Dschungel Tag 9: Yotta spricht über Coming-out, aber Evelyn hat ein Sperma-Problem Top Hart erkämpfter Dreier: BVB hält Bullen-Druck stand und siegt bei RB! Top Schreckliches Schiffsunglück! 117 Tote befürchtet Top Toller Auftakt! DHB-Jungs starten mit klarem Sieg in WM-Hauptrunde 936 Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 7.221 Anzeige
172

Das Aufräumen der Sturmschäden wird noch ewig dauern

Die Beseitigung der Schäden die Xavier und Herwart hinterlassen haben, werden noch ein Jahr dauern.
Ein Radfahrer trägt sein Rad über umgestürzte Bäume in einem Wald in Zehlendorf.
Ein Radfahrer trägt sein Rad über umgestürzte Bäume in einem Wald in Zehlendorf.

Berlin - Aufheulende Motorsägen, knatternde Häcksler: Die Aufräumarbeiten nach den schweren Herbststürmen "Xavier" und "Herwart" werden in manchen Berliner Bezirken noch mehr als ein Jahr dauern. Das geht aus Antworten der Bezirksämter auf Anfragen der Deutschen Presse-Agentur hervor.

Anfang Oktober waren allein durch den Sturm "Xavier" rund 56.000 Bäume in Berlin umgestürzt oder beschädigt worden. Bahnstrecken, Straßen, Geh- und Waldwege mussten vorübergehend oder dauerhaft gesperrt werden. Besonders betroffen waren der Westen und der Norden der Stadt.

"Die Aufräumarbeiten im Bereich der Straßen- und Parkbäume werden sich noch mindestens bis Ende 2018 erstrecken", erklärte Oliver Schruoffeneger vom Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf. Neben der Beseitigung von Baumstämmen, Ästen und Stümpfen seien unter anderem Reparaturen an Wegen, Zäunen und Sitzbänken notwendig. Diese Arbeiten würden "sicherlich noch bis Ende 2018 in Anspruch nehmen", bestätigte auch Diana Kerait vom Bezirksamt Pankow.

Als Ursache für die Dauer der Aufräumarbeiten nannten die Bezirke vor allem eine Überlastung öffentlicher und privater Baumpfleger. "Alle verfügbaren Fremddienstleister haben uns bis zur Leistungsgrenze unterstützt", sagte Jens Häsing vom Bezirk Spandau. Außerdem bestünden für das Aufräumen auch bürokratische Hürden.

Allein in Berlin sind durch die Herbststürme 56.000 Bäume beschädigt oder umgestürzt.
Allein in Berlin sind durch die Herbststürme 56.000 Bäume beschädigt oder umgestürzt.

"Im öffentlichen Straßenland müssen für die notwendigen Arbeiten Halteverbote bei der Straßenverkehrsbehörde beantragt werden. Dieser Arbeitsschritt ist zeitaufwendig, aber unerlässlich", erklärte Karin Grunz vom Bezirksamt Mitte.

Kritisch äußerten sich die Bezirke über die finanzielle Unterstützung des Senats. Die von der Umweltverwaltung bereitgestellte Soforthilfe in Höhe von 100.000 Euro pro Bezirk decke lediglich die Beseitigung akuter Unfallgefahren ab.

"Für die langfristige Wiederaufforstung von Straßenbäumen reichen diese Mittel bei weitem nicht aus", sagte Karin Grunz. Insgesamt würden in Mitte Sturmschäden von rund 1,85 Millionen Euro verzeichnet.

Auch Diana Kerait vom Bezirk Pankow zeigte sich ernüchtert: "Kurz gesagt: Die Bezirke haben zu wenig Personal und Ausrüstungen, um entstandene Schäden im Ausmaß von "Xavier" eigenständig in angemessener Zeit zu beseitigen."

Derk Ehlert von der Umweltverwaltung äußerte Verständnis für den Unmut der Bezirke. Er wies darauf hin, dass die Soforthilfe zunächst nur für die Umsetzung erster dringender Maßnahmen gedacht gewesen sei. "Wir bemühen uns um eine zusätzliche finanzielle Unterstützung. Doch derzeit laufen die Haushaltssondierungen, deshalb müssen wir erstmal abwarten", sagte Ehlert.

Derweil könnte auch so mancher Autobesitzer seinen Beitrag zum Aufräumen leisten. Noch immer sind auf vielen Berliner Parkplätzen stark beschädigte Fahrzeuge zu sehen. "Für den Abtransport ist der jeweilige Eigentümer zuständig", erklärte Susanne Wein vom Bezirksamt Neukölln. Andernfalls müsse das Ordnungsamt eingreifen.

Derk Ehlert von der Umweltverwaltung sagte dazu: "Teilweise sind die Eigentümer der Fahrzeuge vielleicht noch verreist oder kümmern sich um die Schadensregulierung durch die Versicherung." Deshalb überwiege im Moment die Nachsicht.

Fotos: DPA

Erneut Zusammenstöße bei Gelbwesten-Protesten 465 Transporter rast in Gegenverkehr: Autofahrer tot! 6.789 Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn Anzeige 9:0! Paris ballert sich mit irrem Schützenfest den Frust von der Seele 753 Hot! Jennifer Weist zeigt sich halbnackt auf Instagram 5.998 Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 12.810 Anzeige Hammer-Ergebnis der Präsidentenwahl: Ex-Profi Jansen neuer HSV-Boss! 146 Nachbarn alarmierten die Polizei: Seniorin und Sohn tot in Wohnung entdeckt 4.527
Tragischer Fund! Leiche aus See geborgen 4.267 Nach Dschungelcamp-Aus: Domenico lüftet haariges Geheimnis 5.105 Sekundenschlaf? Zwei Verletzte bei heftigem Crash auf der A1 147 Große Trauer! Der süßeste Hund der Welt ist tot 9.647 Irres Torspektakel: Nervenaufreibendes Fußballfest in England! 1.299
Gangster, Küsser, Einarmige: Riesen-Interesse an "Babylon Berlin"-Casting 389 TU Dresden beendet Zusammenarbeit mit Patzelt 7.870 "Ich könnte weinen!" Schock-Nachricht für Denisé Kappès 2.868 Ferrari-Vertrag unterschrieben: Mick Schumacher auf den Spuren seines Vaters! 3.037 Massenschlägerei vor Bundesliga-Spiel: Polizei muss Ultras trennen 4.583 Mandelmilch-Eklat: Veganer zerreißen Star-Köchin, sie versucht, sich zu erklären 3.535 Armin Laschet warnt vor Brexit-Folgen für NRW! 66 "Du siehst so schlimm aus!" Erkennt Ihr diese TV-Beauty? 3.639 Kylie Jenner postet heißen Bikini-Schnappschuss, doch Fans sind verwirrt 4.797 Demo in Köln: "Wir wollen die Lindenstraße retten!" 496 WHO: Impfgegner eine der größten Gefahren der Welt 847 Er tötete erst Adolf Hitler und dann auch noch Bigfoot! 1.554 18-Jähriger postet Foto mit Waffe und droht, Polizist und Familie umzubringen 1.374 "Danke Mama!" So leicht wurde Bonez MC von seiner Mutter ausgetrickst 20.918 Hilferuf aus Berlin: Tausende Kinder können nicht Fußball spielen! 168 Grausamer Raubüberfall! Bewaffnete Diebe töten 28 Menschen 1.727 Völlig irre: Hier singen thailändische Studenten "Es gibt nur ein Rudi Völler" 471 Fast wie im Dschungelcamp: Riesenschlange steckt unter Heizung! 1.718 Kreative Buchführung: Tricksten die Freien Wähler mit Millionen? 92 Strobl packt im Haushalt an: Mein Job ist, die Wäsche zu machen 72 Arbeit macht aus Moderatorin Johanna Klum eine gelassenere Mama 712 Wie macht er das denn? Junger Mann öffnet Bier an fahrender Tram 2.039 Extremisten-Camps mitten in NRW: Innenministerium weiß davon! 6.764 Tropical Islands verkauft, doch was bedeutet das jetzt für die Besucher? 20.355 Alternativen fehlen: Désirée Nick so oft im Reality-TV, weil jeder das Recht hat, sie zu sehen 693 Sechsjähriger ertrinkt bei Schwimmkurs: Muss der Kursleiter nun in den Knast? 937 Autowrack zeigt unfassbare Wucht eines Frontalcrashs 2.651 MDR-Moderatorin postet süßes Kinderbild: "Der Blick ist nicht mehr ganz so skeptisch" 5.622 Als mich meine Kinder im Supermarkt zum Neonazi machten 5.007 Verheerender Wohnungsbrand bei Dassow: Kleinkind und Mutter tot! 354 Update So viel Bier! Dieses Bundesland säuft am meisten und das ist der Grund dafür 4.268 Unfassbar inspirierend und berührend: Samuel Kochs emotionale "10 Years Challenge" 1.526 Nach schweren Vorwürfen: "Bericht über Lügen Trumps enthält Fehler" 709 Er flog als Erster: Wie geht es Domenico nach dem Aus im Dschungelcamp? 4.902 Daniela Büchner postet herzzereißendes Video von Sohn Diego 3.611 Suff-Fahrer überschlägt sich mehrfach und legt damit TV und Internet lahm 559 20-Jähriger tötet Studentin im Vorbeigehen: Schwester muss alles mit ansehen 6.025