Not-OP! Mann (42) mehrfach mit Messer in Oberkörper gestochen

Berlin - Nach einer blutiger Attacke mit einem Messer am Dienstagabend in Pankow musste ein schwerverletzter 42-Jähriger im Krankenhaus notoperiert werden.

Der Mann kam mit schweren Stichverletzungen in ein Krankenhaus. (Symbolbild)
Der Mann kam mit schweren Stichverletzungen in ein Krankenhaus. (Symbolbild)  © 123RF; dpa (Bildmontage)

Laut ersten Ermittlungsergebnissen wurde der Mann gegen 20.45 Uhr von einem bislang unbekannten Täter angegriffen und mehrfach in den Oberkörper gestochen.

Wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte, ließ der Messerstecher erst von seinem Opfer ab, als dieser verzweifelt um Hilfe schrie.

Der Schwerverletzte musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. Nähere Angaben zu seinem Gesundheitszustand konnte die Behörde nicht machen.

Warum es zu diesem brutalen Zwischenfall kam, ist derzeit noch unklar. Auch, ob sich Täter und Opfer kennen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Ob die Kollegen der Mordkommission übernehmen, steht derzeit noch nicht fest und wird laut Polizei geprüft.

Titelfoto: 123RF; dpa (Bildmontage)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0