Tod von Jens Büchner: So emotional trauern Promi-Kollegen um Malle-Jens Top Horror-Unfall in Formel 3: Deutsche Pilotin (17) durchbricht Fangzaun Top Update Kein Vertrauen in die Polizei! Wenn Hamburger Bürger zur Waffe greifen Top Was, die haben mal in der Lindenstraße mitgespielt? Top Bevor Du in der Zettel-Wirtschaft untergehst, hör Dir diesen Vorschlag an 1.056 Anzeige
1.329

Raub, Gewalt und Drogenhandel: So groß ist die Russen-Maffia in Berlin

Zahlen über Straftaten von Russen-Mafia in Berlin veröffentlicht

In der Hauptstadt gehört Bandenkriminalität zum Alltag. Nun wurde veröffentlicht, wie viele Straftaten von der osteuropäischen Maffia begangen werden.

Berlin - Ein Viertel der großen Ermittlungskomplexe der Berlin Polizei gegen organisierte Banden betrifft Kriminelle aus Staaten der ehemaligen Sowjetunion. 17 der 68 Verfahren aus dem vergangenen Jahr richteten sich gegen die von der Polizei so genannte Russisch-Eurasisch Organisierte Kriminalität (REOK).

In den letzten beiden Jahren konnte die Polizei 18 Haftbefehle gegen die Russen-Maffia ausstellen. (Symbolbild)
In den letzten beiden Jahren konnte die Polizei 18 Haftbefehle gegen die Russen-Maffia ausstellen. (Symbolbild)

Das geht aus einer Antwort der Senatsinnenverwaltung auf eine Anfrage des CDU-Abgeordneten Peter Trapp hervor. Dazu gehören Banden aus Tschetschenen, Litauern, Ukrainern, Deutsch-Russen, Georgiern und Armeniern.

2017 gab es demnach 151 Verdächtige, gegen die ermittelt wurde. 2016 waren es 180, im Jahr davor 92. In den beiden vergangenen Jahren wurden jeweils 18 Haftbefehle ausgestellt.

Die häufigsten Taten sind Eigentumsdelikte, also vor allem Taschen- und Autodiebstähle, Einbrüche und Raubüberfälle. Es folgen Steuer- und Zollbetrügereien, Rauschgifthandel, Gewaltkriminalität und Internetkriminalität.

Laut früheren Darstellungen der Kriminalpolizei richteten sich 14 weitere Verfahren gegen Banden aus Mitgliedern arabisch-libanesischer Clans. Vor allem ging es um Raub, Einbruch und Diebstahl.

Hinter acht weiteren Banden standen Bulgaren, die für Zwangsprostitution verantwortlich seien. Sechs Ermittlungskomplexe richteten sich gegen türkisch dominierte Banden.

In mehreren Ermittlungskomplexen hatten die Banden keine einheitliche nationale Struktur, sondern Täter unterschiedlicher Nationalität arbeiteten zusammen.

Fotos: dpa (Symbolbild)

Mutter hat ihr 21. Kind zur Welt gebracht: Werden es noch mehr? Top Weißstörche verweigern die Ausreise Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 6.345 Anzeige Wie Müll entsorgt! Familie zieht aus und lässt ihr Hunde einfach zurück Neu Welche Promi-Tochter zeigt denn hier ihr Hinterteil? Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten 2.155 Anzeige Darum fährt Tatort-Schauspielerin Franziska Weisz nicht mit dem Auto Neu Unfälle, Durchsuchungen und Vernehmungen: So sieht der echte Alltag von Polizisten aus Neu Sky Q: Nach DAZN & Netflix kommt jetzt Musik Streaming Dienst Spotify Neu Immer weniger Fische! Muss der Bodensee schmutziger werden? Neu Wo wollen die denn hin? Ausländische Panzer rollen über A14 Neu Mann kracht gegen Laterne und lässt schwer verletzte Beifahrerin zurück Neu Update Vier Hasen herzlos in der Kälte ausgesetzt Neu
Auto geht nach Unfall auf B301 in Flammen auf: 19-Jähriger verbrennt in Wrack Neu Kampf um Merkel-Nachfolge: Jetzt hat Merz die Nase vorn Neu
Weltkriegs-Flugzeug zerschellt auf Parkplatz in Wohngebiet: Insassen sterben 1.694 Mesale Tolu sagt, ihr wurde geraten, nicht an die Öffentlichkeit zu gehen 1.438 Brand in Brauerei in Bayern: 300 Bierfässer gehen in Flammen auf 866 Blaulicht und auf Gegenfahrbahn: Für Fahrer kommt es knüppelhart 1.641 Völlig betrunkener Autofahrer rauscht in Gegenverkehr 95 Mega-Frostschock! Das ist der kälteste Ort in Sachsen 29.122 Geht Jenny Frankhauser jetzt unter die Gangster? 494 Gerechtigkeit für Opfer sexuellen Missbrauchs: Katholiken fordern echte Aufarbeitung 94 Sohn sucht auf Twitter nach seinem obdachlosem Vater 2.151 Entführung von Milliardärssohn Markus Würth: Gegenüberstellung von Opfer und Angeklagtem? 267 Macron bei Merkel in Berlin: Kampf um EU-Reformpaket 276 Veganator Attila Hildmann: Wer seinen Energy-Drink kauft, kriegt 100 Euro von ihm 861 An diesen Sonntagen könnt Ihr 2019 in Berlin shoppen 42 Wegen seiner Frau? Justin Bieber hängt offenbar Karriere an den Nagel 619 Sachsen will diesen Ingenieur abschieben, aber warum? 3.974 Drama um Malle-Auswanderer: Jens Büchner ist tot! 87.709 Schwerer Crash mit vielen Verletzten 605 Update "Höhle der Löwen": Neuer Hottie für die Jury kommt! 3.768 Big Brother is watching you! Wird Berlin zur Überwachungs-Hauptstadt? 85 Transfer-Hammer! Knipser Modeste kehrt nach Köln zurück 2.007 Leichtflugzeuge stoßen zusammen: Pilot stirbt 1.944 Mit Kippe und Rotwein aufm Sofa: Sophia Thomalla pfeift auf Bambi-Verleihung 3.800 Hunde-Weitspringen! Wie weit kann ein Hund eigentlich fliegen? 93 Ganz schön gruslig! Die Bauchrolle landet am Buzzer! 3.908 Update Deine Vagina verfärbt die Unterwäsche? Das kann ein gutes Zeichen sein 10.217 Neun Tore! Ronaldinhos Team besiegt Eintracht-Allstars 207 Seit 112 Jahren unter der Erde: FDP lädt Toten zu Veranstaltung im Bundestag ein 1.071 "Neue Klassengesellschaft"! Joachim Gauck ist in Sorge 665 Pfleger (†39) getötet! Messerstecher in Psychiatrie eingeliefert 1.967 Update Täter nach Brandanschlag vor Gericht, Opfer nicht vernehmungsfähig 190 50 Autos auf dem Nachhauseweg zerkratzt: Neunjähriger unter Verdacht! 2.810 Blutige Schlägerei zwischen zwei Männergruppen, einer schwebt nun in Lebensgefahr 5.469 Direktorin der Ausländerbehörde gesteinigt 24.283 "Sektenartig" und Kontakt zur Identitären Bewegung: Mitglieder der AfD-Parteijugend steigen aus 1.189