Keine Überlebenschance: Fußgänger (20) wird meterhoch durch die Luft geschleudert Neu Nach Tötungsversuch mit Bakenfuss: Mordkommission ist Tätern auf der Spur Neu CDU-Generalsekretär Hagel: Die AfD braucht und will die Radikalen! Neu Unfassbares Geständnis im Missbrauchs-Prozess: "Sehe mich als guter Vater" Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 6.491 Anzeige
754

Polizei vermeldet weniger Straftaten von Rechtsextremen und Linken

Statistik beweist Rückgang bei registrierten Straftaten von Rechten und Linken in Berlin

Gefühlt passiert immer mehr, doch laut Statistik der Berliner Polizei wurden in der Hauptstadt 2018 weniger Straftaten von Rechts- und Linksextremisten verübt.

Berlin - Die Zahl der registrierten Straftaten von Rechts- und Linksextremisten ist in Berlin im 1. Halbjahr 2018 zurückgegangen. Das gilt sowohl für Gewalttaten wie Angriffe auf Menschen als auch für Sachbeschädigungen und Propaganda-Delikte.

Sowohl die Zahl rechts- als auch linksextremer Gewalttaten ging im 1. Halbjahr 2018 in Berlin zurück. (Bildmontage)
Sowohl die Zahl rechts- als auch linksextremer Gewalttaten ging im 1. Halbjahr 2018 in Berlin zurück. (Bildmontage)

Das teilte die Senatsinnenverwaltung mit Verweis auf eine aktuelle Statistik der Polizei am Donnerstag mit.

Etwas mehr Straftaten gab es im Zusammenhang mit Konflikten im Ausland, besonders wegen des Krieges in Syrien und der politischen Auseinandersetzungen in der Türkei.

Die Gesamtzahl der erfassten Gewalttaten sank von 302 im ersten Halbjahr 2017 auf jetzt 204. Davon verübten Linksextremisten 94 Delikte (2017: 177), 40 gingen laut Polizei auf das Konto von Rechten (2017: 61).

Bei der Gesamtzahl aller politisch motivierten Straftaten wurde ein Rückgang von 2501 auf 1646 registriert.

Davon wurden laut Berliner Polizei 667 Vorfälle Rechten zur Last gelegt und 455 den Linken. Die meisten politisch motivierten Straftaten (406 Delikte) passierten übrigens in Berlin-Mitte.

Berlins Innensenator Andreas Geisel (52, SPD) betonte gegenüber der DPA: "Die aktuellen Zahlen zeigen deutlich, dass das politische Geraune, alles werde immer schlimmer, so nicht stimmt."

Eine generelle Bedrohung existiere nicht und man dürfe nicht den Fehler mache, diese herbeizureden. Gleichzeitig wolle Geisel aber auch nichts schönreden und den Menschen, die sich unsicher fühlen, ernst nehmen, versicherte Geisel: "Ich weiß auch, dass jeder Fall einer zu viel ist und für die individuell Betroffenen eine extrem hohe Belastung darstellt."

Fotos: DPA (Bildmontage)

Kautabak-Streit beschäftigt Europäischen Gerichtshof: Nur kauen, nicht lutschen Neu Krass! Schüler findet gefährlich scharfe Handgranate aus Jugoslawien! Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 5.621 Anzeige Meine Meinung: Deshalb macht DFB-Auftritt trotz Niederlage Mut! Neu Opel: Mögliche Diesel-Kosten kämen auf vorigen Eigentümer General Motors zu Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 8.825 Anzeige Pietro Lombardis Single "Señorita" erobert Asien Neu Heftiger Sturm lässt Wasserfall plötzlich nach oben fließen Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 1.516 Anzeige Peinlich! Dieter Bohlen feiert seine neue Jury und tritt gleich ins Fettnäpfchen Neu Trauer um Berlins ältesten Elefanten: Tanja ist tot Neu Cathy Hummels mit mysteriösem Instagram-Post: Ihre Follower sind genervt Neu
Für Kost und Logis im Krankenhaus: Obdachloser täuscht schwere Krankheit vor Neu Zu sexy! Solche Bilder sieht Michelle Hunziker gar nicht gern Neu Sie ist verlobt: Liebes-Glück bei Cindy aus Marzahn Neu Polizeiskandal in Sachsen: Regierungsrat soll Studenten Prüfungsaufgaben gesteckt haben Neu Deutschlands schönste Kleinstädte: Sachsen-Anhalt gleich zweimal unter den Top 20 Neu Leichenfund in Harsewinkel: Warum trieb der 55-Jährige drei Tage in dem Bach? Neu
Der größte Landtag aller Zeiten! Auch TV-Richter Alexander Hold ist dabei Neu Mönch vergewaltigt und schwängert 14-Jährige 2.405 Im Vollrausch! Betrunkenes Kind torkelt durch die Fußgängerzone 1.140 Schwere Krankheit: Auch Nikolas Hill kandidiert nicht für die CDU 137 Im transparenten Nackt-Anzug: Welche Sängerin zeigt uns hier ihre Nippel? 2.182 Auf Chemnitz folgt Cottbus: Wölfe sollen Hetze verhindern 806 Kollegen getötet und zerstückelt? Chinesischer Koch vor Gericht 820 1:0 für Eintracht-Präsident Peter Fischer gegen AfD Hessen 107 WhatsApp-Kettenbrief sorgt gerade für Panik unter Schülern 4.549 Nach Brückenbrand in Sachsen: Bundesweite Netz-Störungen 3.770 Weil er Streit schlichten wollte: 21-Jähriger auf einem Auge blind 1.034 Junge Frau wird attackiert: Mutige Mädchen verhindern Vergewaltigung 6.485 Trump nennt Stormy Daniels "Pferdegesicht", doch der Pornostar ätzt zurück 1.112 Schüsse in Germering: Drei verletzte Polizisten, eine Zielperson auf der Flucht 347 Update Er entschied über Höcke-Ausschluss: AfD-Parteirichter posierte mit Nazi-Flagge 2.750 Bei Lufthansa werden jeden Tag gut 60 Flüge gestrichen! 384 Großalarm in Hamburger Haftanstalt! Feuerwehr räumt ganzen Trakt 1.198 Update Bleibt die SPD in der GroKo? Auch Klingbeil fordert Neustart 431 Brandanschlag und Geiselnahme: Motiv des Täters weiterhin unklar 423 Update Für ein Leben auf dem Mond: Forscher schicken Tomaten ins All! 223 Lehrer fordert Nacktfotos von Schülerin und verspricht dafür bessere Noten 1.770 Fahrlehrer will mit zwei Promille Fahrstunde geben: Schüler wählt Notruf 3.021 18-Jähriger klaut Linienbus, rast durch die Nacht und baut Unfall 2.446 Darum wurde der Geiselnehmer von Köln nicht abgeschoben 2.537 Kind (8) von Holzklotz erschlagen: Was passiert jetzt mit dem Nachbarsjungen (10)? 6.877 Schaden in Millionenhöhe: Brand auf Golfplatzgelände 2.224 Update An diesem Gymnasium sind 36 Schülerinnen auf einmal schwanger 5.362 Hat ein Vermieter mit einem Messer auf Zwillingsbrüder eingestochen? 190 Update Kuriose Suche: Polizei fahndet nach Besitzer dieses Sport-Schuhs 1.130 Israeli pinkelt im Konzentrationslager Auschwitz mitten aufs Gelände 7.865 Meghan zeigt endlich ihren Mini-Babybauch 3.481