Trotz mieser Quote: Hayali will es weiter probieren Neu So reagiert Joachim Löw auf die Kritik von Philipp Lahm! Neu Mit 50 nochmal Mama! Ist Julia Roberts wirklich schwanger? Neu Mann (34) verletzt neun Menschen im Bus - das ist bisher bekannt Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 56.269 Anzeige
306

Immer mehr Obdachlose in Berlin. Das harte Leben auf der Straße

Ihr Anblick gehört zum Berliner Alltag, doch hinter jedem Obdachlosen steckt ein Schicksal.
Guido Brück war zehn Jahre obdachlos und berichtet aus seinen Erinnerungen.
Guido Brück war zehn Jahre obdachlos und berichtet aus seinen Erinnerungen.

Berlin – Mit großen Schritten gehen die beiden Männer auf das graue Iglu-Zelt auf der Wiese im Tiergarten zu. "Können `se mal rauskommen? Grünflächenamt!" Die Tonlage ist freundlich, aber bestimmt. Das junge Touristen-Paar, das unweit der Siegessäule kurz vor Mittag unsanft geweckt wird, bekommt eine Stunde Zeit zum Abbauen.

Wildcamper werden in dem großen Berliner Park nicht geduldet, denn im Normalfall sind es Obdachlose, die hier Quartier beziehen.

Seit manche im Herbst wilde Kaninchen verspeisten und Müll sich türmte, ließ der grüne Bezirksbürgermeister von Mitte mehrfach Camps räumen. Doch oft ploppen Lager einfach andernorts wieder auf.

Genau weiß niemand, wie viele Menschen in Berlin ohne Wohnung sind. Hilfsorganisationen gehen seit Jahren von einer Zunahme aus. Es kursieren Schätzungen von 3000 bis 10.000 Betroffenen, darunter immer mehr Familien mit Kindern und Kranke mit Pflegebedarf.

Experten sagen, in der boomenden Stadt verlören Menschen in Krisen inzwischen sehr schnell ihre Wohnung. Dann sind da noch viele Arbeitsmigranten aus Osteuropa, die anstelle von Glück in Berlin nur den harten Boden der Tatsachen finden. Sie haben oft keine Ansprüche auf Leistungen.

Ein Obdachloser liegt am Gendarmenmarkt auf einer Bank, unter der er seine Habseligkeiten in Tüten platziert hat.
Ein Obdachloser liegt am Gendarmenmarkt auf einer Bank, unter der er seine Habseligkeiten in Tüten platziert hat.

Die Armut war diesen Winter im Stadtbild noch präsenter als sonst. Obdachlose bezogen Wartehäuschen von Bushaltestellen und richteten sich unter U-Bahn-Trassen häuslich ein.

Sie lagerten sogar mitten auf der Touristen-Flaniermeile unter den Bögen der Oberbaumbrücke zwischen Friedrichshain und Kreuzberg. Die Verkehrsbetriebe, die im Winter traditionell einige U-Bahnhöfe als Notquartier geöffnet lassen, schlugen wegen Überfüllung Alarm.

Auch die Kältehilfe, ein Hilfsprogramm kirchlicher Träger, beklagte schon vor Saisonbeginn am 1. November 2016, sie könne mangels geeigneter Immobilien weniger Schlafplätze zur Verfügung stellen als nötig. Anfang Dezember wurde dann ein Hangar des Ex-Flughafens Tempelhof umfunktioniert. 100 Schlafplätze entstanden dort, 920 bot die Kältehilfe damit in der Spitze. An diesem Donnerstag soll die Bilanz dieses Winters vorgestellt werden. Die daran beteiligte Stadtmission nannte bereits Zahlen: Wieder eine deutliche Zunahme.

Doch viele Menschen auf der Straße wollen gar keine fremde Hilfe, aus psychischen Gründen oder wegen einer Sucht. "Das ist schon hart, das zu akzeptieren, gerade bei Minustemperaturen", sagt Yannick Büchle, Teamleiter des Berliner Kältebusses.

Der ehemalige Obdachlosee Guido Brück (li.) steht mit Vera Gäde-Butzlaff, Vorstandsvorsitzende der GASAG (M), und Yannick Büchle, Teamleiter vom Kältebus der Berliner Stadtmission im Tiergarten.
Der ehemalige Obdachlosee Guido Brück (li.) steht mit Vera Gäde-Butzlaff, Vorstandsvorsitzende der GASAG (M), und Yannick Büchle, Teamleiter vom Kältebus der Berliner Stadtmission im Tiergarten.

Mit vielen Ehrenamtlichen versorgt er Obdachlose etwa mit Schlafsäcken und Tee und bietet an, sie in eine Notübernachtung zu bringen. Büchle lernte Polnisch, um sich mit den vielen Männern von dort verständigen zu können. Über Obdachlose in Berlin sagt er: "Gefühlt werden es täglich mehr."

Guido Brück (60) hat das Leben auf der Straße selbst schon vor 15 Jahren hinter sich gelassen. Der ehemalige Bauhelfer arbeitet nun in der Kleiderkammer der Stadtmission - und ist damit immer noch ein Insider.

Trank er einst selbst, beobachtet er heute sogar eine gestiegene Alkohol-Problematik unter Obdachlosen. Das münde oft in Aggressionen und Streits zwischen verschiedenen Nationalitäten.

Aber auch er habe damals viel Negatives erlebt, so Brück. Der schlimmste Moment: Als ihn Männer nachts überfielen und ihm "die Nase zertrümmerten". Überhaupt hat er die Zeit ohne sicheren Rückzugsort als sehr belastend in Erinnerung: "Das war ein beschissenes Gefühl."

Tagsüber hieß es: Dösen, Betteln, Alkohol. Über sechs Jahre war etwa der Tiergarten sein Zuhause, im Winter schlief er in Abbruchhäusern. «Heute sind die gleich abgesperrt und bewacht. Die Chance ist vorbei», sagt Brück.

Er rechnet damit, dass ab dem 1. April noch mehr Menschen wieder die vielen Berliner Parks bewohnen. Auch wenn viele Behörden da nicht mehr mitspielen - die Menschen haben oft keine andere Wahl.

"Die Räumung von Camps ist keine Lösung" sagt Ortrud Wohlwendt, Sprecherin der Berliner Stadtmission. «Es bräuchte mehr Geld für Konzepte", findet sie. Konzepte, um Wohnungslosigkeit vorzubeugen, aber auch für Sozialarbeit auf der Straße.

Auch an erschwinglichen Einraumwohnungen fehle es. "Wir können es doch nicht hinnehmen, dass in unserer Stadt überall Camps sind."

Fotos: DPA

Anhänger löst sich von Traktor und rauscht auf Opel zu: Fahrerin schwerst verletzt Neu Ärger mit der Polizei: Rapper Kontra K auf Straße zu Boden gerungen Neu
Merkel verabschiedet sich in den Urlaub und teilt gegen Trump aus Neu Mann bei Schießerei am Kölner Friesenplatz schwer verletzt Neu
Dr. Müller-Wohlfahrt hört als DFB-Arzt auf Neu Feuer in Asylunterkunft: 19-Jähriger gesteht Tat! Neu Lokführer auf Hohenzollernbrücke überfallen: Polizei sucht diesen Mann Neu Deadpool-Star Josh Brolin pinkelt sich selbst an: Doch es wird noch viel peinlicher 1.423 Seniorin liegt einen Tag lang tot im Pool, doch Ehemann vermisst sie nicht 2.524 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 3.094 Anzeige Kleinbus kracht in geparkten Lastwagen: Mindestens zwölf Tote! 2.500 Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück 1.317 61-jähriger Mann aus Köln seit über zwei Wochen vermisst 124 Zug fährt in Oberleitung: 200 Menschen evakuiert 250 18-Jährige sexuell belästigt: Wochen später begegnet sie ihrem Peiniger wieder 3.222 Mann entdeckt in der Lausitz menschliches Skelett auf Hochsitz 5.516 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 11.518 Anzeige Ihm reicht's! Til Schweiger macht Schluss - diesmal für immer 8.355 Update Er will in Mainz bleiben: Vermisster Leipziger in Rheinland-Pfalz aufgetaucht 2.721 Einfach liegen gelassen! Tödlich verletzter Mann wird auf Straße gefunden 192 Ralf Moellers Credo: Einfach und naiv muss es sein! 343 Eine Granate: Metallzylinder mit Spitze hält Polizei in Atem 1.353 Erster Todestag von Chester Bennington: So emotional erinnert Linkin Park an ihn 1.029 30 Millionen dank Cristiano Ronaldo: Juve verkauft alle Dauerkarten! 852 Vermisst! Wo ist der 25-jährige Manuel B.? 247 22-Jähriger rast in Pannenfahrzeug: Jugendliche schwer verletzt 125 Atomwaffentaugliches Uran in Forschungsreaktor München II 645 Mit Medikamenten vollgestopft: 690.000 Lachse von Zuchtfarm entwischt 1.620 Rummenigge: DFB ist nur noch "durchsetzt von Amateuren" 934 Wechselt Neymar zu Real Madrid? Jetzt herrscht Klarheit! 1.818 Rotzfrech: Bachelorette-Boy Chris hält sein bestes Stück in die Kamera 1.899 Grausam! Chihuahua-Hündin an Autobahn ausgesetzt! 2.097 Toter 16-Jähriger aus Main: 5000 Euro Belohnung ausgesetzt 2.851 Mann randaliert in Flugzeug und zwingt Maschine zur Landung 1.413 Großeinsatz: Mann sticht im Bus um sich und verletzt neun Menschen 2.857 Update Sanitäter wollen Baby retten: plötzlich schlägt ein Mann zu 2.232 Uns reicht es! 48.000 Katholiken steigen aus 174 Widerlich! Mann fotografiert ahnungsloser Frau in S-Bahn unter Rock 1.414 39-Jährige grausam misshandelt: War es Gemeinschafts-Mord? 2.150 Kita-Mitarbeiter berührt Kinder unsittlich: Polizei ermittelt 1.544 Mann sendet wütende Antwort an unbekannte Nummer: Großer Fehler! 4.426 Teenie-Schwarzfahrer (16) rastet aus und schleift Kontrolleurin über Bahnsteig 564 Mann begrapscht Kellnerin: Ihre Reaktion ist der Video-Hit im Netz 8.196 Skandal um Krebsmedikamente erreicht Berlin: "Wir wissen noch nicht, wie viele betroffen sind" 181 Rassistische Fan-Proteste gegen Vertrag für dunkelhäutigen Spieler 3.065 Grab auf Spielplatz vorbereitet! Wollten drei Jugendliche einen Mann erschießen? 2.337 Vater soll Tochter (7) aus Eifersucht zu Tode gewürgt haben 1.666 Diese Funktion schränkt WhatsApp jetzt drastisch ein 2.696 Weltkriegsgranate explodiert in Transporter von Kampfmittelräumdienst! 4.422 Sachsen gelingt gewaltiger Schlag gegen Cyberkriminelle 1.571