Wie konnte das passieren? "Neger"-Skandal am Chemnitzer Klinikum!
Top
iPhone-Siri blamiert diese Frau bis auf die Knochen, und das Netz flippt aus
Neu
Diesen Freitag rund 67 Millionen Euro im EUROJACKPOT
Anzeige
Mann stellt Koffer in ICE und rennt weg, Bundespolizei räumt Zug!
Neu
Update
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
119.218
Anzeige
20.181

Mann rast mit Auto in Menschenmenge in Berlin

Passanten in Berlin müssen zur Seite springen, als ein Auto auf dem Bürgersteig auf sie zurast.
Das Auto krachte gegen einen abgestellten Roller.
Das Auto krachte gegen einen abgestellten Roller.

Berlin - Ein Mann ist in Berlin mit einem Mietwagen auf mehrere Menschen zugerast. Ob er die Gruppe im Stadtteil Reinickendorf gezielt treffen wollte oder ob es sich um ein Versehen handelte, war laut der Lagezentrale des Berliner Innenministeriums zunächst unklar.

Der Mann marokkanischer Abstammung fuhr demnach in der Nacht auf Samstag gegen 22 Uhr über einen Gehweg am Wilhelmsruher Damm und kollidierte auch mit einem abgestellten Roller. Zeugenaussagen zufolge konnten sich Passanten nur durch Sprünge zur Seite retten.

Anschließend wendete der Fahrer und fuhr über den Bürgersteig der gegenüberliegenden Fahrbahnseite. Danach ergriff er Polizeiangaben zufolge die Flucht. Ob der mutmaßliche Täter gefasst werden konnte, sagte die Behörde nicht. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen. Ein Mitarbeiter des Lagezentrums sagte, dass man nach den aktuellen weltweiten Vorfällen in alle Richtungen ermitteln müsse.

Er warnte aber davor, vorzeitig von einem "Terroranschlag" zu sprechen.

Update 14.40 Uhr:

Wie die Polizei mitteilte, soll sich die Schreckensfahrt wie folgt zugetragen haben: Gegen 20.10 Uhr soll ein Mercedes die Bahnbrücke im Wilhelmsruher Damm in Richtung Oranienburg Straße auf dem Gehweg gefahren sein.

Der Wagen soll zunächst einen stehenden Bus am Heck touchiert haben und dann an der Bushaltestelle auf den Gehweg gekommen sein. Dabei kollidierte das Auto mit dem geparkten Roller.

Der Fahrer war trotzdem weiterhin mit hoher Geschwindigkeit auf dem Gehweg unterwegs, so dass mehrere Passanten ausweichen musste. Danach fuhr der Mercedes wieder auf die Straße, wendete und soll auf der anderen Straßenseite erneut auf den Gehweg gefahren sein.

Dann bog das Fahrzeug rechts in den Dannenwalder Weg ab. Da die Zeugen sich das Kennzeichen des Wagens gemerkt hatten, konnte ermittelt werden, dass es sich dabei um einen Mietwagen handelte, der von einem 35-Jährigen gemietet wurde.

Bisher konnte er in seiner Wohnung im Wedding nicht angetroffen werden.

Update 12.55 Uhr:

Der Vorfall mit einem Mietwagen, der in Berlin-Reinickendorf auf Passanten auf einem Gehweg zugefahren ist, war nach Angaben der Polizei kein Anschlag.

Ermittlungen hätten ergeben, dass der Fahrer des Wagens von der Straße abgekommen sei, weil er einem wendenden Auto ausweichen wollte, teilte die Polizei am Samstag mit. Zuvor war nicht ausgeschlossen worden, dass es sich um einen Anschlag gehandelt haben könnte.

Nach dem Mieter des Mietwagens wird noch gefahndet. Er war ermittelt worden, weil Augenzeugen sich das Kennzeichen des Wagens gemerkt hatten. Der Mieter ist nach Angaben der Polizei ein 35-jähriger Marokkaner, dessen Wohnung im Stadtteil Wedding die Polizei in der Nacht durchsuchte.

Der Mann wurde nicht angetroffen. Bisher ist unklar, ob er auch am Steuer gesessen hat.

Update 10.45 Uhr:

Innensenator Andreas Geisel sagte: "Wir hatten in der Tat zwischenzeitlich die Befürchtung, dass es sich um einen versuchten Terroranschlag handeln könnte."

Aber wenn man sich den Ablauf anschaue, spreche inzwischen nicht viel dafür. Erkenntnisse zur Motivation des derzeit noch flüchtigen Fahrers, der am Freitagabend mit dem Wagen über einen Gehweg gerast war, lägen noch nicht vor.

Geisel bestätigte, dass der Mietwagen über einen Bürgersteig fuhr und dabei ein Moped umfuhr. Dann habe er den bisherigen Erkenntnissen zufolge den Gehweg wieder verlassen wollen, sei einem Lastwagen ausgewichen und habe dabei wohl auch Passanten in Gefahr gebracht.

Angaben von Zeugen, wonach der Fahrer wendete und danach über den Bürgersteig der gegenüberliegenden Fahrbahnseite fuhr, bestätigte Geisel nicht.

Update 10.20 Uhr:

Nachdem ein Autofahrer in Berlin auf eine Menschengruppe auf einem Gehweg zugerast ist, hat die Polizei eine Wohnung durchsucht. Das Auto war ein Mietwagen gewesen. Zeugen hätten das Kennzeichen abgelesen, teilte die Polizei am Samstag per Twitter mit.

Daraufhin wurde noch in der Nacht die Wohnung des Fahrzeugmieters durchsucht. Er wurde nicht angetroffen. Die Beamten stellten Beweismittel sicher.

Update 10.10 Uhr:

Nachdem in Berlin ein Mann mit einem Mietwagen auf einen Fußweg gerast ist, geht die Polizei nach Angaben von Innensenator Andreas Geisel (SPD) von einem "Verkehrsunfall mit Fahrerflucht" aus. "Die bisherigen Erkenntnisse zum Hergang deuten darauf hin", sagte Geisel am Samstag der Deutschen Presse-Agentur.

"Weitere Spekulationen verbieten sich, momentan spricht nicht viel für einen Anschlagsversuch." Erkenntnisse zur Motivation des derzeit noch flüchtigen Fahrers, der in der Nacht mit dem Wagen über einen Gehweg gerast war, lägen noch nicht vor.

Fotos: DPA

Horror! Sechsjährige schläft ein und stirbt fast
Neu
Brrrrr! Dieser Burger ist die Zukunft, doch die Hauptzutat schmeckt nicht jedem
Neu
Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.
27.891
Anzeige
Identifiziert! Selfie-Einbrecher erkannt, doch die Polizei kann ihn nicht finden
Neu
1,7 Meter! Sushi-Liebhaber scheidet nach Mahlzeit Bandwurm aus
Neu
440 Liter Blut... Es wird dramatisch bei IAF
Neu
Freiburger Missbrauchsskandal: Polizei ermittelte schon 2016!
Neu
31-jähriger überfährt unbeschrankten Bahnübergang und kollidiert mit Zug
Neu
Hacker erpressen Sparkassen-Tochter mit geheimen Daten
Neu
"Kaum vorstellbar": Das Babyglück hat für Bonnie Strange sehr übel begonnen
Neu
Warum ziehen dieses Jahr so viele alte Menschen in den Dschungel?
25.733
Anzeige
Gaffer behindert Rettungskräfte, um zu filmen, wie ein Motorrad-Fahrer stirbt
Neu
Fahndung! Mann soll eine Seniorin mit dem Gesicht über Boden geschliffen haben
Neu
War Zwischenfall bei Abschiebung keine Geiselnahme?
Neu
Aus Habgier: Psycho-Mörderin erschlägt Zauberer
Neu
Update
"Besser wir als irgendein Verrückter": Horror-Eltern vergewaltigen Tochter (12)!
Neu
14-jährige aus Niedersachsen ersticht eigene Mutter (✝39) im Schlaf
4.234
"Kann zu Fuß geliefert werden": Foodora soll Angestellte in den Orkan geschickt haben
1.781
Update
Nach Reihe brutaler Angriffe: Diese Stadt wird keine Flüchtlinge mehr aufnehmen
2.901
Beim Zigarette anzünden! Frau fackelt sich die Haare ab
94
Dieser "Bad-Boy" ist für Hertha-Stürmer Selke Vorbild im Kampf gegen Rassismus
47
Evakuierung: Täter droht mit Sprengung von Supermarkt
1.836
Tödliche Hundeattacke: Grundstück war für Haltung nicht geeignet
1.441
165 Millionen Jahre alter Krokodilschädel gefunden
1.131
Ermittler wissen jetzt, warum Porno-Star sterben musste
5.342
Er verkaufte dem Amokläufer von München die Waffe: Sieben Jahre Haft!
789
Update
Verfolgungsjagd! Zeugen vereiteln Sprengung von Bankfiliale
292
Nach Mega-Orkan! Immer noch tausende Ostdeutsche ohne Strom
5.339
Brutaler Amoklauf: Junge geht mit Axt und Molotow-Cocktail auf Mitschüler los!
5.703
Tatort S-Bahn! Schon wieder zwei Frauen sexuell belästigt
815
Schluss mit Königsblau! Leon Goretzka verlässt Schalke und wechselt zu Bayern
892
Winter-Horrorcrash! Sieben Kinder bei Unfall verletzt
3.355
Mann sitzt auf Klo und fackelt fast seine Bude ab
1.205
Hygiene-Skandal in Uniklinik! Ex-Geschäftsführer angeklagt
1.944
Lebensgefahr! Abbiegender Lkw überrollt Radfahrerin und schleift sie mit
3.370
Giftgas-Anschlag auf U-Bahn! Todesurteil für Sektenführer
2.332
Lieber Glückszahlen als Polit-Talk: Lottofee feiert Jubiläum
57
Vorsicht! Brennen diese Lichter am Taxi, ruft sofort die Polizei!
28.800
Eintracht Frankfurt: Wird der "Haller-Knaller" Tor des Jahres?
127
Gefährlicher Wahnsinn! Dieser neue Internet-Trend kann Leben kosten
6.962
Airbnb für Autos? US-Unternehmen nimmt deutsche Autobranche ins Visier
876
Für 300 Mio. Euro! So soll Tropical Islands nach dem Umbau aussehen
6.238
Umfrage-Schock! SPD stürzt auf Rekordtief ab
2.668
Melanie Müller zeigt ihr entstelltes Gesicht
6.955
Dreiste Schmugglerinnen: Das hier war nur in ein paar Koffern versteckt
162
Während Sturmeinsatz! Gaffer greift Polizist an
14.067
Als seine Schwester dieses Foto sieht, muss sie sofort handeln
5.342
Grausamer Mord? Mann (54) auf Campingplatz tot aufgefunden
4.451
Dieses Land will Armee in Kampf gegen Verbrecher-Banden schicken
2.174
Fahrer wird in Tunnel aus Auto geschleudert und stirbt
2.004
Nach Angriff auf Zug: Razzia bei mehreren Ultras!
2.528
"Friederike" kostet zwei Männern aus Sachsen-Anhalt das Leben
2.215
Wegen "Friederike": In diesem Gasthof sitzen noch immer 17 Menschen fest
7.749
Hochschwangere hilflos mit Wehen auf gesperrter Straße, dann wird es heldenhaft
3.885