ICE mit rund 240 Menschen an Bord entgleist! Top Update Oberliga-Fußballspiel wegen aggressivem Rassisten abgebrochen Top Update Deutschlands schönste Polizistin: Adrienne Koleszár meldet sich bei Instagram ab! Top Mädchen (14) stürzt von Parkhaus: Lebensgefährlich verletzt Neu Auf dieser Webseite gewinnst Du so einfach wie noch nie 8.873 Anzeige
1.419

Nach antisemitischer Prügelattacke: Schläger (19) gesteht vor Gericht

Prozess gegen 19-Jährigen Syrer nach Angriff auf Israeli

Ein Israeli mit Kippa wird in Berlin angegriffen. Die Attacke löst bundesweit Empörung aus. Nun kommt es zum Prozess gegen den mutmaßlichen Täter.

Berlin - Knapp zwei Monate nach der Attacke gegen einen Israeli mit Kippa in Berlin muss sich am Dienstag ein 19-Jähriger vor Gericht verantworten. Dem aus Syrien stammenden Angeklagten werden gefährliche Körperverletzung mit einem Gürtel und Beleidigung zur Last gelegt.

Der Angreifer (19) ging mit einem Gürtel auf den jüdischen Mann los.
Der Angreifer (19) ging mit einem Gürtel auf den jüdischen Mann los.

Er soll den Israeli sowie einen Deutsch-Marokkaner, der ebenfalls eine Kippa trug, antisemitisch beschimpft haben.

Für den Prozess am Amtsgericht Tiergarten wurde nur ein Tag veranschlagt, das Urteil könnte noch am selben Tag fallen, wie Gerichtssprecherin Lisa Jani sagte.

Der Übergriff hatte bundesweit eine Welle der Empörung ausgelöst. Hochrangige Politiker bis hin zu Kanzlerin Angela Merkel (63, CDU) zeigten sich betroffen.

Es gebe ein sehr großes mediales Interesse an dem Prozess, so die Sprecherin. Die Verhandlung wurde in den großen Saal 700 verlegt.

Laut Anklage waren der junge Israeli (21) und sein 24-jähriger Freund am 17. April im Stadtteil Prenzlauer Berg unterwegs, als sie auf den jetzt Angeklagten und dessen zwei Begleiter trafen.

Als sich der Israeli und der Deutsch-Marokkaner die Beschimpfung verbaten, soll der Täter mit einem Gürtel mindestens zehn Mal auf den Mann aus Israel eingeschlagen haben.

Die Kippa, die der junge Israeli trug, wird mittlerweile im Jüdischen Museum ausgestellt.
Die Kippa, die der junge Israeli trug, wird mittlerweile im Jüdischen Museum ausgestellt.

Die Gürtelschnalle habe diesen im Gesicht, am Bauch und an den Beinen getroffen, eine Lippe platzte auf. Bei der Attacke soll der Angreifer auf Arabisch "Jude" geschrien haben.

Als sich der Angeklagte und seine Begleiter entfernten, ging ihnen laut Gericht der Angegriffene hinterher. Der Angeklagte habe eine Glasflasche ergriffen und zum Schlag gegen den Israeli ausgeholt.

Eine Passantin habe diesen verhindern können. Der Mann aus Israel hatte den Angriff gefilmt und das Video ins Internet gestellt (TAG24 berichtete).

Dieser Fall wird in Berlin ungewöhnlich schnell juristisch aufgearbeitet: Bereits einen Monat nach dem Angriff war Anklage erhoben worden, nun folgt der Prozess.

Der seit 2015 in Deutschland lebende 19-Jährige sitzt in U-Haft. Er war rasch von der Polizei identifiziert worden und stellte sich daraufhin mit einem Anwalt den Behörden.

Laut Staatsanwaltschaft war der Mann einer Flüchtlingsunterkunft in Brandenburg zugewiesen, hielt sich aber in Berlin ohne festen Wohnsitz auf.

Update 10.25 Uhr

Vor Prozessauftakt zeigte sich Mike Samuel Delberg, ein Vertreter der Jüdischen Gemeinde in Berlin, laut DPA erfreut darüber, dass es bereits rund zwei Monate nach dem Angriff auf einen Israeli mit Kippa zum Prozess kommt: "Das Positive an dem negativen Fall ist, dass es nicht unter den Teppich gekehrt wird."

Delberg hoffe auf ein schnelles Urteil, mit dem auch ein Zeichen gesetzt werde. Er kam mit Kippa zum Gericht, um laut eigenen Worten ein Zeichen der Solidarität zu setzen: "Man kann als Jude in Berlin Kippa tragen. Aber man muss nicht denken, dass es problemlos ist."

Update 10.57 Uhr

Der Angeklagte hat seine Schandtat gestanden! Er habe öfter mit seinem Gürtel auf den Kippa-Träger eingeschlagen, ihn aber nur einige Male getroffen.

Zuvor sei er allerdings von dem Israeli oder dessen Begleiter beleidigt und beschimpft worden. Er habe gesagt: "Warum beschimpfst Du mich, ich habe Dir nichts getan?"

Bei seiner Aussage sprach der Angeklagte anfangs deutsch und sagte: "Es tut mir sehr leid, es war ein Fehler von mir." Und fügte hinzu: "Ich wollte ihn nicht schlagen, ich wollte ihm nur Angst machen."

Er habe zuvor Drogen genommen: "Ich habe was gekifft, mein Kopf war müde." Weil die Aussage schwer zu verstehen und zum Teil widersprüchlich war, ließ das Gericht den Mann später auf arabisch aussagen und seine Worte übersetzen.

Im Laufe des Dienstags sind noch die Aussagen der beiden Angegriffenen sowie weiterer Zeugen vorgesehen. Auch das Urteil könnte noch am ersten Prozesstag gesprochen werden.

Der syrische Angeklagte (19) versteckte zu Prozessbeginn sein Gesicht hinter einem Schnellhefter.
Der syrische Angeklagte (19) versteckte zu Prozessbeginn sein Gesicht hinter einem Schnellhefter.

Fotos: Screenshot/Facebook, Jüdisches Forum für Demokrati, DPA, dpa/Paul Zinken

So krass wurde Playmate Anastasiya Avilova von ihrem Ex hintergangen Neu Bombe in Nürnberg entdeckt! Gebiet weiträumig abgesperrt Neu Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 2.366 Anzeige Bei Max-Mutzke-Konzert in Bonn: Plötzlich taucht Stefan Raab auf der Bühne auf Neu Mann zerrt 22-Jährige in Bauwagen und will sie vergewaltigen Neu Mysteriöser Fund einer Frauen-Leiche: Identität kam ans Licht, die Todesursache nicht Neu "Die Geissens": Carmen bricht in Tränen aus Neu
Zwei Tote nach Unwettern auf beliebter deutscher Urlaubsinsel Neu "Das war nicht sein Tor": Verliert Pizarro durch Dardai noch den Tor-Rekord? Neu Alexander Zorniger in Dänemark entlassen Neu
Dreijährige ertrinkt in Badewanne: Was ihre Eltern dann tun, ist grausam Neu Mit dieser News überrascht Kinder Riegel seine Fans Neu Polizist geht in Einkaufscenter aufs Klo und macht unfassbare Entdeckung Neu Überraschung: Bayern fliegt ohne Boateng und Ribéry nach Liverpool Neu Spaziergänger entdeckt Leiche unter Eis von gefrorenem Teich Neu Vom Glück verfolgt: Deutsche räumen regelmäßig Jackpots ab Neu Warum ein Gefängnis-Insasse plötzlich zum Retter eines kleines Mädchens wurde Neu Warum eine neuartige DNA-Analyse in Deutschland verboten ist Neu Er soll Entführung von Bushidos Familie geplant haben: Kommt es zur Aussprache im TV? Neu Wegen psychischer Probleme: 16-Jährige sticht mehrmals auf schwangere Mutter ein Neu Diese Neuerung plant Apple für seine iPhones Neu Diese heiße Ärztin verrät ihr Lauf-Geheimnis Neu Knöllchen-Alarm: Raser füllen die Kassen der Städte Neu Oberbürgermeisterin posiert in Reisemagazin vor ACAB-Schriftzug 1.241 18-Jährige liegt im Koma und wird plötzlich Mutter 1.720 Oliver Pocher kassiert Abfuhr von Heidi Klum zum Geburtstag 1.806 Verbrannte Toastscheiben verpesten die Luft mehr als Autos 595 Fiel die kleine Kaweyar (5) an ihrem Geburtstag in die Fulda? Mädchen noch immer vermisst! 598 Update Welcher Promi holt sich hier sein Merkel-Selfie? 756 Mann beißt Frau die Nase ab: Ihm zu verzeihen, war ein tödlicher Fehler 2.544 KMN-Rapper Miami Yacine in schweren Autobahn-Unfall verwickelt 2.392 Mitarbeiter entdeckt beim Putzen Handgranate an Autobahnraststätte 748 Mann fährt mit sündhaft teurem Ferrari an Tankstelle, aber Rechnung will er nicht zahlen 995 Frau grausam auf offener Straße erstochen: Ex-Freund festgenommen 1.366 Opa soll Enkelin jahrelang missbraucht haben, doch der hat ganz andere Erklärung 1.896 Skrupellos! Christian Bale als Dick Cheney im Meisterwerk "Vice - Der zweite Mann" 245 Holt Deutschland IS-Kämpfer zurück? Maas hält Trump-Forderung für unrealistisch 285 20-Jährige prallt gegen Laternenmast und stirbt 338 Überfall-Serie in Hamburg? Schon wieder überfällt ein Maskierter ein Hotel 132 Frauenleiche in Merseburg: Polizei ermittelt wegen Tötungsdelikt 2.929 Update Wollte Polizist Rapper 50 Cent erschießen lassen? 883 Drei Tote nach schwerem Unfall im Westerwald 365 Brand in Asylunterkunft: zwei Menschen verletzt 146 Super, Mario! Sachsen-Abspecker verliert im Fernsehen die Pfunde 1.767 Bella Canzone: Deshalb ist Eros Ramazzotti beliebt wie nie 322 Mysteriöser Leichenfund auf offener Straße 3.430 Meine Meinung: Hört auf, die Todesstrafe auf Facebook zu fordern! 2.217 Nach Pause: Selena Gomez plant riesige Überraschung für Fans 2.037 21-Jährige von Polizist totgerast: Sollten Fakten vertuscht werden? 213