Feuer in Spandau: Mehrfamilienhaus brennt auf vier Etagen

Berlin - In Berlin-Spandau ist ein Feuer ausgebrochen. Der Brand in einem Mehrfamilienhaus erstreckt sich auf vier Etagen.

Ein Wohnungsbrand in Berlin-Spandau griff auf mehrere Balkone über. (Symbolbild)
Ein Wohnungsbrand in Berlin-Spandau griff auf mehrere Balkone über. (Symbolbild)  © DPA

Wie die Feuerwehr über Twitter mitteilt, sind sie derzeit mit 60 Mann vor Ort.

Nach Angaben der Feuerwehr soll in der Schürstraße eine Wohnung brennen. Das Feuer griff dann auf mehrere Geschosse über. Über die Balkone von vier Etagen breitete sich der Brand bis in das Dach aus.

Drei Personen mussten mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Wie ein Feuerwehrsprecher der B.Z. erklärte, war das Feuer im ersten Geschoss einer Wohnung ausgebrochen.

20-30 Anwohner mussten evakuiert werden. Vier, womöglich sogar fünf Wohnungen wurden so stark beschädigt, dass sie wohl nicht mehr bewohnbar sind.

Update, 20.20 Uhr

Das Feuer ist inzwischen gelöscht. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Die Kripo ermittelt nun.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0