BMW-SUV senst Halteschild um, Insassen versöhnen sich in Handschellen

Berlin - Passender geht es nicht! In der Nacht zum Sonntag nahm die rasante Fahrt eines Pärchens in Berlin-Neukölln ihr abruptes und folgenreiches Ende an einer Bushaltestelle – und zwar ausgerechnet am Halteschild.

"Fahrt endet hier" ist auf dem Schild zu lesen.
"Fahrt endet hier" ist auf dem Schild zu lesen.  © Morris Pudwell

Den Angaben nach überholte der weiße BMW SUV gegen 3 Uhr mehrere Fahrzeuge ab Hermannplatz, düste dann Richtung S-Bahnhof Hermannstraße und bog dann in die Silbersteinstraße ab, als es passierte.

Wo normalerweise die Fahrt der Buslinie 246 enden , war für den SUV Endstation. Das Auto begrub dort ein "Fahrt endet hier"-Schild unter sich.

Ersten Informationen nach konnten eintreffende Polizisten in Zivil den Mann zu Boden bringen, als dieser beharrlich Widerstand leistete und zudem flüchten wollte. Erst mithilfe anwesender Mitarbeiter der DB-Sicherheit konnte der Mann unter Kontrolle gebracht werden.

Als auch die uniformierten Beamten eintrafen, wurde es richtig unübersichtlich und es bot sich ein kurioses Spektakel. Der Mann redete sich raus, behauptete, gar nicht gefahren zu sein und schob die Schuld seiner Beifahrerin in die Schuhe – ohne Erfolg. Zeugen wollen gesehen haben, wie er aus der Fahrerseite gestiegen ist.

Danach soll das Pärchen versucht haben, sich gegenseitig an die Gurgel zu gehen. Die Polizisten konnten den Mann und die Beifahrerin auf Distanz halten. Ein Atemalkoholtest ergab später: Beide hatten getrunken. Wie viel Promille es waren, blieb zunächst unklar.

Mit Handschellen auf dem Rücken hat sich der Mann dann doch mit seiner Begleiterin versöhnt – mit Küssen und Schmusen. Glück im Unglück: Verletzt wurde niemand.

Polizisten und Mitarbeiter der DB-Sicherheit versuchen, den renitenten Mann zu Boden zu bringen.
Polizisten und Mitarbeiter der DB-Sicherheit versuchen, den renitenten Mann zu Boden zu bringen.  © Morris Pudwell
Mit Handschellen auf dem Rücken gibt der Mann seiner Begleiterin einen Kuss auf die Wange.
Mit Handschellen auf dem Rücken gibt der Mann seiner Begleiterin einen Kuss auf die Wange.  © Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0