Tankstelle von Pistolen-Mann überfallen! Neu Gastgeber Russland marschiert souverän durchs WM-Turnier Neu Trump sicher: Deutschland fälscht Asyl-Zahlen Neu Schüsse aus Autofenster: Polizei stoppt Hochzeitskorso! Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 32.355 Anzeige
1.880

Nach Terroranschlägen: Polizei fordert finalen Rettungsschuss

Bisher müssen sich die Beamten auf die Notstands-Regelung berufen, wenn ein tödlicher Schuss abgefeuert wurde.
Mit der Gesetzesänderung dürften die Einsatzkräfte auf bedrohliche Personen schießen. (Symbolbild)
Mit der Gesetzesänderung dürften die Einsatzkräfte auf bedrohliche Personen schießen. (Symbolbild)

Berlin - Der Terroranschlag in Barcelona hat der Berliner Senatsverwaltung klar gemacht, wie wichtig es ist genügend Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.

Wie die Berliner Morgenpost berichtete, wurde die Debatte über den finalen Rettungsschuss dadurch wieder aufgenommen.

Droht tödliche Gefahr dürften Polizisten auf bedrohliche Personen, wie beispielsweise Geiselnehmer oder Terroristen schießen. Sollten sich andere Menschen in Lebensgefahr befinden, sollen die Einsatzkräfte damit mehr Rechtssicherheit bekommen.

Geben Polizisten einen gezielt tödlichen Schuss ab, müssen sich die Beamten bisher auf die Notstands-Regelung berufen, um nicht bestraft zu werden.

Kerstin Philipp vom GdP befürwortet die Einführung des finalen Rettungsschusses.
Kerstin Philipp vom GdP befürwortet die Einführung des finalen Rettungsschusses.

Diese Regelung wurde von der Mitarbeitervertretung der Polizei stets kritisiert: "Es geht nicht darum, töten zu können, sondern in Extremlagen rechtlich abgesichert zu sein", so die Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Kerstin Philipp.

Bis auf Berlin haben lediglich Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern den finalen Rettungsschutz im Polizeigesetz noch nicht verankert. Bisher wurde er in der Vergangenheit nur in wenigen Ausnahmefällen angewandt.

Um das Gesetz einführen zu können, muss das Abgeordnetenhaus dieses vorab beschließen. Innensenator Andreas Geisel (SPD) könnte seine Partei möglicherweise dafür gewinnen. Die Linkspartei soll zwar für Gespräche offen sein, aber sehe derzeit keinen Handlungsbedarf dafür.

Die Grünen hingegen stehen dem Gesetz äußerst kritisch gegenüber. Canan Bayram sagte dazu: "Eine solche Gesetzesänderung wird es mit uns nicht geben". Laut der grünen Rechtsexpertin solle die Hemmschwelle, gezielt auf Menschen zu schießen, dadurch gesenkt werden.

Fotos: dpa (Symbolbild), DPA

Auffahrt stundenlang gesperrt: Getränke-Laster verliert Ladung Neu Anti-Terror-Razzia: Polizei geht gegen PKK-Unterstützer vor Neu Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.527 Anzeige Panzerfaust, Gewehre, Pistolen: Schlag gegen Waffenhändler! Neu Dieser süße Mops hat eine ganz bestimmte Lieblings-Beschäftigung Neu Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 12.522 Anzeige Asylstreit spaltet Deutschland: Kretschmann stellt sich hinter Bundeskanzlerin 117 SEK-Einsatz! Randalierender Teenager mit Messer wird zur Gefahr 404
Innenminister will Sinti und Roma zählen lassen 1.100 Lewandowski machtlos! Senegal verpasst Polen einen Dämpfer 1.069 Schläge, Tritte, Beißversuche! Schwarzfahrer tickt aus 264 Davon ist jeder Dritte Mensch in Deutschland betroffen 14.090 Anzeige Zusammenprall: Motorrad-Fahrer stirbt am Unfallort 11.589 So wollen Merkel und Macron Facebook und Google ans Geld 715
Auch das noch: Würmerplage in vielen Badeseen 9.844 Von Polizist angeschossener Flüchtling (24) in Knast-Krankenstation verlegt 1.304 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.783 Anzeige Mann rastet aus und bedroht Polizisten mit Küchenmesser 258 Drei für Deutschland: Werden sie die neuen Rosen-Schwestern? 637 Über diesen neuen Feiertag könnt Ihr Euch jetzt freuen 479 Schwer verletzt! Frau (40) von Ehemann (50) in Kölner Innenstadt angegriffen 2.057 Studentin (28) aus Leipzig vermutlich ermordet: Polizei meldet Festnahme! 34.479 Schüsse auf Imbiss: Attacke auf Bushidos Ex-Partner Arafat Abou-Chaker? 4.099 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 3.446 Anzeige Ausgerastet! Soap-Star in Psychiatrie gelandet 3.063 Kurios! In diesem Stadtteil fehlen plötzlich die Verkehrsschilder 319 Es wird richtig weh tun: Brutale Morde kommen zurück 4.869 Nachts in Pflegeheim: Frau (84) sexuell missbraucht 6.840 Mann will anderem Radfahrer ausweichen und stirbt! 452 Bei Leichtathletik-EM: Breitscheidplatz wird zur Arena für 3000 Fans 451 Fix! Für diesen Verein hat sich Stürmerstar Antoine Griezmann entschieden 3.053 Britin ging durch Hölle: Teenagerin durfte nicht einmal Zähneputzen 4.818 Kritik von Terror-Opfern aus Berlin: Renten sind "lächerlich und peinlich" 2.449 Zweijähriger ertrinkt im Frankfurter Zoo: Bringt die Obduktion neue Erkenntnisse? 1.632 Schießender Porschefahrer ist Führungsmitglied im Miri-Clan 1.669 Sorge um Tipp-Schwein: Hat Harry erneut den richtigen Riecher? 1.949 Drei Diebe von Starkstromschlag schwer verletzt 239 Reichsbürgerin? Bürgermeisterin fliegt aus Amt 186 Polizisten stellen Ballon sicher und finden rührende Botschaft 2.687 Waldhof Mannheim droht nach Spielabbruch heftige Strafe 1.242 Brutale Geiselnahme: Räuber sperrt Mann in Kofferraum und rast mit ihm von Bank zu Bank 2.738 Umstrittenes NRW-Polizeigesetz: Minister will nachbessern 101 Kölner Giftmischer hatte deutlich mehr Rizinus-Samen 211 Mutter lässt Kind (3) über Nacht im heißen Auto zurück 5.173 Hat sich der Fahrer dieses Mini ein illegales Autorennen geliefert? 4.042 Bundeswehr-Offizier soll Soldatinnen sexuell missbraucht haben 2.546 Junge Britin von Mitschülerinnen mehrfach schwer misshandelt 5.944 "Kein Mord"? 36-Jähriger erschießt Ex-Schwager auf offener Straße 2.814 Bild der Zerstörung: BMW kracht gegen Baum und Leitplanke 2.531 Schlimme Veränderung angekündigt: GNTM-Klaudia mit K bangt um ihren Felipe 2.151 Ältester Sumatra-Orang-Utan der Welt musste eingeschläfert werden 3.296