Schock! Dieser "In aller Freundschaft"-Star verlässt "die jungen Ärzte" Neu Hammer-Duell in der Champions League! Bayern trifft auf Klopp Neu Update Wer eine alte Soundanlage hat, kann bis zu 500 Euro absahnen! 1.853 Anzeige Peinliche Panne: Polizei sucht mit falschem Foto nach Betrüger Neu Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 8.952 Anzeige
152

Airbnb-Freunde aufgepasst! Ferienwohnungsverbot soll gelockert werden

Die Wohnung über Airbnb in Berlin vermieten? Ab dem kommenden Jahr soll dieses Gesetz es möglich machen.
Die Mitarbeiter von Airbnb in Berlin werden sich über das neue Gesetz freuen.
Die Mitarbeiter von Airbnb in Berlin werden sich über das neue Gesetz freuen.

Berlin - In Berlin sollen 2018 überarbeitete Regeln zur umstrittenen Vermietung von Ferienwohnungen kommen. "Wir gehen davon aus, dass wir im Frühjahr ein novelliertes Gesetz vorliegen haben", sagte eine Sprecherin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung am Mittwoch.

Ein Entwurf, an dem derzeit gearbeitet werde, soll noch in diesem Jahr im Senat diskutiert werden. Im Frühjahr könnte das Abgeordnetenhaus abstimmen. Details nannte sie nicht. In der Hauptstadt gilt seit Mai 2014 das Gesetz zum sogenannten Zweckentfremdungsverbot.

Damit soll verhindert werden, dass viele Wohnungen gewerblich an Touristen vermietet werden. Auch Privatleute dürfen ihre selbst bewohnten Wohnungen nur noch mit einer Ausnahmegenehmigung vermieten.

Bisher war es für Berliner schwierig, ihre eigene Wohnung zu vermieten.
Bisher war es für Berliner schwierig, ihre eigene Wohnung zu vermieten.

Das soll sicherstellen, dass es mehr Wohnraum für die Bewohner in der Stadt gibt. Laut einem Bericht der Tageszeitung taz soll es mit dem neuen Gesetz künftig für 60 Tage im Jahr legal sein, die eigene Wohnung komplett zu vermieten.

Bisher ist keine Tagesgrenze in den Vorschriften enthalten, die Genehmigung ist Sache der Bezirke. Die rot-rot-grüne Regierung hatte schon in ihrem Koalitionsvertrag festgehalten, das Gesetz in einigen Aspekten überarbeiten zu wollen.

Die Plattform Airbnb, die weltweit online Zimmer, Wohnungen oder Häuser an Reisende vermittelt, fordert bereits seit Längerem klarere Regeln für Privatleute. Das Unternehmen schaltet derzeit auch Anzeigen und Radiowerbung dazu in Berlin.

Die Sprecherin der Senatsverwaltung sagte, das Gesetz richte sich gegen eine dauerhafte Zweckentfremdung. "Wer nicht mehr als 50 Prozent seiner Wohnung vermietet und währenddessen da ist, der ist klassischer Homesharer. Und das ist nicht verboten."

Fotos: DPA

Horror-Sturz bei Weltcup-Abfahrt: So steht es um den Schweizer Ski-Star Neu Deutsche Umwelthilfe reicht Klagen für "Saubere Luft" ein Neu Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 1.409 Anzeige Navi lotst Urlauber mitten auf die Skipiste Neu Bis zu 5000 Euro Belohnung! Polizei sucht Zeugen von homophober Messerattacke Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 13.553 Anzeige Prozess gegen Frauke Petry wegen Steuerhinterziehung ausgesetzt Neu Millionenschaden: Verwirrter Patient steckt Matratze in Krankenhaus in Brand Neu 90.000 Euro! Besitzer des Terror-Lkws von Berlin auf Schaden sitzen gelassen Neu Dank und Hass: So reagiert die Bevölkerung auf die Messerattacke von Nürnberg Neu Staatsanwaltschaft Chemnitz leitet Ermittlungen gegen Höcke ein Neu Mit 91 Jahren bei Bares für Rares: Er locht noch wöchentlich ein! Neu +++ Hammerlose für die deutschen Vereine in der K.-o.-Runde! +++ Neu
Dreijährige wird vergewaltigt und kämpft um ihr Leben Neu Rechtsradikales Netzwerk bei der Polizei? LKA ermittelt Neu Update
Jessi Cooper und Schwiegermama Marion über Brüste und Spieleabend Neu Vierjährige beim Spielen von Fernseher getötet 1.929 Hoch hinaus: Zu Weihnachten soll die Zugspitzbahn wieder fahren! 32 Sensation! Ältester Fürstenmord der Geschichte geschah vor 3846 Jahren in Mitteldeutschland 668 Streit in Asylunterkunft eskaliert: Frau kippt kochendes Wasser über 28-Jährige 570 "Fügt SPD schweren Schaden zu!" Vorstand will Sarrazin ausschließen 581 Trauer um Gentners Vater: Starb er an einem Aneurysma? 1.231 Zurück an den Ort des Grauens: Sophia Flörsch will wieder nach Macao 895 Botschaft für alle getrennten Eltern: Pietro Lombardi lobt Mama Sarah 740 Christian Tramitz bleibt privat und beruflich lieber auf dem Land 651 Frau benutzt Nasendusche, danach zerfressen Amöben ihr Gehirn 1.179 Drama auf der Bundesstraße! Zweijähriges Kind verliert Eltern 16.947 Weil sein Papa AfD-Politiker ist! Waldorfschule lehnt Kind ab 1.088 Oberbürgermeister bei Autounfall schwer verletzt 247 Der Kampf verschärft sich! So wird 2019 für GZSZ-Katrin 1.785 Umfrage: AKK mächtig, SPD besonders im Osten ohne Chancen 1.236 Schönste Frau der Welt gekürt: Transfrau verpasst Sieg nur knapp! 1.011 Diese 15-Jährige macht mit Politikern kurzen Prozess 1.586 Darum lacht keiner mehr über den HSV! Und BVB begeistert weiterhin! 2.591 Darf man Fake News verbreiten? Blogger wegen Anschlags-Meldung vor Gericht 388 Update Tod mit 35! Boss von Quiz-App leblos in Wohnung gefunden 3.052 Bahnverkehr lahmgelegt: Zug überfährt mehrere Wildschweine 322 Yagmur (3) starb an Misshandlung: Was hat sich seit ihrem Tod verändert? 1.402 Erschreckend: So viele Reichsbürger im Nordosten besitzen Waffen 293 Rührende Worte der "Sportler des Jahres" für Kristina Vogel 1.131 Autofahrer aufgepasst! Schneefall und Nässe sorgen für glatte Straßen 2.480 Schock im Wald: Spaziergänger finden menschliches Skelett 2.709 Update Amazon-Streik mitten im Weihnachtsgeschäft! Mitarbeiter verlangen Tarifverhandlungen 150 Polizist erschießt Mann in Bochum, der Gegenstand gezogen hatte 4.219 Update Samuel Rösch aus Sachsen gewinnt "Voice of Germany"-Finale 5.906 Haschisch zum Frühstück: Schulen haben ein Drogenproblem 1.855 Menschen feiern ausgelassen vor einer Diskothek, als plötzlich eine Handgranate explodiert 4.891 Studie zeigt: Eltern geben viel zu viel Geld für Weihnachtsgeschenke aus 588 Yacht-Party bei "Die Geissens" gerät komplett aus den Fugen 8.227