Polizei sucht wieder nach Rebecca: Kommt es jetzt zum Durchbruch im Vermisstenfall?

Berlin - Seit dem 18. Februar fehlt von Rebecca Reusch aus Berlin-Neukölln jede Spur. Ein Durchbruch schien in weiter Ferne, weitere Suchaktionen waren nicht geplant. Nun durchkämmt die Polizei am Dienstag erneut ein Waldstück.

Seit dem 18. Februar fehlt von Rebecca jede Spur. (Bildmontage)
Seit dem 18. Februar fehlt von Rebecca jede Spur. (Bildmontage)  © Screenshot/Instagram/viiiivaaa_, ---/Polizei Berli

Ersten Informationen zufolge konzentrieren sich die Suchmaßnahmen auf den Storker Ortsteil Kummersdorf (Dahme-Spreewald) in Brandenburg.

Ob es einen konkreten Hinweis gab, dazu wollte sich die Polizei zunächst nicht äußern, hieß es. Zunächst hatte die "Märkische Allgemeine" am Dienstagnachmittag berichtet.

Unwahrscheinlich ist dies nicht. Rückblick: Die "strukturierten Suchmaßnahmen" seien zwar im April "vorläufig abgeschlossen" worden, erklärte eine Sprecherin der Polizei damals gegenüber der "Bild-Zeitung".

Aber die Suche werde sofort wieder aufgenommen, sobald sich in den weiterhin laufenden Ermittlungen neue Hinweise finden.

Vor Ort befinden sich rund 100 Einsatzkräfte, darunter Ermittler der Mordkommission, Kriminaltechniker, Diensthundeführer sowie fünf Leichenspürhunde.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Region südöstlich von Berlin in den Fokus der Ermittler rückt. Grund: Eine Verkehrsüberwachungsanlage hatte das Familienauto des verdächtigen Schwagers am Tag des Verschwindens und am Tag danach nordöstlich des Gebietes gefilmt.

In den Monaten Rebeccas Verschwinden war die Polizei daher immer wieder vor Ort (TAG24 berichtete).

Polizei stellt Suche ein

Polizisten sind am Dienstagnachmittag mit Leichenspürhunden in Brandenburg unterwegs.
Polizisten sind am Dienstagnachmittag mit Leichenspürhunden in Brandenburg unterwegs.  © Morris Pudwell

Update, 17.15 Uhr

Wie TAG24 erfuhr, hat die Polizei die Suche im Wald soeben eingestellt.

Bei Einbruch der Dunkelheit wurde auch wie bereits zuvor immer wieder die Suche vorläufig abgebrochen. Ob eine Fortsetzung für den Mittwoch geplant ist, war zunächst unklar.

Nähere Informationen liegen zum jetzigen Zeitpunkt nicht vor.

Die Polizei hat die Suche am Dienstag gegen 17 Uhr wieder beendet.
Die Polizei hat die Suche am Dienstag gegen 17 Uhr wieder beendet.  © Morris Pudwell

Mehr zum Thema Rebecca Reusch:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0