"Chaot"! Darum schießt SPD-Chefin Nahles gegen US-Präsident Trump

Berlin - SPD-Parteichefin Andrea Nahles (47) hat den US-Präsidenten Donald Trump (71) wegen seines Rückzugs vom Abschlussdokument des G7-Gipfels in Kanada als "Chaoten" bezeichnet.

Kein nettes Wort hat SPD-Chefin Andrea Nahles (47) für US-Präsident Donald Trump (71) übrig. (Bildmontage)
Kein nettes Wort hat SPD-Chefin Andrea Nahles (47) für US-Präsident Donald Trump (71) übrig. (Bildmontage)  © DPA (Bildmontage)

"Donald Trump hat im Ergebnis ein Desaster bei G7 veranstaltet und sich per Tweet von der internationalen Verantwortung verabschiedet", kritisierte sie am Sonntag in Berlin.

"Vernünftige und verlässliche Politik ist so nicht möglich", so ihr hartes Urteil.

Die Europäer seien nun gemeinsam mit Kanada und Japan gefordert, dafür zu sorgen, dass die internationale Zusammenarbeit in der Friedens-, Rüstungskontroll-, Klima- und Handelspolitik "jetzt nicht komplett unter die Räder kommt", sagte Nahles.

Die Antwort auf Trumps legendären Ausspruch bzw. seine Drohung "America first" bei seinem Amtsantritt könne nur "Europe united" lauten.

Titelfoto: DPA (Bildmontage)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0