Feuerwehr löscht Hochhaus-Brand und macht Horror-Fund

Berlin - Nach einem Brand in einem achtgeschossigen Hochhaus in der Wendlandzeile in Berlin-Schöneberg ist am Mittwochmorgen eine Leiche gefunden worden.

In der Wendlandzeile brannte eine Wohnung im 3. OG eines Mehrfamilienhauses. (Symbolbild)
In der Wendlandzeile brannte eine Wohnung im 3. OG eines Mehrfamilienhauses. (Symbolbild)  © 123RF

Der leblose Körper befand sich laut Feuerwehr in der Brandwohnung im dritten Stock des Gebäudes.

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, handelt es sich bei dem Toten wahrscheinlich um den 60-jährigen Mieter der Wohnung.

Ob der Mann durch das Feuer starb, war zunächst unklar.

Um kurz vor sieben Uhr am Mittwochmorgen hätten Anwohner in dem Gebäude Rauchgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert, hieß es von der Polizei weiter.

An dem Einsatz waren laut Feuerwehr etwa 100 Einsatzkräfte beteiligt. Vier Anwohner wurden leicht verletzt, die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0