Schwarzfahrer droht mit Bombe im Rucksack

Top

Frau soll Attentat in Manchester durch ihr Handy überlebt haben

Top

Nach Anschlag in Manchester: Rock am Ring ergreift drastische Maßnahmen

Top

Eklig oder cool? Blut aus Wattwürmern

Top
5.015

Brandanschlag auf Obdachlosen! 17-Jähriger bekommt zwei Wochen Arrest

Der Teenager sah, dass der schlafende Obdachlose brannte und tat: NICHTS.
Am U-Bahnhof Schönleinstraße wollten sich die Jugendlichen einen Scherz erlauben, der für einen 37-jährigen Obdachlosen beinahe tödlich endete.
Am U-Bahnhof Schönleinstraße wollten sich die Jugendlichen einen Scherz erlauben, der für einen 37-jährigen Obdachlosen beinahe tödlich endete.

Berlin - Im Prozess um eine Feuerattacke gegen einen schlafenden Obdachlosen in einem Berliner U-Bahnhof ist einer der sieben Angeklagten am Dienstag bereits verurteilt worden.

Wegen unterlassener Hilfeleistung seien gegen den 17-Jährigen zwei Wochen Jugendarrest verhängt worden, teilte eine Sprecherin des Berliner Landgerichts am Dienstag mit.

Die Verbüßung sei mit der Untersuchungshaft bereits abgegolten. Der aus Syrien stammende Flüchtling soll aber noch Freizeitarbeit ableisten. Das Urteil war unter Ausschluss der Öffentlichkeit verkündet worden.

Gegen die sechs Hauptangeklagten, die sich wegen versuchten Mordes verantworten müssen, wird die Verhandlung am Freitag (19. Mai) fortgesetzt.

Insgesamt sieben junge Männer zwischen 16 und 21 Jahren müssen sich nun vor dem Berliner Landgericht für die Tat verantworten.
Insgesamt sieben junge Männer zwischen 16 und 21 Jahren müssen sich nun vor dem Berliner Landgericht für die Tat verantworten.

Die verbliebenen sechs 16- bis 21-jährigen Flüchtlinge aus Syrien und Libyen sollen laut Anklage bei der Tat in der Heiligen Nacht 2016 im U-Bahnhof Schönleinstraße billigend in Kauf genommen haben, dass der 37-jährige Obdachlose hätte Feuer fangen und verbrennen können.

Nur durch das Eingreifen von Fahrgästen sei er unverletzt geblieben.

Mehrere der Hauptangeklagten hatten den Vorwurf des Mordversuchs zurückgewiesen. Ein 21-Jähriger gab zu, ein Taschentuch in Brand gesteckt zu haben.

Er habe den Mann aber "nur durch ein kleines Feuerchen aufschrecken wollen". Zu keinem Zeitpunkt habe er mögliche tödliche Folgen in Kauf genommen.

Der nun verurteilte 17-Jährige hatte zugegeben, nicht geholfen zu haben, als er Feuer sah.

Fotos: undefined, DPA

Deshalb werden Tausende minderjährige Flüchtlinge vermisst

Neu

60-Millionen-Blockbuster mit Brad Pitt läuft absichtlich nicht im Kino

Neu

Feuer am berühmten Tennis-Stadion in Wimbledon!

Neu

Muslim verklagt Lieferservice wegen Schweinefleisch-Pizza

Neu

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

5.002
Anzeige

BMW-Rückruf! Türen können sich während der Fahrt öffnen

Neu

Hooligankrieg droht! Berliner Hools planen Rache an Frankfurt

Neu

Clean eating: Was ist das eigentlich?

8.439
Anzeige

Sarah Lombardi gesteht intimes Sex-Geheimnis

Neu

200 Meter abgestürzt: Deutscher stirbt in Schweizer Alpen

Neu

Hat ein Arzt seine Patientin während einer Behandlung vergewaltigt?

Neu

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

28.649
Anzeige

Jetzt kommt täglich Lindenstraße!

Neu

Die Gift-Karte von Berlin: Hier leben unsere Hunde am gefährlichsten

131

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.410
Anzeige

Sensation! 18-Jähriger erfindet BH, der Brustkrebs entdeckt

1.020

Schluss gemacht! GNTM-Gewinnerin Céline schmeißt direkt nach Sieg die Schule

2.227

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

9.259
Anzeige

Ungarn verweist Rechtsextremisten des Landes

1.523

RB-Trainer Hasenhüttl will in Königsklasse überwintern. Sabitzer verletzt

391

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.192
Anzeige

Teenager gesteht Mord am eigenen Vater

1.621

Wer steht denn hier oben ohne auf dem Balkon?

2.187

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

24.968
Anzeige

Nach fünf Jahren: Fingerabdruck auf Klebeband entlarvt Kindesentführer

1.290

Schulz poltert gegen Donald Trumps Demütigungen

1.059

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.373
Anzeige

Darum träumen Männer öfter von Sex!

865

Mann spießt sich selbst mit Holzstab auf und landet schwer verletzt im Krankenhaus!

1.552

Einbrecher prügeln bei Flucht auf Polizisten und Polizeihund ein

1.447

Bandelt Angelina Heger etwa wieder mit ihrem Ex an?

949

Live-Betrug bei GNTM: Tanzeinlage ein kompletter Fake!

7.463

Auf dem Weg ins Kloster! 23 Christen bei Bus-Angriff in Ägypten getötet

1.326

Bis zu einer halben Million Euro! So entgehen Bibi und Co. hohen Geldstrafen

2.644

SEK-Einsatz in Paderborn: Mann droht, sich und andere umzubringen

1.906

Drama beim "Deutschen Medienpreis": Ex-Kohl-Berater stürzt von Balkon

8.035

Neunjährige wird von Auto erfasst und stirbt

11.185

Schiedsrichter bereut unberechtigten Elfmeterpfiff für Wolfsburg

3.269

Trump in Rage: "Die Deutschen sind böse, sehr böse!"

4.453

Verwirrter Mann mit Messer bedroht Polizei - die schießt!

3.087

Das solltet Ihr nicht essen, wenn ihr Hunger habt

3.010

Mann zündet sich im Flugzeug eine Zigarette an: Neun Jahre Knast

5.052

Nach schwerem Unfall in Scheune: Kleinkind tot!

3.777

Fünf Tote nach schweren Regenfällen in Thailand

1.098

Große Trauer! Italienische Mode-Ikone Laura Biagiotti ist tot

5.200

Hach! Helene macht ihrem Flori eine Mega-Liebeserklärung

5.497

Ford zerschellt an Baum: 22-Jähriger schwer verletzt

2.621

Imbiss am Flughafen Schönefeld abgebrannt: Terminals evakuiert

1.277
Update

Margot Friedländer hat überlebt! Als Holocaust-Zeugin mit 95 immer noch unterwegs

727

Für Michael Schumacher: Stefan Kretzschmar auf dem Fußballplatz

2.046

Diebe rasen mit Auto ins Kaufhaus

2.144
Update

Strafgefangener attackiert Pfleger und flieht aus Klinik!

2.592

Mord? 18-jährige Prostituierte liegt tot in brennender Wohnung

4.949

Nasse Schuhe in der Kabine! Welches Spiel treibt Wolfsburg da mit Braunschweig?

12.414

Wird dieser Metal-Rocker zum Bachelorette-Boy?

836