CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

TOP

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

TOP

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

NEU

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
1.935

Schrecklich! U-Bahn-Schubser kam am Tag zuvor aus Psychiatrie

Berlin - Die Schreckenstat von Berlin erschütterte ganz Deutschland. Nun kommt raus: Der U-Bahn-Schubser Hamin E. (28) wurde erst einen Tag vor der Tat aus einer psychiatrischen Einrichtung entlassen.
Am 19.Januar wurde die 20-jährige Amanda am Berliner Ernst-Reuter-Platz vor die U-Bahn gestoßen.
Am 19.Januar wurde die 20-jährige Amanda am Berliner Ernst-Reuter-Platz vor die U-Bahn gestoßen.

Berlin - Der grausame Tod der 20-jährigen Amanda, die von dem in Hamburg aufgewachsenen Iraner Hamin E. (28) vor eine U-Bahn gestoßen wurde, erschütterte ganz Deutschland.

Nun kam ein wirklich erschreckendes neues Detail an die Öffentlichkeit!

Wie Focus berichtet, ging aus einer Antwort des Hamburger Justizsenators Till Steffen auf eine parlamentarische Anfrage der FDP hervor, dass der 28-Jährige einen Tag vor der Schreckenstat erst aus einer psychiatrischen Einrichtung entlassen wurde.

Er habe sich vom 1. bis 18. Januar "freiwillig" in eine Klinik begeben. „Von dort wurde er wegen fehlender Behandlungsgrundlage und fehlender akuter Eigen- oder Fremdgefährdung entlassen", heißt es.

Am 19. Januar begab sich der an Schizophrenie leidende Hamin E. zur U-Bahn-Haltestelle Ernst-Reuter-Platz und stieß dort die unschuldige Abiturientin unvermittelt vor den einfahrenden Zug.

„Der Justizsenator versucht, die Mitverantwortung seiner Behörde für den Tod der jungen Frau zu vertuschen“, sagte die justizpolitische Sprecherin der Hamburger FDP-Fraktion, Anna von Treuenfels-Frowein, gegenüber FOCUS.

Und auch ihr CDU-Pendant Richard Seelmaecker meldete sich zu Wort und nannte es „eine Katastrophe, dass der Staat in Konten unbescholtener Bürger einsehen darf, aber Behörden Daten eines offenbar psychisch labilen Straftäters nicht austauschen dürfen“.

Der mutmaßliche Täter Hamin E. wurde noch am Tatort von Zeugen festgehalten und am selben Tag in eine psychiatrische Klinik gebracht. Es wurde kein Haftbefehl erlassen, die Ermittlungen wegen Mordes laufen.

Der mutmaßliche Täter Hamin E. (28) wurde erst einen Tag vor der Tat aus der Psychiatrie entlassen.
Der mutmaßliche Täter Hamin E. (28) wurde erst einen Tag vor der Tat aus der Psychiatrie entlassen.

Fotos: dpa/Paul Zinken

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

NEU

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

NEU

Das passiert mit deinem Körper, wenn du keinen Sex mehr hast

NEU

So heftig knallt es zwischen Fußball-Fans von Kiew und Besiktas

NEU

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

NEU

Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

8.990

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

4.356

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

2.380

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

468

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

1.056

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

5.190

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

2.050

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

5.776

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

466

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

9.005

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

14.328

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

3.697

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

583

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

2.094

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

3.603

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

8.078

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.512

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

5.751

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

479

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.836

Vier Premieren in einer Nacht! Olaf Schubert im Liebesrausch

2.821

Von Leipzig direkt nach New York!

4.188

Liebe nach Vertrag! Deshalb machte Ennesto wirklich Schluss

7.885

Fliegerbombe in Nordhausen endlich entschärft

668

Ein Glück! Joko und Klaas verlassen Show doch nicht

3.859

Ralf Rangnick gesteht ein: RB-Elfmeter war eine Schwalbe 

1.710

Jahrbuch-Fakten aus NRW: Alkoholismus, Hochzeiten, Krebs... 

285

Frau hält 48 Katzen in 28-Quadratmeter-Wohnung

4.941

Emotionales TV-Geständnis: lady Gaga ist krank

10.659

Unfassbar! Frau verpasst ihrem Hund Zungenpiercing

2.012

Pietro Lombardi drückte sich vor Trennungsshow

7.606

Mann ergaunert 14.000 Euro mit angeblich krebskranker Tochter

2.499

Falscher Polizist prügelt auf Radlerin ein

4.352

Er möchte Cathy Lugner den Krokodilen zum Fraß vorwerfen

4.959

Roland dankt via Facebook für Bundesverdienstkreuz

1.408

Wegen Glätte! Auf dieser Straße krachen Dutzende Autos zusammen

4.208

Polizist öffnet nackt die Tür und verliert seinen Job

7.226

Betrug bei Organ-Transplantationen in Jena und Leipzig

4.443