Knast und Freispruch für Männer, die Frau umzingeln und belästigen

In der Silvesternacht 2016 waren die Männer von der Polizei verhaftet worden (Symbolbild).
In der Silvesternacht 2016 waren die Männer von der Polizei verhaftet worden (Symbolbild).  © DPA

Berlin – Nach einem Übergriff auf eine Frau, die an Silvester 2016 in Berlin-Mitte umzingelt und sexuell belästigt wurde, ist ein 26-Jähriger zu sieben Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt worden.

Der aus Pakistan stammende Angeklagte habe sich in einer Gruppe von Landsleuten befunden, von der die 35-Jährige vor dem Brandenburger Tor umringt worden war, begründete am Donnerstag das Amtsgericht Berlin-Tiergarten die Entscheidung.

Der 26-Jährige wurde wegen einer Straftat aus einer Gruppe sowie Widerstands bei seiner späteren Festnahme schuldig gesprochen.

Ob er die Frau auch begrapscht hatte, sei im Prozess nicht festgestellt worden. Ein Mitangeklagter wurde freigesprochen. Beide Männer hatten die Vorwürfe zurückgewiesen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0