Kündigung nach 33 Jahren: Linke Neuköllner Szenekneipe enttarnt Immobilienhai 579
Grünes Gewölbe: Das ist das Fluchtauto der Juwelen-Diebe, Fahndung nach Transporter-Fahrer Top
Thomas-Cook-Pleite: Bundesregierung wird Urlauber entschädigen Top
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 6.307 Anzeige
Frau denkt, sie schreibt mit Gerard Butler: Dann nimmt das Unglück seinen Lauf Top
579

Kündigung nach 33 Jahren: Linke Neuköllner Szenekneipe enttarnt Immobilienhai

Besitzer der gekündigten Kiezkneipe ist ein Immobilienriese

Für die einen ist die Kiezkneipe ein Nachbarschaftstreff zum Kickern und Reden, für die anderen Immobilien-Goliath eine lohnende Investition

Berlin - Gentrifizierungs-Hammer im Neuköllner Schillerkiez: Der Kult-Kiezkneipe Syndikat droht das Aus nach 33 Jahren. Inhaber ist eine britische Briefkastenfirma mit 6000 Immobilieneinheiten in Berlin.

Der Hausverwalter von der Deutschen Immobilien Management GmbH stellte bei der Kündigung noch eine Neuverhandlung in Aussicht, zog das aber im September zurück.
Der Hausverwalter von der Deutschen Immobilien Management GmbH stellte bei der Kündigung noch eine Neuverhandlung in Aussicht, zog das aber im September zurück.

Der Aufschrei unter den Anwohnern ist groß: Nach über drei Jahrzehnten soll die Kneipe Syndikat aus der Weisestraße in Berlin-Neukölln verschwinden. Im Juli flatterte die Kündigung ins Haus, Ende 2018 sollen sich die Türen dann für immer schließen.

Weitere Hoffnungen wurden zerschlagen, als die Hausverwaltung im September in Aussicht gestellte Neuverhandlungen zurückzog. Inhaber ist seit 2016 eine britische Briefkastenfirma mit Sitz in Luxemburg.

Was zu diesem Zeitpunkt noch niemand ahnte und erst Recherchen des Kollektivs vor Ort ergaben: Die geschätzt sieben Milliarden Euro schwere Pears Group - so der Name des neuen Inhabers - teilt sich Briefkasten und Adresse mit 75 anderen Firmen, wie das Syndikat in einem Newsletter informierte.

Ein Abgleich mit Unterschriften auf zugesandten Vollmachten ergab, dass viele der Firmen dieselben Geschäftsführer haben. Laut eigenen Angaben gehören der Firma Pears Group 6000 Immobilieneinheiten in Berlin.

Eine Einigung auf gerichtlichem Wege ist aussichtslos, da Milieuschutz und Mietpreisbremse bei Gewerbe nicht greift. Ein eigenes Gewerbemietrecht gibt es nicht.

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 63.562 Anzeige
Malle-Freunde müssen jetzt stark sein: Regierung will Sauftouris mit diesen Maßnahmen stoppen! Top
Paukenschlag: Galeria Karstadt Kaufhof schluckt SportScheck! Top
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.136 Anzeige
GZSZ-Hammer: Kehrt Jasmin Tawil zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zurück? Top
Seine Fürze lassen Moskitos sterben, die Malaria übertragen! Top
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? 1.710 Anzeige
"Das war's, wir trennen uns!" Sara Kulka über Ehe-Krise Top
Weiße Weihnachten: In dieser Stadt stehen die Chancen auf Schnee besonders gut Top
12-Jährige vermisst: Wo steckt Lydia? Neu
Kölner Haie trauern um Fan, der beim Spiel zusammenbrach und nun verstorben ist Neu
Massive Störungen im Bahnverkehr: Strecke zwischen Hanau und Fulda gesperrt! Neu
Diese Stadt lässt Schaufensterpuppen den Verkehr regeln Neu
Ihre Wirbelsäule war krumm: Endlich kann Jara (5) wieder aufrecht laufen! Neu
Bald-Mama Angelina Heger treibt Sport und kassiert Shitstorm Neu
Mann tot unter Terrasse entdeckt: Er wurde seit 2001 vermisst! Neu
Tragödie in Nationalpark: Elefant trampelt Frauen zu Tode, vier Menschen verletzt! Neu
Berliner Caritas bedankt sich bei Frank Zander mit einem Lied für 25 Jahre Obdachlosenhilfe Neu
Kollegah-Konzert in Nürnberg: Jugendliche nur mit erwachsener Begleitung erlaubt! Neu
Gebühr für Rücksendungen beim Online-Shopping? Experten erklären die Folgen Neu
Nein, kein Mann: Diese Muskelberge gehören der wohl stärksten Frau der Welt! 5.284
Edeka startet riesigen Test: Nie wieder an der Kasse Schlangestehen! 2.228
Süße Neuigkeiten! Dieser deutsche Radstar ist zum ersten Mal Vater geworden 753
"Schuh des Manitu": Deshalb wird es keinen zweiten Kinofilm geben 1.431
Union-Stürmer Andersson: "Dass wir in der Liga bleiben ist wahrscheinlicher, als dass Bayern Meister wird!" 1.887
Robert Geiss protzt im luxuriösen PS-Monster 2.505
Drama um Geparden-Baby! Junges zieht sich in Freizeitpark-Gehege schwere Verletzungen zu 994
Männer randalieren in Notaufnahme: Wachmann und Patient verletzt 2.100 Update
Ancelotti fliegt! Neapel entlässt Ex-Bayern-Trainer trotz 4:0-Sieg in der Champions League! 937
FC Bayern: Ist das Serge Gnabry? Boateng postet Witz-Video, das Netz lacht sich schlapp 1.509
W-Lan-Panne bei VfB-Mitgliederversammlung geht vor Gericht 200
Geht das zu weit? "Hitler-Glocke" wird zum Ausstellungsstück 1.619
Gefährliche Reichsbürger in NRW: So viele haben noch Erlaubnis für Waffen 128
FC Bayern Trainerfrage: Entscheidung noch in diesem Jahr! 669
Janina Celine verrät: Deshalb stieg sie freiwillig bei "Bachelor in Paradise" aus 3.128
Lukas Podolski zeigt süßes Paar-Foto 2.345
New York: Polizisten wollen wegen Mordfalls auf Friedhof ermitteln, am Ende sind sechs Menschen tot 2.324
Thomas Cook: Springt die Bundesregierung jetzt für geschädigte Touristen ein? 874
Bosch-Chef sieht Jobs in der Autobranche durch C02-Vorgaben gefährdet 408
Heute vor einem Jahr: Terror-Anschlag auf Weihnachtsmarkt in Straßburg 356
Deutsche Bahn: Boris Palmer kritisiert die Zustände als "so schlecht wie nie zuvor" 907
Mehrere Frauen entführt und sexuell misshandelt: Zwei Männer vor Gericht 573
Kann eine Gehirnerschütterung beim Sport bald besser erkannt werden? 208
Das ging schnell: Youtube-Star Bibi zeigt dicken Babybauch! 1.226
ARD-Film über kölschen Klüngel: Er ist der "König von Köln" 567
Dieser Hund sollte sterben, weil Frauchen umziehen wollte 3.802
Polizei will Auto auf A4 kontrollieren, dann ereignet sich spektakuläre Verfolgungsjagd 6.095
Zerstückelte Frauenleiche! Grausame Horror-Tat wird vor Gericht verhandelt 1.209
St. Pauli-Duschgel lässt Fans vor Wut schäumen: "Schaut lieber auf die Tabelle" 2.595