"Meine Freundin": The Rock hat einen deutschen Promi ins Herz geschlossen

Dwayne Johnson (l) und Kevin Hart bei der Deutschland-Premiere des Films "Jumanji".
Dwayne Johnson (l) und Kevin Hart bei der Deutschland-Premiere des Films "Jumanji".  © DPA

Berlin - Ex-Monrose-Sängerin Senna Gammour hat bereits zur Filmpremiere von "Girls Trip" gezeigt, dass trotz Promistatus auch in ihr ein Fangirl steckt. Fast Sprachlos fiel sie Hollywood-Star Jada Pinkett Smith damals um den Hals (TAG24 berichtete).

Obwohl die 37-Jährige derzeit mit ihrem Bühnenprogramm "Liebeskummer ist ein Arschloch" auf Tour ist, ließ Senna es sich nicht nehmen Schauspieler Dwayne "The Rock" Johnson und Comedian Kevin Hart auf dem Roten Teppich zu bestaunen.

Zur Deutschland-Premiere der Neuverfilmung von "Jumanji" reisten die US-Amerikaner nach Berlin. Grund genug für Senna trotz Auftritt in Mannheim für einen Abend in die Hauptstadt zu fahren, um ihre Idole zu treffen.

Promiflash gegenüber gestand die 37-Jährige: "Ich bin ein riesengroßer Fan von The Rock und Kevin Hart feier ich auch ziemlich hart." Doch nur wenige Augenblicke später kommt es zum Treffen zwischen Senna und den 45-Jährigen Muskelprotz Dwayne Johnson.

Die Sängerin kann den Schauspieler sofort für sich gewinnen. Er stellt ihr auch seinen Co-Start Kevin Hart vor und bezeichnet die 37-Jährige dabei als Freundin: "Sie ist eine berühmte Sängerin. Sie ist gerade eingeflogen. Sie ist meine Freundin."

Stolz postete die Sängerin ein Video davon auf Instagram. Nicht zu übersehen: Senna kann bei dem Treffen gar nicht mehr aufhören zu grinsen. Wir freuen uns für die 37-Jährige und ihren Fangirl-Moment.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0