Sie soll ahnungslose Kunden betrügen! Wer kennt diese Frau?

Diese Frau soll mit ihrem Onlineshop 80 Kunden um ihr Geld gebracht haben.
Diese Frau soll mit ihrem Onlineshop 80 Kunden um ihr Geld gebracht haben.  © Polizei Berlin

Berlin - Im Mai 2016 soll die auf den Fotos abgebildete Frau einen Internetshop für Unterhaltungselektronik gegründet haben. Im Zuge dessen soll sie auch mehrere Bankkonten eröffnet haben. Die von ihr angegebenen Personalien seien jedoch falsch.

Bereits 80 Kunden sollen bei der Frau verschiedene Waren bestellt haben, wie beispielsweise Spielkonsolen. Bezahlt wurde immer im Voraus, doch die Artikel kamen nie bei den Kunden an.

Die Polizei hat Bilder von Überwachungskameras veröffentlicht, auf denen die mutmaßliche Betrügerin zu sehen ist. Die Beamten hoffen auf Unterstützung aus der Bevölkerung, um die Frau zu finden.

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kennt die abgebildete Frau und/oder kann Angaben zu ihrer Identität oder ihrem Aufenthaltsort machen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt das Landeskriminalamt 246 in der Martin-Luther-Straße 105 in Berlin-Schöneberg unter der Telefonnummer (030) 4664–924601 oder auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Mithilfe der Fotos hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung zur Identität der mutmaßlichen Betrügerin.
Mithilfe der Fotos hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung zur Identität der mutmaßlichen Betrügerin.  © Polizei Berlin

Titelfoto: Polizei Berlin


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0