Wahre Freunde trotz Mega-Erfolg? Shirin David packt aus!

Berlin - Shirin David (24) surft auf einer Erfolgswelle! Als erste Solo-Rapperin hat es die Ex-DSDS-Jurorin mit ihrem Debütalbum "Supersize" an die Spitze der offiziellen deutschen Charts geschafft – was bislang nur dem 90er-Jahre-Trio Tic Tac Toe gelang. Doch wo Licht ist, ist es auch Schatten.

Shirin David bei der Verleihung des 68. Bambis.
Shirin David bei der Verleihung des 68. Bambis.  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Wahre Freunde fürs Leben können die meisten Menschen an einer halben Hand abzählen. Besonders die, die im Rampenlicht stehen, wissen das nur zu gut.

Im Interview mit der "Bild" verriet die Rapperin, dass sie sich glücklich schätzen kann. Für sie gelte aber weiterhin die Maxime: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

Demnach sei es "ehrlich gesagt schwieriger, neue Freunde zu finden", gab die gebürtige Hamburgerin ganz offen zu.

Josimelonie macht es sich nach "Liebe im Sinn"-Drama selbst
Josimelonie Josimelonie macht es sich nach "Liebe im Sinn"-Drama selbst

Doch es gibt einen Anker in ihrem Leben – Menschen, die dafür sorgen, dass sie auf dem Teppich bleibt: "Aber die alten Leute, die du von früher kennst, das sind auch die, die dich auf dem Boden halten und die bleiben", betonte die YouTuberin. "Man sagt ja immer, die Freunde, die du im Kindergarten oder in der Schule kennenlernst, bleiben fürs Leben, danach wird es schwieriger."

Überhaupt hat für Barbara Shirin Davidavicius, wie sie eigentlich heißt, Familie einen hohen Stellenwert. Mit ihrer Schwester Pati Valpati machte Shirin als Zwölfjährige in der Hamburger Innenstadt Straßenmusik – und besserte sich so ihr Taschengeld auf.

Titelfoto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: