Krasser Rekord! Das hat vor Rapper Capital Bra nicht mal Helene Fischer geschafft

Berlin - An seinen Ohrwürmern kommt derzeit keiner vorbei. Dafür kassierte Rapper Capital Bra (23) jetzt den verdienten Lohn und stellte gleichzeitig einen Rekord auf.

Nicht mal Goldkehlchen Helene Fischer (33) schaffte, was jetzt der Berliner Rapper Capital Bra (23) vollbrachte.
Nicht mal Goldkehlchen Helene Fischer (33) schaffte, was jetzt der Berliner Rapper Capital Bra (23) vollbrachte.  © DPA; Screenshot Instagram/Capital Bra

Denn mit seinen beiden Songs "5 Songs in einer Nacht" im April und jetzt der Nummer "Neymar" zusammen mit Ufo361 stürmte der in Sibirien geborene 23-Jährige gleich zweimal auf Platz 1 der deutschen Charts.

Das Besondere und bisher Unerreichte daran: Diese Glanzleistung gelang ihm innerhalb von nur drei Wochen!

Und das ist bislang noch keinem nationalen Künstler gelungen, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte.

Kein Wunder, dass sich Capital Bra bei Instagram total stolz und happy ist: "Bratans zu krass was für ein unglaubliches Gefühl..die 2.Single ist auch auf 1 gegangen..ich bin der erste Künstler der mit zwei Singles hintereinander auf 1 geht."

Und der Hip-Hopper weiß genau, wem er diesen Mega-Erfolg zu verdanken hat: "ohne euch wäre das niemals möglich gewesen ich Danke jedem einzelnen vom ganzen Herzen..ich wünsche euch & euren Familien nur das beste"

Damit verdrängt Capital Bra Super-Star Calvin Harris & Dua Lipa mit "One Kiss" und Gzuz feat. Bonez MC mit "Was erlebt" auf die Chart-Plätze zwei und drei.

Bei den Album-Charts holte sich eine alte Bekannte die Goldmedaille: Schlager-Queen Helene Fischer (33, "Atemlos") kletterte mit dem Mitschnitt ihrem Live-Album auf Rang eins – gefolgt von den Fantastischen Vier mit "Captain Fantastic" und Marsimoto alias Marteria mit "Verde".

Gute Zeiten also derzeit für Hip-Hop made in Germany!

Titelfoto: DPA; Screenshot Instagram/Capital Bra


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0