Zwei Kinder getötet: Doppelmörder droht jetzt noch härtere Strafe

Top

Gladbach muss für RB-Leipzig-Verhöhnung ordentlich blechen

Neu

Hat Berlinerin Mann getötet und in Mülltonne geworfen?

Neu

Shit Happens! Kämpferin kackt mitten im Kampf in Käfig

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

16.763
Anzeige
4.083

Vier Räuber von Axt-Mann aus Puff gejagt

Sie kamen mit dicken Eiern und gingen mit eingezogenen Schwänzen. #Berlin #Neukoelln
Einer der Verdächtigen trug eine Brille und ist recht gut zu erkennen.
Einer der Verdächtigen trug eine Brille und ist recht gut zu erkennen.

Berlin – Diesen Überfall hatten sich vier Räuber wahrscheinlich deutlich leichter vorgestellt. Ihr Plan: Ein Bordell ausrauben. Dummerweise hatten sie die Wehrhaftigkeit eines solchen Etablissements unterschätzt.

Am 30. März war einer der vier Männer in das Bordell auf der Karlsgartenstraße gegangen. Er gab sich als Freier aus, checkte aber nicht die Frauen, sondern die Beschaffenheit der Räume ab. Dann verabschiedete er sich mit dem Vorwand, einen Freund zu holen.

Wenige Minuten später kam er tatsächlich zurück und brachte sogar drei Freunde mit. "Die Tatverdächtigen sollen drei Mitarbeiter im Alter von 36, 39 und 46 Jahren mit einem Messer bedroht und sie mit Reizgas besprüht haben", sagte ein Polizeisprecher.

Doch die Mitarbeiter ließen sich von den Nachwuchsgangstern nicht wirklich beeindrucken. Einer von ihnen schnappte sich zwei Beile und drohte damit dem Räuber-Quartett.

Das wirkte sofort. Die vier sahen, dass sie Land gewinnen und flüchteten durch ein Kellerfenster ins Freie. Beute machten sie keine.

Jetzt sucht die Polizei mit Fotos aus der Überwachungskamera nach den Verdächtigen und fragt: "Wer kann Angaben zur Identität der abgebildeten Personen sowie zu deren Aufenthaltsorten machen? Wer hat die Tat beobachtet und sich bislang noch nicht bei der Polizei gemeldet? Wer kann weitere sachdienliche Angaben machen?"

Hinweise unter unter der Telefonnummer 030/4664-573100 oder 573110, Fax: 030/4664-573199, außerhalb der Bürodienstzeiten: (030) 4664-571100, der Internetwache der Polizei Berlin oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Das Lachen wird den Typen bald vergehen.
Das Lachen wird den Typen bald vergehen.
Wer kann der Polizei Hinweise zu den Tatverdächtigen jungen Männern geben?
Wer kann der Polizei Hinweise zu den Tatverdächtigen jungen Männern geben?

Fotos: Polizei Berlin, DPA

Nach jahrelangem Missbrauch: Mann stürzt 18-jähriges Opfer von Mauer

Neu

Da vergeht einem der Appetit! Fäkal-Alarm im Kaffee

Neu

Gips oder Koks? Mann saß 90 Tage im Knast

Neu

Weil er in die Kneipe will: Frau beißt ihrem Freund in die Eier

Neu

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

8.561
Anzeige

Strafe für zweifachen Kindermörder wird womöglich verschärft

Neu

Morddrohung und Beissattacke - Ex-Gefangener geht auf eigene Mutter los

Neu

Ex-Kandidat packt aus: Wie fake ist die Bachelorette wirklich?

Neu

Baugerüst kippt um und fällt auf 21-jährigen Arbeiter

Neu

Reifenplatzer von Billigflieger legt kompletten Flughafen lahm

Neu

Hiermit kannst Du schlafen wie ein Baby

Anzeige

Beziehungsstreit eskaliert komplett: Mann bringt Partnerin fast um!

Neu

Als er helfen wollte, gingen zwei Männer auf ihn los: Tramfahrer verprügelt

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.186
Anzeige

Studie zeigt: Wir spülen unser Geld im Klo herunter

Neu

Wer sendet denn hier knackige Urlaubsgrüße?

Neu

Gefährlicher Klau: Diebe stehlen Notfallkoffer für Babys aus Rettungswagen

Neu

Großaufgebot der Polizei: Raubüberfall entpuppt sich als Rachefeldzug

Neu

Dramatische Szenen! Mieter springt aus brennendem Haus

Neu

Jogi Löw will Miro Klose für die Fußball WM 2018 verpflichten

Neu

Krasse Veränderung! Heute erkennt Ihr die Killerpilze nicht wieder

960

Mehrere Verletzte nach Bus-Vollbremsung

115

Polizei jagt zugedröhnten Axt-Randalierer und findet scharfe Schusswaffe

1.101

Antifa-Ausstieg leicht gemacht: So will die AfD helfen

1.603

Eltern werden im Urlaub betrogen, dann organisiert die Tochter das

1.520

Ihr werdet nicht glauben, wo Mann sich jetzt Botox hinspritzen lässt

812

Gefährliche Aktion! Hier blockieren Atommüll-Gegner den Neckar

650

Flug nach Venedig: Passagiere müssen bei Landung Schwimmwesten tragen

1.191

Gedenkfeier und Gästelisten-Plätze für Berliner Party-Polizisten

1.537

In Plastiksäcken verpackter Mann tot in Müllcontainer gefunden

4.588

Der Dalai-Lama kommt nach Frankfurt!

49

Großeinsatz! Fahnder heben Schwarzpulver-Labor aus

1.926

Grausamer Verdacht: IS soll Frau den eigenen Sohn zum Essen gegeben haben

2.782

Schwanger trotz Pille? Daran kann die Sommerhitze schuld sein

1.442

Prügelten Polizisten einen Mann auf dem With Full Force krankenhausreif?

1.828

Dieb bricht in Haus ein und erstickt wehrlose Oma mit Kissen

1.478

Liebes-Comeback? Sarah wieder mit Michal zusammen

4.680

Wutausbruch: Mann zerlegt nach Festnahme Einsatzwagen

1.843

Streit eskaliert: Mann wird lebensgefährlich verletzt

126

Lebensgefährlich! Täter sabotieren Feuerwehrausrüstung

220

Termin für Abstimmung über Homo-Ehe steht

675

Schneller als die Polizei! Opfer schnappt Täter auf eigene Faust

1.778

Bürgermeister gewinnt Wahl mit einer Stimme Vorsprung und die ist ungültig

1.115

Schwerer Zusammenstoß: Skoda rammt Traktor von der Straße

5.039

Ekel-Bericht: Nagerkot, Haare und Fraßspuren in deutschem Gebäck!

2.370

"Habe keine Schwester mehr" So krass rechnet Jenny mit Daniela ab

5.259

Letzter Kampf um "Friedel 54": Heftiger Widerstand gegen Zwangsräumung droht

290

Tennisstar Serena Williams zeigt sich nackt mit Babybauch

1.757

Feuerwehr-Chef: Warnschuss aus London ernstnehmen!

81

Sägewerk komplett in Flammen: Mindestens 1,5 Millionen Euro Schaden

4.022

Oben-Ohne und Glitzer: Dieser Trend wird vor allem den Männern gefallen

2.518

Aufgebauschte Berichterstattung? Berliner Polizei bezieht Stellung zu Party-Vorwürfen

2.078

Video sorgt für heftige Diskussionen: Schwarzfahrer wird brutal aus S-Bahn gezerrt

2.980

Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf der A38

1.884