Nach Show-Aus: Steffen Henssler kehrt zurück! Top Schwarzarbeit überschattet Frankfurter Buchmesse Neu Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. Das ist der Grund! 4.789 Anzeige Ihr habt Lust auf Glühwein? Hier hat der erste Weihnachtsmarkt schon geöffnet Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 7.502 Anzeige
5.632

Taten immer grausamer, Opfer immer jünger: Sexueller Missbrauch von Kindern in Deutschland

Kinderpornografie: Manche Täter werden gefasst, oft enden die Ermittlungen aber ohne Erfolg

Mehr als 16.000 Fälle des Besitzes und der Verbreitung von Kinderpornografie wurden 2017 gezählt. Manche Täter werden nie gefasst.

Berlin - 3800 Bilder und Videos hatte der Mann von den beiden kleinen Jungen gemacht. Immer wieder hatte er den Siebenjährigen und den Zehnjährigen schwer sexuell missbraucht und die Aufnahmen dann im Darknet, einem auch von Kriminellen genutzten Teil des Internets, verbreitet.

143 Kinder wurden 2017 Opfer eines Tötungsdeliktes.
143 Kinder wurden 2017 Opfer eines Tötungsdeliktes.

Die Polizei konnte den Täter im März fassen, nachdem eine große öffentliche Fahndung viele Hinweise gebracht hatte. Die deutschen Ermittler sind bei Gewalttaten gegen Kinder nicht immer so erfolgreich. Viele Täter können nicht gefunden werden, ein großer Teil der Taten bleibt verborgen.

Trotz der intensiven Ermittlungen der Polizei werden in Deutschland immer noch Zehntausende Kinder misshandelt und missbraucht. Jede Woche trifft es mehr als 250 Kinder, die Opfer von sexueller Gewalt werden. Das sind mehr als 36 pro Tag, wie der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, am Dienstag in Berlin sagte.

Die Polizei registrierte 13.539 Kinder als Opfer von Vergewaltigungen und anderer sexueller Gewalt. In 16.317 Fälle ging es um kinderpornografisches Material. 4247 Kinder wurden besonders schwer misshandelt und 143 Kinder getötet.

Kinderhilfe-Chef Rainer Becker wies darauf hin, dass neben den rund 4000 Fällen der schweren Kindesmisshandlung weitere 50.000 angezeigte Fälle von einfacher Körperverletzung dazu kämen. Jugendämter, Polizei und Justiz bräuchten aber viel mehr Leute, um dem intensiver nachzugehen.

Die meisten Delikte gegen Kinder passieren jedoch fernab der Öffentlichkeit: Häufig schlagen Eltern oder andere Verwandte die Kinder. Auch Missbrauch geschieht in Familien. Die Täter werden oft nicht angezeigt.

Holger Münch (li.), Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA) und Rainer Becker, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Kinderhilfe e.V. stellten die Statistik vor.
Holger Münch (li.), Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA) und Rainer Becker, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Kinderhilfe e.V. stellten die Statistik vor.

Münch sagte, in manchen Zuwanderergruppen gebe es eine "höhere Gewalterfahrung und andere Wertevorstellungen". Auch das könne mit Gewalt gegen Kinder enden. "Deshalb ist jeder gefragt, wachsam zu sein, nicht wegzuschauen, Hinweise ernst zu nehmen, Anzeige zu erstatten. Wer wegschaut, trägt Mitverantwortung", so Münch.

Der BKA-Chef schilderte die Probleme der Polizei mit Speicherfristen im Internet. Knapp 35.000 Hinweise auf Kinderpornografie seien im vergangenen Jahr aus den USA gekommen. In mehr als 18.000 Fällen sei die Polizei aber aus technischen Gründen nicht weitergekommen: Entweder mussten die Ermittlungen eingestellt werden, weil die Internet-Provider die IP-Adressen nicht mehr gespeichert hatten.

Oder die individuellen Adressen gehörten zu einem allgemeinen Hotspot, bei dem etwa der benutzte Laptop nicht gespeichert wurde. Ende der Ermittlungen.

Deshalb forderte Johannes-Wilhelm Rörig, Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs: "Datenschutz darf in Deutschland nicht über dem Kinderschutz stehen."

Wenn es um Missbrauch an Kindern geht, können viele Täter noch immer nicht gefasst werden. (Symbolbild)
Wenn es um Missbrauch an Kindern geht, können viele Täter noch immer nicht gefasst werden. (Symbolbild)

Gebraucht werde eine gesetzliche Meldepflicht für Missbrauchs-Darstellungen in den Bereichen der Internetfirmen. Die IT-Industrie habe die Pflicht, gegen die Darstellung sexueller Gewalt in ihren Anwendungen vorzugehen.

Das sei umso wichtiger, weil Rörig einen Trend feststelle: "Die Missbrauchsdarstellungen werden immer grausamer. Wir haben einen enormen Anstieg. Und die Kinder werden immer jünger."

Wie eine Bestätigung dieser These wirkt eine überaus perfide und grausame Methode, die sich nach Einschätzung des BKA derzeit verbreitet. Kriminelle beobachten demnach über Live-Bilder einer Internet-Webcam, wie Kinder vergewaltigt und sexuell missbraucht werden.

Dabei geben sie dem Täter und den Kindern Anweisungen zu bestimmten Handlungen. Besonders in Südostasien, wo arme Eltern so zu Geld kommen wollten, entwickele sich dieses Modell, sagte Münch. "Das könnte eine Alternative werden zum tatsächlichen sexuellen Missbrauch durch reisende Täter."

Die Grausamkeit und Strafbarkeit entspreche aber der echten Tat.

Fotos: Nicolas Armer/dpa , Klaus-Dietmar Gabbert/dpa, Nicolas Armer/dpa, Klaus-Dietmar Gabbert/dpa, Britta Pedersen/dpa

Unten ohne! Helene, warum hast du denn hier schon wieder keine Hose an? Neu Sohn vermutet Entführung seiner Mutter nach SMS-Notruf: Doch es kommt ganz anders Neu Auf der Suche nach einem neuen Job? Düsseldorfer Firma hat ein Angebot Anzeige Schiri-Assistent von Plastikbecher getroffen: Fußballfan muss in den Knast! Neu Ferienbeginn sorgt für Chaos an Flughäfen und auf Straßen Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 2.652 Anzeige Diese neue Funktion bei WhatsApp kann ein echter Segen sein! Neu Detonation in Fabrik: Arbeiter getötet, zwei Männer verletzt Neu Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhögung verspricht keine Besserung 10.954 Anzeige Vor laufender Kamera: Die Geissens haben ihre Yacht geschrottet! Neu Chemikalien-Schock an Gymnasium: Explosion gerade noch verhindert Neu Kommt Euch dieser Mann bekannt vor? Dann ruft sofort die Polizei! Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 6.562 Anzeige So reagiert das Netz auf fragwürdigen Auftritt der Bayern-Bosse Neu Mord im Ferienhaus: Brachte Sohn seine Mutter um? Neu Frist verpennt? Geiselnehmer hätte längst abgeschoben werden können! Neu Mann übergießt Frau mit Benzin und droht, sie anzuzünden Neu
Traumatischer Raubüberfall: Jetzt sucht "Aktenzeichen XY" nach den Tätern! Neu Hat ein Mann seine Ex-Freundin mit einem Glätteisen-Kabel erdrosselt? Neu Daniel Völz' angebliche Ex-Freundin enthüllt bittere Details Neu Polizei kann Kontrolle bei Blondine nicht durchführen, weil ihre Lippen zu dick sind Neu Mann findet einen Zettel samt Rose vor seiner Tür: Was dann passiert, bricht allen das Herz Neu Tödliches Familiendrama: So starben Mutter und Sohn Neu Touris sprayen Graffiti in Thailand-Urlaub an Wand: Jetzt drohen ihnen zehn Jahre Haft Neu Jetzt ist es amtlich! Diese drei Opel-Modelle müssen in die Werkstatt Neu Mann (66) starb bei Überflutung: Deutscher Campingplatz in Frankreich muss schließen! 562 Mit mehreren Messern in den Hals gestochen: Flüchtling soll Mitbewohner bestialisch getötet haben 2.221 Was ist passiert? Polizei findet zwei Leichen im Studentenwohnheim 1.962 Geldtransporter überfallen und auf Polizei geschossen: Mordkommission ermittelt! 2.202 Update Die Angst der "The Voice"-Coaches war berechtigt: Paddy Kelly ist gefährlich! 2.020 Hier zeigt Sven Hannawald seinem Sohn seinen alten Arbeitsplatz 910 Mutter läuft weinend durchs Restaurant, als man ihr sagt, wo sie ihr Baby stillen soll 2.736 Mit Unterkunft unzufrieden: Mann will sich in Rathaus anzünden 2.485 Wer hat sie gesehen? Diebe klauen zehn Welpen, die dringend ihre Mutter brauchen 1.389 Videos aufgetaucht: Bachelor-Babe beim Beauty-Doc! 662 Spontane Pressekonferenz: Die Bosse des FC Bayern München teilen heftig aus! 5.887 Weimarer Bahnhof wieder frei: Scheinbar Sturmgewehr und Munition gefunden 3.420 Update "Bis zu 15 Männer vergewaltigten mich mehrfach!" Polizei befreit Frau (25) nach zehn Tagen Hölle 6.117 Hohe Nachfrage: Ford produziert mehr GT-Sportwagen 102 Sophia Thiel liegt flach, doch ihre Fans lassen sie nicht im Stich 1.439 Amazon schockt mit krankem Halloween-Kostüm 2.618 Familiendrama: Mutter und Sohn tot, zwei Polizisten schwer verletzt! 6.334 Update Schräges Video zeigt: Hier geht eine Kuh im Supermarkt einkaufen 787 Brummi-Fahrer liefern sich gefährlichen Kampf auf Autobahn 3.185 Wie süüüüß! Daniela Katzenberger postet Foto und die Fans sind entzückt 1.186 Wochen nach dem Tod eines Mannes, macht sein Cousin in dessen Wohnung eine schockierende Entdeckung 4.368 Sturz beim Fensterputzen endet für Studenten tödlich 1.476 Tödlicher Messerangriff auf junge Frau in Sachsen: Ex-Freund in Hamburg gefasst 9.705 Obdachloser vergewaltigt Frauen im Schlaf: Dessen Rechtfertigung macht fassungslos 6.211 Dackel muss nach Folter mehrfach operiert werden: Überwachungs-Video liefert schockierende Wahrheit 1.923