sonntagabend beriet sich Merkel bereits in einem engen CDU-Führungszirkel über das weitere Vorgehen. Ergebnisse des fast siebenstündigen Treffens wurden nicht bekannt.

Seehofer stellte den Kreisen zufolge in Aussicht, dass die neue bayerische Grenzpolizei auch eigenständig Grenzkontrollen durchführen darf - im Rahmen der Befugnisse, die auch die Bundespolizei hat. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) kündigte demnach an, ab Dienstag werde es Gespräche zwischen Bund und Bayern über die Unterstützung an der Grenze geben.

Update 19.01 Uhr: FDP-Generalsekretärin Nicola Beer sagte, die Regierungskrise sei nur vertagt auf den 1. Juli. Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen sagte der dpa: "Damit bleibt Seehofer wieder einmal deutlich hinter der Durchsetzung der rechtsstaatlichen Ordnung zurück und vor allem hinter dem, was er seit Tagen mit viel Theaterdonner verkündet."

Update 18.05 Uhr: Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, bezeichnete die aktuelle Praxis, wonach auch Migranten mit Einreisesperre nach Deutschland kommen können, als "Stück aus dem Tollhaus". Auch Seehofer sagte, es sei unerklärlich, dass Menschen mit Einreisesperre trotzdem einreisen könnten. "Im Grunde ist das ein Skandal."

Update 16.00 Uhr: Der Asylstreit hat auch die Brüsseler Kommission aufgeschreckt. Ein Sprecher von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sagte, man sei für alle Gesprächsforen offen, um "so viele Fortschritte wie möglich hin zu einer europäischen Lösung im Umfeld des Gipfels Ende Juni" zu erreichen. Juncker will am Dienstag bei einem Treffen in Meseberg mit Merkel und Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron sprechen. Eine einvernehmliche Lösung aller 28 EU-Staaten bis zum Gipfel erscheint aber unwahrscheinlich.

Update 14.00 Uhr: Kanzlerin Angela Merkel will die von CSU-Chef Horst Seehofer im Asylstreit gesetzte Zwei-Wochen-Frist nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur zunächst akzeptieren. Aus Teilnehmerkreisen der CDU-Vorstandssitzung in Berlin hieß es demnach am Montag, Merkel billige das Vorgehen ihres Bundesinnenministers.

Fotos: DPA

Junge Frauen (17, 18) von Männergruppe umringt und sexuell belästigt 7.161 Verdi-Chef wirft Hermes "mafiöse Strukturen" vor 1.585 Wir sind von Rock Antenne Hamburg und verlosen exklusive Tickets Anzeige Fashion-Fauxpas: Das Netz lacht über Barbara Schönebergers ESC-Kleid 6.142 Hören Die Ärzte auf? Nebel um Band-Aus lichtet sich 7.646 Hier gibt's eine Reise an die Nordsee zu gewinnen! Anzeige Grammozis macht's! Darmstadt stellt neuen Trainer vor 621 Bahnkonkurrent Flixtrain bringt mehr Züge auf die Schienen 1.445 Paukenschlag auf Schalke! Manager Heidel hört auf 845 McFIT macht diesen Schwulen-Witz und erntet krassen Shitstorm 2.973 6-Jähriger schickt alte Scherbe an Museum und bekommt diese Antwort 4.020 Martinez trifft per Kopf: Bayern schlägt Hertha und rückt dem BVB auf die Pelle! 318 Drama bei Flugshow: 300 Autos brennen aus 2.528
Konzert für toten Jens Büchner: Witwe Danni zeigt sich verändert 14.475 Sensation! Gold und Silber für DSV-Überflieger bei Skisprung-WM 1.432
Zwei Kreuzfahrtschiffe knallen im Hafen zusammen 19.060 Weidel äußert sich zur Spendenaffäre: "Das Ganze mutet doch recht lächerlich an" 1.221 Insider packt aus! Sie wird die Bachelor-Gewinnerin 6.320 Frau rastet aus: Eklat bei Karnevals-Auftritt von Bernd Stelter 8.648 Ministerpräsident will Schleier an Schulen und Unis verbieten 770 "Ich fand dich richtig geil": Jürgen Drews war schockverliebt in Barbara Schöneberger 1.634 Haus brennt ab: Hund rettet Frauchen und stirbt in den Flammen 3.465 Bluttat auf offener Straße: 18-Jähriger bei Streit vor Staatsoper erstochen 4.390 Nackte Frauenleiche in Garten gefunden 4.240 Schlappe für die ARD: Kaum einer wollte den ESC-Vorentscheid sehen! 2.538 Mann bricht in Wohnung ein, um Frau die Füße zu lecken 2.000 Großeinsatz der Feuerwehr! Radioaktives Paket in Gartenhütte entdeckt 3.027 Bremsen von Fahrzeug versagen: 20 Tote bei Unfall in Grube 3.011 Leichenteile in Tupperdosen entdeckt: Sohn zerstückelt Mutter und isst sie 2.660 Mord-Anschlag auf Hells-Angels-Boss: War es die Rache eines Rockerpaares? 2.502 Frau will eigentlich nur Probesitzen und verwüstet dann das Autohaus 3.010 Kretschmann: "Auto wird sich in kommenden 10 Jahren mehr verändern, als in 100 Jahren davor" 89 Mega-Klage um Jackson-Film: Wird die Missbrauchs-Enthüllung noch gestoppt? 693 Kommt Nachwuchs? Daniela Katzenberger lüftet Baby-Geheimnis! 3.417 Horror-Vorfall: Hund beißt dreijährigem Kind ins Gesicht! 4.088 Mitesser mit Zahnseide ausdrücken? Haut-Expertin warnt vor diesem Trend 2.240 Wechselt Stürmer Joelinton von Hoffenheim zu Newcastle United? 39 Nach irrem Shitstorm für GNTM-Jasmin: So reagiert das Nachwuchs-Model auf ihre Hater 1.095 Rohrbruch reißt Riesenloch in Straße und überflutet Tiefgarage 2.393 "Die sterben so qualvoll": Bau-Boom tötet Lebensraum für Eichhörnchen 1.973 Im Restaurant mit Kindern: Nerven-Krieg für Fortgeschrittene 2.052 Grusel-Video: Riesen-Schlange verschlingt Krähe auf Antenne 3.355 BKA-Ermittlung: Amris enger Freund stellte IS-Hinrichtungen mit Kindern nach! 1.673 Mädchen ging nicht mehr zum Unterricht, weil sie sich zu dick fühlte: Unglaublich, wie sie jetzt aussieht 6.353 Wer diese Zahl kennt, wundert sich nicht mehr über Zug-Verspätungen 900 Mann ausgewiesen, weil er ohne Führerschein fuhr 2.143 Beamte kooperieren mit Araber-Clans? Staatsanwaltschaft ermittelt 1.912 Kleinbus rammt Auto: Frau stirbt bei schwerem Unfall auf Flughafentangente 432 Update Missbrauchsfall Lügde: Verschwundene Beweise machen auch Landrat fassungslos 341