"Störenfried"! So viele Deutsche fordern den Rücktritt von Innenminister Seehofer Top Frau rast mit VW auf A9-Rastplatz in Spielplatz Top "Lifeline"-Kapitän Reisch klagt an: "Seehofer ist ein Täter, er gehört vor Gericht" Top 15 Männer gehen am Hauptbahnhof aufeinander los, dann klicken die Handschellen Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 51.753 Anzeige
1.322

Schwerer Raub in Supermarkt: Wer kennt diese Männer?

Im Februar haben zwei Männer einen Supermarkt überfallen. Jetzt bittet die #PolizeiBerlin um Mithilfe bei der #Fahndung
Täter 1 des Raubüberfalls in einem Supermarkt in Bukow.
Täter 1 des Raubüberfalls in einem Supermarkt in Bukow.

Berlin - Am 4. Februar 2017 haben zwei Männer einen schweren Raub in einem Supermarkt in Buckow begangen. Die Polizei bittet bei der Suche um Mithilfe.

Gegen Geschäftsschluss um 22:10 Uhr hielten sich die Täter als letzte Kunden in einem Supermarkt im Wildhüterweg auf. An der Kasse bedrohten sie die Kassiererin mit einer Pistole nachdem sie ihre Ware gescannt hatte. Sie zwangen die Frau dazu die Kasse zu öffnen und entnahmen das Geld.

Anschließend brachten die Männer die 50-jährige Kassiererin in einen Hinterraum, wo sie zwei weitere Mitarbeiter bedrohten. Weiteres Bargeld konnten die Täter einem Tresor entnehmen und flüchteten anschließend durch die Notfalltür.

Die Polizei hat nun die Bilder der Täter veröffentlicht und bittet um Unterstützung aus der Bevölkerung.

Beschreibung Täter 1:

  • bewaffnet mit einer Pistole
  • ca. 170 cm groß
  • ca. 25 Jahre alt
  • schlanke, sportliche Figur
  • arabisches/ südländisches Aussehen
  • leichter Vollbartansatz, Bartfarbe ist schwarz
  • dunkle Oberbekleidung
Täter 2 wird ebenfalls noch gesucht.
Täter 2 wird ebenfalls noch gesucht.

Beschreibung Täter 2:

  • ca. 168 cm groß
  • ca. 25 Jahre alt
  • arabisches/ Südländisches Aussehen
  • dunkle Oberbekleidung
  • trug eine dunkelblaue Jacke im linken vorderen Brustbereich mit Aufschrift der Versandfirma "Hermes"

Die Polizei fragt:

  • Wer kennt die abgebildeten Männer?
  • Wer kann Angaben zu deren Aufenthaltsort machen?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei der Direktion 5, 10965 Berlin-Kreuzberg, Jüterboger Straße 4, unter der Telefonnummer: (030) 4664 – 573100 (innerhalb der Bürodienstzeit) oder (030) 4664 – 571100 (außerhalb der Bürodienstzeit) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Fotos: Polizei Berlin

Heimlich Nackedeis am FKK-Strand geknipst! Polizei schnappt Spanner (53) Neu Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz: Mann stürzt beim Klettern Felsen hinab Neu
Radfahrer stirbt bei Unfall mit Auto in Köln-Rodenkirchen Neu Er zieht blank! Welcher Promi zeigt hier seinen knackigen Hintern? Neu
Schrecklich: Einbrecher sticht Familienvater nieder Neu Busenblitzer bei Britney Spears: Da war der Glitzerbody wohl etwas zu klein Neu Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 8.196 Anzeige Weil er seine Wohnung untervermietete: Münchner muss 33.000 Euro zahlen Neu Bei Starkregen: Vierköpfige Familie verunglückt auf dem Weg in den Urlaub Neu 8000 Schweine sterben in Feuer: Jetzt ist klar, was die Brandursache war Neu Schock auf Rodelbahn: Besucher sitzen bei Regen eine Stunde lang fest Neu Aus Angst vor Jobverlust: Frau tötete ihr neugeborenes Baby Neu Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 1.788 Anzeige Frau in Autowrack überlebt sieben Tage am Fuß einer Klippe Neu Mit Billig-Flieger nach Israel: Das Netz feiert Spar-Staatsministerin Grütters Neu Er lief mehrmals über die Autobahn: Mysteriöser Fußgänger geschnappt Neu Vorwürfe wegen sexueller Belästigung: WDR trennt sich von Fernsehfilm-Chef Neu Drama um Eishockey-Star: Ray Emery tot in Hafenbecken entdeckt Neu So steht es um die mögliche Rückholung von Terror-Bodyguard aus Tunesien Neu Heftiger Crash: BMW-Fahrer übersieht Zug und wird erfasst Neu Inzest-Drama: Vater schwängert seine leibliche Tochter (14) Neu Flug abgesagt oder verspätet? Hier wird Dir Entschädigung gezahlt 4.321 Anzeige Wütende Dorfbewohner schlachten fast 300 Krokodile: Das ist der Grund Neu Kiffer (40) darf nicht Polizist werden! Die kuriose Urteilsbegründung Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 7.081 Anzeige Unterschriften fehlen noch: Gibt es wieder einen MotoGP auf dem Sachsenring? 2.380 "Es war eine schwere Zeit": BTN-Stars sprechen erstmals über die Trennung 1.211 "Die Springer": Bundeswehr macht auf Netflix und produziert weitere Serie 484 Amtlich! Hitlers Ferienanlage auf Rügen wird Ostsee-Erholungsort 3.494 Angst vor Gewalt: Ehefrau ruft Polizei, dann verprügelt ihr Mann die Beamten 3.525 Vater missbraucht eigene Tochter: Wie die Mutter reagiert, ist abscheulich 6.989 "Arschgesicht!" Mega-Zoff bei den Büchners im "Sommerhaus der Stars" 3.914 Wiesn-Aufbau: Mehr Sicherheit sorgt für Rekord-Bierpreis 1.944 Geringe Ausbeute: Sommer-Hitze macht Pilzsammlern das Leben schwer 1.015 Spenden benötigt: Diese Blutgruppe ist besonders begehrt 703 Einkaufs-Tour: So schnappen sich die Chinesen deutsche Firmen 839 Dramatische Szenen: Flugzeug überschlägt sich bei Notlandung 2.993 Vorbild Bayern: So soll die Polizei gegen illegale Einwanderer vorgehen 1.195 "Mr. Schwaben" buhlt um die Bachelorette 207 Schrecklich: Diese Todesfalle lauert im heimischen Garten 9.804 "Blei für die Hater": Ist das der Killer vom McFit-Parkplatz? 4.959 Horror-Wochenende! 3 Tote und 125 Verletzte bei Unfällen in Brandenburg 2.579 Plünderungen und Schwerverletzte: WM-Feiern in Paris eskalieren 4.177 Drei Wochen nach Horror-Sturz: Wie geht es Kristina Vogel? 7.797 Polizistin wird bei Festnahme plötzlich vom Blitz getroffen 2.529 Update Warum der Zoll einen Haufen Steine beschlagnahmt 4.787 Blutender Mann nach Angriff auf Polizisten tot: Warum musste er sterben? 3.046 Nach Höhlen-Drama in Thailand: Star-Unternehmer beschimpft Retter als pädophil 8.297 Horror-Unfall auf A71: Beifahrer verbrennt im Auto 5.542 Neuer Plan von Gesundheitsminister Spahn: Können wir unsere Patientenakte bald auf dem Handy lesen? 981