Promi Big Brother: Sophia Vegas gesteht, dass sie schwanger ist Top Segelflieger muss auf Rapsfeld notlanden Neu Berliner Kinder-Intensivstation sucht dringend Mitarbeiter 8.016 Anzeige Lebensmüde! Mann (32) klettert aus fahrendem Lkw auf Motorhaube Neu Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 9.449 Anzeige
6.733

Erster Partei-Austritt! FDP-Chef Lindner sorgt mit Migranten-Spruch für Wirbel

Christian Lindner fühlt sich nach einen Aussagen über Ausländer auf FDP-Parteitag in Berlin missverstanden

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner (39) hat mit seinem Spruch über Migranten mit ihrem „gebrochenen Deutsch” einen Sturm der Entrüstung ausgelöst.

Berlin - FDP-Chef Christian Lindner (39) ist auf dem Parteitag der Liberalen mit seinen Äußerungen zur Wahrnehmung von Migranten in Deutschland angeeckt.

FDP-Chef Christian Lindner (39) fühlt sich in seiner Äußerung über Migranten missverstanden.
FDP-Chef Christian Lindner (39) fühlt sich in seiner Äußerung über Migranten missverstanden.

"Man kann beim Bäcker in der Schlange nicht unterscheiden, wenn einer mit gebrochenem Deutsch ein Brötchen bestellt, ob das der hoch qualifizierte Entwickler künstlicher Intelligenz aus Indien ist oder eigentlich ein sich bei uns illegal aufhaltender, höchstens geduldeter Ausländer", sagte Lindner am Samstag in seiner Rede in Berlin.

"Damit die Gesellschaft befriedet ist, müssen (...) sich alle sicher sein, dass jeder, der sich bei uns aufhält, sich auch legal bei uns aufhält", betonte Lindner weiter.

Das sicherzustellen, sei Aufgabe einer "fordernden, liberalen rechtsstaatlichen Einwanderungspolitik".

Standing Ovation erntete Lindner von seinen Parteifreunden nach seiner fast 90-minütigen Rede.

Darauf reagierte Chris Pyak, der auch bei der europäischen liberalen Parteien-Dachorganisation Alde aktiv ist: "Ich bin soeben aus der FDP ausgetreten", verkündete Pyak via Twitter.

"Christian Lindner hat in seiner Rede allen Nazis einen Vorwand geliefert dunkelhäutige Menschen zu drangsalieren", so Pyak Damit löste er eine breite Diskussion im Internet aus.

Lindner hielt am Sonntag mit einer eigenen Videobotschaft bei Facebook dagegen: "Wer in meinen Äußerungen Rassismus lesen will oder Rechtspopulismus, der ist doch etwas hysterisch unterwegs. Ich glaube, solche Debatten muss man nüchterner und vernünftiger führen."

Grundlage seiner Äußerungen sei eine reale Situation, die ein zugewanderter Bekannter ihm geschildert habe, der in seiner Umgebung Ressentiments und Ängste beobachte.

Fotos: dpa/Wolfgang Kumm

Vierbeiner dem Tod geweiht: Frau füttert Hund von Ex-Freund nicht Neu So schlecht lief es für Elena Carrière nach GNTM Neu
Sie gefährden Leben: Schwere Unfälle durch betrunkene Autofahrer in Köln! Neu Jesidin floh vor IS-Peiniger: Innenexperte fordert Aufklärung Neu Bewaffnete Gruppe versetzt Passanten vor Einkaufszentrum in Angst und Schrecken Neu Nach Überfall auf Zug: Polizei jagt FCM-Hooligans via MDR-Sendung "Kripo live" Neu
Radler (55) überfahren und liegen gelassen: Flüchtiger Fahrer (31) stellt sich Neu "Solche Typen werden seltener!" Trainer lobt Gold-Junge Bötticher Neu Streit um Sitzplatz im Bus eskaliert: 21-Jährige prügelt auf Seniorin ein Neu Privat ziemliche beste Freunde, doch im Winter duellieren sich Frenzel und Watabe knallhart Neu Postbote ruft sofort Hilfe, als er diesen Briefkasten sieht Neu Schreckliches Drama in Tirol: Mann stürzt 120 Meter in die Tiefe Neu Brand in einem Seniorenheim: Polizisten werden zu Helden Neu Polizei fehlt Personal: Sicherheitsdienst soll Kölner Domplatte schützen Neu Nachbarn wachen von Schreien auf, dann fliegen Gegenstände aus dem Fenster Neu Frontal-Crash: Frau aus Auto geschnitten, fünf Personen verletzt Neu Fünf Schwerverletzte bei Frontal-Crash! Neu Bayerns Beinahe-Blamage: "Froh, dass wir noch im Pokal sind" Neu Vier Männer vergehen sich an Mädchen (12) und ermorden es Neu Hennes betrogen! Als er im Stadion war, hatte Anneliese Bock auf einen anderen Neu NBA-Star zeigt in Hamburg olympischen Basketball Neu Putin-Treffen mit der Kanzlerin dauerte über drei Stunden 1.122 Vom Pokalsieger zur Lachnummer: Bei der Eintracht liegt einiges im Argen 120 Indonesien erneut von schwerem Erdbeben erschüttert 677 Audi kracht gegen Laterne: Beifahrer muss aus Wrack geschnitten werden 2.040 Der irre Schütze hat wieder zugeschlagen! Autos in Sachsen beschossen 11.774 "Der Tag der Abrechnung": Bergmüller klagt gegen AfD-Aus 786 Großbrand: Feuerwehr muss 700 Strohballen löschen 265 Polizei sucht nach verschwundenem Jungen: Kaum zu fassen, wo sie ihn wiederfindet 20.693 Tödliche Schüsse durch Polizeiwaffen: Messer sorgen für Gefahr 345 Feuer-Schock: Wohnheim teils evakuiert, Studenten verletzt 2.192 Chaos vor Backstreet-Boys-Gig: 14 Verletzte, Konzert kurz vor Start abgesagt 2.076 Mann rast als Geisterfahrer über Autobahn, doch es kommt noch krasser 3.884 Experten in Sorge um Königsfamilie: Ist Meghan eine Gefahr? 9.649 Anne Will und ihre Kollegen talken trotz Kritik am Format 827 Geschmacklos! Tourist lässt seinen Namen auf das Gesicht eines Obdachlosen tätowieren 1.722 Polizei bestellt Handschellen, Sex-Shop liefert 1.702 Familie staunt nicht schlecht, was auf einem Parkplatz mit ihrem Auto passiert ist 3.005 Autofahrer aufgepasst: Auffahrt auf A38 kann nicht genutzt werden 1.147 Neuer Strafsenat in Leipzig: Bundeskanzlerin unterstützt Gemkow 387 Was ist da los? Charlotte Roche geht auf Zirkus-Transporter los 2.247 Nach Heidi-Abfuhr: Cheyenne Ochsenknecht schießt gegen GNTM 5.733 Frau trennt sich mit Motorsäge Arm ab: Was folgt, ist unglaublich 3.017 Endlich! Johanna Klum gibt Baby-Update 885 "Elendiger Lappen!": GZSZ-Fans sauer auf John Bachmann 4.383 So heiß war das "Highfield-Festival" noch nie! 2.723 Halbnackt in der Domstadt: Micaela Schäfer macht Köln unsicher 726 Stille Wasser sind tief: Damit punktet Bachelorette-Chris bei Nadine 374 Schwester S. ist zurück! Sabrina Setlur kämpft sich durch Thailand 859