Brandstiftung? Mercedes fackelt in Wohngebiet ab!

Berlin - Im beschaulichen Stadtteil Rudow brannte in der Nacht zum Samstag ein Mercedes aus bislang unbekannter Ursache.

Die Einsatzkräfte löschen den Brand.
Die Einsatzkräfte löschen den Brand.  © Morris Pudwell

Ersten Informationen zufolge ereignete sich der Brand gegen 3.35 Uhr im Arnikaweg im Berliner Stadtteil Rudow.

Dort stand demnach ein hochwertiger Mercedes in Flammen und brannte in der Folge komplett aus. Zudem wurde eine Hecke und ein Holzzaun beschädigt.

Wie aus Berichten der Anwohner zu entnehmen ist, vernahmen diese einen lauten Knall. Nach Polizeiangaben hörte ein Anwohner eine Alarmanlage und alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Diese konnten den Brand löschen.

Zunächst war unklar, wie es zu dem Vorfall kam. Zum jetzigen Zeit wird von Brandstiftung ausgegangen. Eine politisch motivierte Tat kann nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei ermittelt in dieser Angelegenheit.

Die Feuerwehr wurde in der Nacht zum Samstag gegen 3:40 Uhr alarmiert.
Die Feuerwehr wurde in der Nacht zum Samstag gegen 3:40 Uhr alarmiert.  © Morris Pudwell

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0