Fans sorgen sich um BTN-Fabrizio

Berlin - Erst kürzlich schockte Fernando Dela Vaga seine Fans mit einem Geständnis: Nach seinem Aus bei Berlin Tag und Nacht fiel der Schauspieler in eine schlimme depressive Phase. Er wollte sich gar das Leben nehmen. (TAG24 berichtete)

Nach dem Soap-Aus fiel Fernando Dela Vaga in eine schlimme depressive Phase.
Nach dem Soap-Aus fiel Fernando Dela Vaga in eine schlimme depressive Phase.  © Instagram/fabriziobtn1970

Ein Foto sorgt nun erneut für Unruhe bei seinen Fans. Der Grund: Der Ex-BTN-Star ist erneut im Krankenhaus. "Ich hasse Krankenhäuser", schrieb er zu seinem Instagram-Post.

Seine Follower wollen sofort wissen was los ist. Immerhin musste der Fabrizio-Darsteller wegen gesundheitlicher Probleme die Daily-Soap verlassen.

Kein Wunder, dass sich die Community um den Schauspieler sorgt. Wie er Promiflash verriet, hatte er eine versteckte Lungentzündung, aus der sich Herzprobleme entwickelten. Durch die Folgen lag er sogar mehrere Tage im Koma.

Doch Fernando kann schnell Entwarnung geben. Er war nur wegen eines Routine-Checks in der Klinik. Gegenüber Promiflash erklärte er: "Es ist alles top in Ordnung." Er solle jetzt aber circa zehn Kilogramm abnehmen.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Titelfoto: Instagram/fabriziobtn1970


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0