Flixbus-Unfall mit 22 Verletzten: Ist der Busfahrer der Schuldige? Top Für mehr Güterverkehr: Bahn streicht Fahrten auf viel befahrener Strecke Neu GZSZ-Drama spitzt sich zu: Nimmt Luis sich das Leben? Neu Schrecklich: Mädchen (7) stürzt in heißen Teer! Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 6.009 Anzeige
743

Terror auf Weihnachtsmarkt: Werden Ermittler-Pannen Fall für den Bundestag?

Volker Kauder fordert jetzt auch eine Untersuchungsausschuss zur Aufarbeitung des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz.
CDU-Fraktionschef Volker Kauder fordert einen U-Ausschuss zum Anschlag auf den Breitscheidplatz.
CDU-Fraktionschef Volker Kauder fordert einen U-Ausschuss zum Anschlag auf den Breitscheidplatz.

Berlin - Nach den jüngsten Enthüllungen rund um den Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin vor einem Jahr fordert nun auch die Unions-Fraktion im Bundestag einen Untersuchungsausschuss zu dem Fall.

"Wir brauchen einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss des Bundestags", sagte Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwoch).

Mit Blick auf eine gerade erst bekannt gewordene, weitere Ermittlungspanne sagte er: "Das jetzt erkannte Versäumnis zeigt einmal mehr, dass wir auch von Seiten des Bundes noch einmal eine gründliche parlamentarische Aufarbeitung benötigen."

Kauder betonte: "Allein die Fehler-Liste, die der ehemalige Bundesanwalt Jost als Sonderermittler des Landes Berlin kürzlich aufgestellt hat, ist schlicht niederschmetternd."

Ein Untersuchungsgremium im Bundestag rückt damit näher. Linke und Grüne fordern das seit langem. Union und SPD hatten das in der großen Koalition zunächst abgelehnt und eine Untersuchung im Parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestages angestoßen.

Der innenpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Burkhard Lischka, hatte sich vor einigen Wochen aber ebenfalls für einen U-Ausschuss im Bundestag ausgesprochen. Solche Gremien gibt es bereits in den Landesparlamenten in Berlin und Nordrhein-Westfalen. Der Attentäter Anis Amri hatte sich länger in NRW aufgehalten.

Amri hatte am 19. Dezember 2016 mit einem Lastwagen auf dem Berliner Breitscheidplatz zwölf Menschen getötet. Auf der Flucht war er in Italien von Polizisten erschossen worden. In dem Fall gab es eine ganze Serie von Pannen. Gerade erst war ein neuer Ermittlungsfehler bekanntgeworden: Demnach wurden Fotos, auf denen Amri mit Waffen posierte, bei der Auswertung seines Handys übersehen.

Am 19. Dezember 2016 war der Terrorist Anis Amri mit einem Sattelzug in den Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche gerast.
Am 19. Dezember 2016 war der Terrorist Anis Amri mit einem Sattelzug in den Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche gerast.

Fotos: DPA

Karriere-Aus für krebskranken Sohn? Michael Bublé packt aus! Neu Identifizierter Geiselnehmer vom Kölner Hauptbahnhof überlebt Not-OP Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen Anzeige Auf der Flucht! Diese braune Kuh wird polizeilich gesucht Neu Unfassbar! Patienten müssen 18 Jahre auf Termin beim Arzt warten Neu Für kurze Zeit gibt's bei Conrad diesen SAMSUNG-TV für nur 479 Euro 1.634 Anzeige Jetzt kritisiert Ministerpräsident Kretschmann Satire-Palmer! Neu Toter Iraker neben Landstraße: Polizei nimmt zwei Männer fest Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 7.818 Anzeige Zur Geburt: AfD will Baby-Boxen mit Kuscheltier & Co. verschenken Neu 22-Jähriger rastet aus und beißt Polizisten Neu Vermisster 25-Jähriger tot aus dem Riemer See geborgen Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 5.227 Anzeige Schluss, aus, vorbei: Darum muss der Puppen-Puff schließen! Neu 26-Jähriger stirbt im Krankenhaus nach Sturz von Bank Neu Deutschland-Konzerte von Conchita Wurst abgesagt! Neu Unfassbar, was dieser Mercedes-Fahrer alles geladen hat Neu
Frau nach Sex-Unfall gelähmt: Jetzt verklagt sie die Bettenfirma Neu Wohnmobil explodiert an Tankstelle: Frau verletzt Neu
Im Fall der Journalistin Tolu: Ehemann darf Türkei verlassen Neu Berliner Polizei-Präsidentin sagt Araber-Clans den Kampf an Neu Arzt soll Patienten mit Hepatitis C infiziert haben! Neu Update Katholische Kirche lässt sich Trauungen fürstlich bezahlen 781 "Hatte es eilig!" Raser-Oma (80) mit Tempo 155 in 80er-Zone geblitzt 1.134 Lkw rammt Schulbus! Neun Verletzte, darunter sechs Kinder 595 Zugunglück bei Düsseldorf mit 50 Verletzten: Schuldfrage geklärt 1.936 Tödlicher Crash: Auto kracht frontal in Lkw, Fahrer stirbt 1.440 Update Schrecklicher Fund am Strand von Langeoog: Leiche treibt im Wasser 1.297 Vor Führerwein posiert: AfD-Politikerin vor Rauswurf? 3.603 Nach Messerattacke auf Flüchtling: "Ich bin kein Rechtsextremist"! 1.354 Brand in Flüchtlingsunterkunft! Bewohner evakuiert und mit Bus abtransportiert 1.415 "Nur Versprechungen"! BVMW-Präsident kritisiert Wirtschaftsminister Altmaier 373 Frau meldet Freund als vermisst, Tage später liegt er gefesselt am Friedhof 6.508 Abgas-Skandal: Mega-Bußgeld für Audi! 880 Neun Schwerverletzte bei Horror-Crash auf Autobahn 2.230 Nach 6 Jahren: Pink kommt in diese deutschen Städte! 1.035 Ed Sheeran zahlt mehr Steuern als Amazon und Starbucks 1.920 Tödlicher Speiseplan: Mann isst Hirn vom Eichhörnchen und stirbt an Rinderwahn 1.886 Dreiste Diebe plündern Brandruine und bringen sich in Lebensgefahr 1.257 Familie wird bei Brand obdachlos: Darum zerstörte das Feuer ihr Haus 1.263 Dschungelcamp 2019: Stehen die ersten beiden Promi-Teilnehmer fest? 2.739 Ein Jahr nach Urteil: Gotthard-Raser hinter Gittern 1.724 Vermeintliche Schießerei in Köln: 19-Jähriger mit Hammer geschlagen 288 Fahrer gesteht: 2,4 Millionen Euro aus Geld-Transporter gestohlen 887 Update So oft wurden Flüchtlinge und Asylbewerber in Sachsen Opfer von Attacken 3.972 Mann springt vor entsetzten Besuchern nackt in Haifisch-Becken 2.948 Kölner Stadtarchiv: Staatsanwaltschaft geht gegen Freisprüche vor 73 Kölner Geiselnahme: So geht es dem angeschossenen Täter und den Opfern 4.264 Betrunkener Tourist steht auf Balkon, dann passiert das Unglück 1.094 Trek-Sportchef Steven de Jongh bewusstlos aufgefunden 1.707