Nach eskalierter Autogrammstunde von Shirin David: Schlechte Nachrichten für Fans

Berlin/Köln - Nachdem am Samstag eine Autogrammstunde von Shirin David (24) im Berliner Einkaufszentrum Alexa völlig aus dem Ruder gelaufen ist, erhalten ihre Fans den nächsten Dämpfer: Die 24-Jährige muss einen weiteren Termin absagen.

Shirin David muss ihre Autogrammstunde in Köln absagen. (Bildmontage)
Shirin David muss ihre Autogrammstunde in Köln absagen. (Bildmontage)  © Instagram/Shirin David (Bildmontage)

Wie die "Supersize"-Interpretin am Montagmittag auf Instagram mitteilte, werden ihre Fans in die Röhre schauen müssen.

Eigentlich war für den kommenden Mittwoch eine Autogrammstunde im Kölner Saturn eingeräumt – doch daraus wird nichts.

"Achtung: Die Autogrammstunde am Mittwoch in Köln wurde soeben leider von Saturn abgesagt, da sie keine Sicherheit gewährleisten können und Angst haben vor einem zu großen Ansturm in ihrem Store", verkündete die Sängerin die schlechten Nachrichten in einer Insta-Story und fügte ihrem Beitrag ein trauriges Emoticon und ein Herz-Emoji hinzu.

Am vergangenen Freitag droppte Shirin Davids ihr Debüt-Album "Supersize". Die Single-Auskopplung "Gib ihm" – mittlerweile Gold-Status – erschien bereits Mitte Februar und schoss am Weltfrauentag direkt auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Charts.

Eine Autogrammstunde im Berliner Alexa musste abgebrochen werden.
Eine Autogrammstunde im Berliner Alexa musste abgebrochen werden.  © Instagram/alexacentre

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0