Jetzt kommt's dick! Temperatur-Sturz und sogar Schnee erwartet Top Neue Sorgen um Jan Ullrich: Ist er pleite? Top Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. das ist der grund! 4.047 Anzeige Andreas Gabalier im Dschungelcamp? Jetzt spricht der Schlagersänger Top Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 7.269 Anzeige
413

Schütteln, schlagen, treten: Wenn Eltern ihre Kinder misshandeln

Erfahrungen der Kinderrettungsstelle im Klinikum Berlin-Neukölln

Seit 18 Jahren haben Kinder in Deutschland ein Recht auf eine gewaltfreie Erziehung. Doch die Realität sieht anders aus.

Berlin - Die Anspannung im Raum ist deutlich spürbar. Kaum jemand sagt etwas. Die Koordinatorin der Kinderschutzambulanz, Susanne Rother, und ihre Kolleginnen warten auf den nächsten Patienten, einen kleinen Jungen.

Über einer Tür in der Kinderschutzambulanz Neukölln ist ein Schild mit der Aufschrift "Kinderrettunsstelle" zu sehen.
Über einer Tür in der Kinderschutzambulanz Neukölln ist ein Schild mit der Aufschrift "Kinderrettunsstelle" zu sehen.

"Man weiß nie, was kommt", sagt Rother. Fast täglich untersucht sie mit ihrem Team verletzte Mädchen und Jungen in der Kinderschutzambulanz im Vivantes-Klinikum Berlin-Neukölln.

Die Experten versuchen herausfinden, ob die eigenen Eltern für eine Verletzung verantwortlich sind.

Seit dem Jahr 2000 haben Kinder in Deutschland ein gesetzlich festgeschriebenes Recht darauf, ohne jegliche körperliche oder psychische Bestrafung aufzuwachsen. Am 30. April erinnert der Tag für gewaltfreie Erziehung daran, dass selbst der kleine Klaps auf den Po verboten ist.

"Das ist leider noch nicht überall angekommen", sagt Sylvester von Bismarck, der die Ambulanz mit Rainer Rossi leitet und es meist mit deutlich schwereren Fällen zu tun hat.

Sylvester von Bismarck, Ärztliche Leitung der Kinderschutzambulanz, sitzt in der Kinderschutzambulanz Neukölln an seinem Schreibtisch.
Sylvester von Bismarck, Ärztliche Leitung der Kinderschutzambulanz, sitzt in der Kinderschutzambulanz Neukölln an seinem Schreibtisch.

Eltern, die ihren Kleinkindern Zigaretten auf dem Po ausdrücken, um sie fürs Einmachen in die Windel zu bestrafen und zur Sauberkeit zu "erziehen".

Eltern, die ihre Kinder beißen, mit Gürteln schlagen, treten, sie an Heizkörpern oder auf Herdplatten verbrennen. Kinder mit blauen Flecken an ungewöhnlichen Stellen. All das hat von Bismarck schon erlebt.

Etwa 150 Kinder und ihre Eltern schicken die Jugendämter und andere Institutionen jährlich in die Neuköllner Ambulanz. Bundesweit gibt es verschiedene andere Kinderschutz-Zentren.

In Berlin-Neukölln können die Experten in jedem fünften Fall sicher sagen, dass Verletzungen zugefügt wurden.

Auch heute noch werden Kinder von ihren Eltern misshandelt. (Symbolbild)
Auch heute noch werden Kinder von ihren Eltern misshandelt. (Symbolbild)

Gewalt gebe es in allen Schichten. "Besonders hoch ist das Risiko, aber da, wo der Stress am größten ist", sagt von Bismarck mit Blick auf Familien mit wenig Geld, Arbeitslosigkeit oder Alleinerziehenden mit mehreren Kindern. Bei den meisten Eltern funktioniere die Erziehung im Großen und Ganzen.

Doch in Situationen, in denen plötzlich Stress auftrete, wüssten manche Eltern sich nicht mehr anders zu helfen, als zuzuschlagen. Vor allem, wenn sie in ihrer eigenen Kindheit Gewalt als probate Erziehungsmethode erlebt hätten.

"Ab einem gewissen Punkt können sie nicht mehr anders. Das ist wie eine Übersprungshandlung", so der Arzt.

"Eltern sind heutzutage unter Druck. Viele deutsche Mütter haben das Super-Mütter-Syndrom. Da liegt ein hohes Maß an Überforderung drin", sagt Heidemarie Arnhold. Perfekt sei aber niemand. "Kinder versuchen, Grenzen zu überschreiten. Eltern müssen akzeptieren, dass das ein ganz normaler Prozess ist", betont die Vorstandsvorsitzende des "Arbeitskreises Neue Erziehung".

Es sei aber auch normal, dass man selbst an seine Grenzen komme. Für schwierige Situationen mit dem Nachwuchs empfiehlt sie: "Tief Luft holen, aus der Situation rausgehen und später, wenn man sich beruhigt hat, überlegen, wie man es gemeinsam regelt. Das Verfahren kann man mit Kindern von null bis 18 durchziehen."

Fotos: DPA, 123RF

Nach mehr als 30 Jahren: ARD-Moderator Gerhard Delling macht Schluss Top Milliarden-Auftrag im Irak: Durchkreuzt Trump die Pläne von Siemens? Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 10.472 Anzeige Nach tödlichem Messerangriff auf junge Frau: Ex-Freund weiter auf der Flucht Neu VOX-Serie bringt diese beiden Schauspieler zusammen! Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 6.362 Anzeige Tagelanger Einatz: Feuerwehr kämpft gegen erneutes Waldbrand-Inferno Neu Linienbus kracht in Haus: Mindestens 11 Tote und 24 Verletzte Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 2.342 Anzeige Zu wenig Wasser! Im Bodensee hat sich eine Insel gebildet Neu Medikamenten-Zoff: Darum könnt Ihr keine Pillen aus dem Automaten ziehen! Neu Suche hat nach fünf Jahren endlich ein Ende: Bundespolizei gelingt Coup Neu
Bayern auswärts aus der Krise? Niko Kovac und Co. gefordert Neu "In aller Freundschaft": Darum ist der 20. Oktober ein wichtiger Tag für die Sachsenklinik-Fans Neu Lebenserwartung: So alt werden Babys in NRW Neu Trauriger Trend: Deshalb trinken Frauen in Hamburg am meisten Neu Extrem-Paddlerin: Reise im Kajak soll neun Jahre dauern! Neu Aus diesem besonderen Grund sendet die NDR-Talkshow am Freitag live! Neu Holla die Tanzfee: So sexy zeigt sich Neu-Mama Motsi Mabuse Neu Kaltblütig und grausam: Schwangere in Flüchtlingsunterkunft niedergestochen Neu Blutige Hinrichtung vor Gerichtsgebäude: Was war das Motiv? Neu Schlaflos in Berlin: Baby Ben-Matteo lässt Mama Denise keine Ruhe Neu Kommt bald die steuerliche Förderung für E-Bikes und Räder als Dienstfahrzeug? Neu Unglaublich, welchen Rekord diese Frau in 125 Tage schaffte! Neu GroKo-Zoff um Abtreibungen: CDU und CSU bestehen auf Paragraf 219a Neu Ausländer-Hasser (20) drischt mit Hammer auf Zuwanderer ein Neu Herzlos! Kater "Boris" mit Brief an Autobahn ausgesetzt Neu Elefanten-Polo nach Vorwürfen der Tierquälerei eingestellt Neu Einziges Open-Air im Osten: Silbermond kommt nach Chemnitz Neu Brandanschlag auf türkisches Restaurant: Wer steckt dahinter? Neu Großeinsatz bei Leipzig: Vermummte Spezialeinheit rückt aus 7.462 Traktor fängt plötzlich Feuer und fackelt komplett ab 2.729 Aus Syrien gerettet: Die Weißhelme sind in Deutschland! 3.094 Markus (†22) bei Streit in Köthen gestorben: Anklage gegen Teenie-Duo erhoben 2.575 Ägyptische Studentin (†22) gerammt und rassistisch beschimpft! Anklage gegen Todesfahrer 2.254 Schlimmes Busunglück: Dutzende Kinder schwer verletzt 7.140 Morddrohung: Anleitung zum Bombenbau bei Schüler gefunden! 1.577 Pferde-Ripper schneidet 30-Zentimeter-Wunde in Tier 1.434 Die leckerste Diät der Welt: Trinkt Wein, esst Schokolade! 1.203 Brandstiftung? Verfahren gegen Kraftklub-Star eingestellt 2.061 Konzert von "Feine Sahne Fischfilet" verboten! 14.784 Ab 2019! Neues Gesetz entlastet Krankenversicherte um Milliarden 7.901 Junge postet verstörenden Whats-App-Status und löst Polizei-Einsatz aus 3.438 Ex-Nationalspieler packt aus: Kasten Bier, Flasche Whiskey und Pulle Wodka, dann ging er zum Training! 5.141 Nackte Tatsachen! Mutter will Möbel verkaufen und begeht peinlichen Fehler 5.612 Baby-News beim BVB! Marco Reus und seine Freundin erwarten ein Kind 2.464 Zwei Tonnen Cannabis an Mautstelle entdeckt 1.330 So will der Berliner Senat gegen explodierende Mietpreise vorgehen 106 Geben die Stützen nach, versinkt eine Ostsee-Attraktion im Meer 3.606