Araber-Clans im Visier der Polizei: Erneute Großrazzia in Berlin

Berlin - Die Polizei hat bei Razzien im Rahmen der Ermittlungen im Berliner Clan-Milieu am Donnerstag wieder zahlreiche Gebäude in Berlin-Neukölln durchsucht.

Die Berliner Polizei hat am Donnerstagabend wieder mehrere Shishabars und Cafés in Neukölln durchsucht.
Die Berliner Polizei hat am Donnerstagabend wieder mehrere Shishabars und Cafés in Neukölln durchsucht.  © Morris Pudwell

Etwa bis Mitternacht kontrollierten die Beamten mehrere Cafés und Shishabars, unter anderem in der Fuldastraße, später ging es in der Karl-Marx-Straße weiter.

Auch vor Ort: Neuköllns Bürgermeister Martin Hikel und Vorsitzender der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, Burkard Dregger.

Die Beamten versiegelten nach den Durchsuchungen zwei Lokale in der Reuterstraße, in welchen illegale Spielautomaten, Cannabis und ein unerlaubtes Messer gefunden worden waren.

Auch Neuköllns Bürgermeister Martin Hikel (r.) und Vorsitzender der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, Burkard Dregger waren bei den Durchsuchungen vor Ort.
Auch Neuköllns Bürgermeister Martin Hikel (r.) und Vorsitzender der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, Burkard Dregger waren bei den Durchsuchungen vor Ort.  © Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0