Suff-Abend auf einem Baukran: Mädchen lösen Großeinsatz aus

Die Jugendlichen schlichen sich auf den Baukran mit Alkohol im Gepäck. (Symbolbild)
Die Jugendlichen schlichen sich auf den Baukran mit Alkohol im Gepäck. (Symbolbild)  © DPA (Bildmontage), (Symbolbild)

Berlin - Zwei Mädchen sind in Berlin-Niederschöneweide auf einen rund 60 Meter hohen Baukran geklettert und haben einen Notfalleinsatz der Höhenrettung ausgelöst.

Nach Polizeiangaben waren die 14 und 15 Jahre alten Mädchen am Sonntagmorgen auf einer Baustelle in der Flutstraße die Leiter am Kran hochgeklettert. Zeugen hatten die Mädchen gesehen und die Rettungskräfte alarmiert, wie die Bild-Zeitung berichtete.

Wegen der Größe des Krans war die Höhenrettung vor Ort. Die Retter kamen allerdings nicht zum Einsatz, die Mädchen waren selbstständig wieder heruntergeklettert.

"Sie hatten Bier und Wodka bei sich. Eine Atemkontrolle ergab aber einen Wert von null Promille bei beiden", sagte eine Polizeisprecherin am Sonntagmorgen.

Die Mädchen wurden zu ihren Eltern gebracht, die Polizei ermittelt jetzt wegen Hausfriedensbruchs.

Titelfoto: DPA (Bildmontage), (Symbolbild)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0