Schon wieder! Autos stehen in lichterloh Flammen

Berlin - Zum wiederholten Male brannten in Berlin Autos. Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag sieben Fahrzeuge abgefackelt.

Ausgebrannte Autos: Der Feuerwehr bot sich ein Bild der Zerstörung. Mit Löschschaum wurden die Flammen bezwungen.
Ausgebrannte Autos: Der Feuerwehr bot sich ein Bild der Zerstörung. Mit Löschschaum wurden die Flammen bezwungen.  © Morris Pudwell

In Neu-Hohenschönhausen fing am Samstagabend ein Auto Feuer, wie ein Feuerwehrsprecher sagte.

Kurz darauf brannte in Reinickendorf ein Wagen, ein weiterer fing dadurch Feuer. In Lichtenberg am Rodeliusplatz brannten den Angaben nach am frühen Sonntagmorgen vier Autos komplett aus.

Außerdem soll ein Elektroroller am Kottbusser Tor in Kreuzberg gebrannt haben. Die Polizei ermittelt zu den Brandursachen.

Bereits in der Nacht zum Samstag waren zwei Autos in Marzahn und Neukölln ausgebrannt. Drei weitere wurden durch die Brände stark beschädigt (TAG24 berichtete).

Die Autos sind stellenweise noch von Löschschaum bedeckt.
Die Autos sind stellenweise noch von Löschschaum bedeckt.  © Morris Pudwell

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0