Wenn Du dieses Zwei-Euro-Stück in der Brieftasche hast, könntest Du Millionär sein! Top Bares für Rares: Ob dieses merkwürdige Ding heute verkauft wird? Top Ermordeter Khashoggi: Deutschland stoppt Waffenlieferung nach Saudi-Arabien Top Urteil gefallen: So lange muss Johannas Mörder hinter Gitter Top 230 Attraktionen und jede Menge Spaß: Das bietet der Winterdom 2.739 Anzeige
1.974

Terrorermittlungen in der Truppe: Von der Leyen sagt USA-Reise ab

Die Verteidigungsministerin hat ihre Reise kurzerhand abgesagt.
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat ihre USA-Reise abgesagt.
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat ihre USA-Reise abgesagt.

Berlin - Bei den Terrorermittlungen in der Bundeswehr zeichnet sich ein kleines rechtsextremes Unterstützer-Netzwerk um den inzwischen inhaftieren Offizier Franco A. ab. Die unter Druck stehende Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) sagte eine USA-Reise kurzfristig ab, um die Aufklärung voranzutreiben.

Die Bundesanwaltschaft übernahm die Ermittlungen gegen den terrorverdächtigen Offizier.

Wie viele Menschen im "soldatischen Umfeld" von Franco A. dessen Überzeugungen geteilt haben, könne man noch nicht sagen, sagte der Generalinspekteur der Bundeswehr, General Volker Wieker, am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Der Bundeswehr seien einige Namen bekannt.

Laut Redaktionsnetzwerk Deutschland hat das Ministerium Hinweise auf ein kleines rechtsextremistisches Netzwerk mit bis zu fünf Mitgliedern. Auch ein mutmaßlicher Komplize sitzt in U-Haft.

Generalinspekteur der Bundeswehr, Volker Wieker, mit Von der Leyen bei einer Pressekonferenz 2015.
Generalinspekteur der Bundeswehr, Volker Wieker, mit Von der Leyen bei einer Pressekonferenz 2015.

Der terrorverdächtige Offizier stahl möglicherweise Munition aus Bundeswehr-Beständen. "Wir haben Unstimmigkeiten festgestellt", sagte Wieker. Es handele sich um Munition, die angeblich bei einer von Franco A. geleiteten Schießübung verwendet worden sein soll.

A. soll als syrischer Flüchtling getarnt eine schwere staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet haben. Er sitzt in Untersuchungshaft. Zuletzt war er in einer Kaserne stationiert, in der rechtsextremes Gedankengut wohl zumindest teils akzeptiert war.

Laut Verteidigungsministerium fanden die Inspekteure des Heeres und der Streitkräftebasis bei einem Besuch an dem Standort in Illkirch Hakenkreuz-Kritzeleien auf Wänden und auf einem Sturmgewehr. An den Wänden hingen Landser-Bilder und andere "Wehrmachts-Souvenirs".

Nach Angaben von Ermittlern führte Franco A. eine Liste mit möglichen Anschlagsopfern. Laut "Tagesspiegel" (Mittwoch) hatte A. auch den ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck und Justizminister Heiko Maas (SPD) im Visier. In einer Abschlussarbeit soll A. bereits 2014 eine rechtsextreme Gesinnung zum Ausdruck gebracht haben.

Wieker sagte, die Vorgesetzten hätten nach der Masterarbeit handeln müssen. Ein Gutachter habe damals festgestellt, es handele sich um einen "radikalnationalistischen, rassistischen Appell". In der Arbeit heißt es, ohne schnelle Maßnahmen gegen die liberale postmoderne Ideologie sei "die Vernichtung des Volkes nur eine Frage der Zeit". Wieker sagte, es wäre aus seiner Sicht zwingend notwendig gewesen, zu diesem Zeitpunkt auch den Militärischen Abschirmdienst (MAD) einzuschalten.

In diesem Zusammenhang sei auch die Kritik der Ministerin zu verstehen, sagte Wieker. Von der Leyen hatte der Bundeswehr ein Haltungsproblem und Führungsschwäche attestiert. In einem offenen Brief an die Bundeswehr-Angehörigen schrieb sie, die jüngsten Skandale in der Truppe seien keine Einzelfälle.

Die Grünen-Verteidigungsexpertin Agnieszka Brugger sagte der dpa, von der Leyen müsse alle Fakten auf den Tisch legen. "Stattdessen versucht sie in einem durchsichtigen, panischen Manöver mit markigen Pressestatements die Verantwortung einfach von sich wegzuschieben."

Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels (SPD), sagte im Bayerischen Rundfunk: "Wenn Frau von der Leyen nun sagt, es gebe ein Führungsproblem, dann muss man natürlich sagen: Führung fängt oben an." Ähnlich äußerte sich der Chef des Bundeswehrverbands, André Wüstner, unter anderem bei "MDR Aktuell". SPD-Verteidigungspolitiker Rainer Arnold forderte in der "Passauer Neuen Presse" eine Entschuldigung von der Leyens bei der Bundeswehr.

Wieker entgegnete, die Ministerin habe die Bundeswehr nicht unter Generalverdacht stellen wollen. Ihr sei es um Aufklärung gegangen. Empörung hatte auch Mobbing in der Pfullendorfer Kaserne verursacht.

SPD und Linke warfen Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) Versagen vor. "Der Innenminister redet permanent von den Flüchtlingen als Sicherheitsrisiko, ist aber nicht in der Lage, ganz einfache Vorgänge so zu organisieren, dass damit Gefahren ausgeschlossen sind", sagte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann in Kiel.

Linke-Chefin Katja Kipping sagte der dpa, der Minister sollte sagen, "warum seine Inlandsgeheimdienste weder den Nazi in Uniform, noch den Nazi als vermeintlichen Flüchtling finden konnten".

Fotos: DPA, dpa/Bernd von Jutrczenka

Selbstvorwürfe nach Jens Büchners Krebstod: Hätte Gina-Lisa ihm helfen können? Top Unfassbar betrunken: Frau tankt so viel, dass Alkoholtest-Gerät versagt Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 7.964 Anzeige Seit fünf Tagen verschwunden: Wo ist die 15-Jährige Lea? Neu Hype vorbei? Apple senkt Produktions-Zahl von iPhones Neu Noch bis 21.11.: Dieser Typ hat eine geniale Lösung für Deine Finanzen 1.301 Anzeige Heiße Küsse! Hat Lena Gercke einen Neuen? Neu Betrunkene Obdachlose pöbeln Mann an und gehen mit Eisenstange auf ihn los Neu Rasante Verfolgungsjagd nach zwölf Stunden und zwei gerammten Polizeiautos gestoppt Neu Sohn hat 4,0 Promille intus und terrorisiert eigene Mutter Neu Acht Menschen im Auto, die Koffer auf dem Dach: Polizei stoppt diesen Wagen Neu
Diebe brechen in Gartenlaube ein und hinterlassen verwirrende Überraschung Neu Fähren auf Rhein bei Köln und Leverkusen müssen Betrieb einstellen Neu Dubiose Aktien-Deals: Fiskus fordert 639 Millionen Euro Steuern Neu Polizei erwischt Raser mit 100 km/h zu viel auf dem Tacho! Neu
A8 voll gesperrt: Lkw kracht in Baustelle mit Lkw zusammen Neu Explosion in Akademiegebäude! Polizei findet verdächtige Konstruktion Neu Pkw wegen defektem Rücklicht gestoppt: Bitte des Fahrers rührt Polizisten zutiefst 2.875 Entgleist: Lkw rammt KVB-Bahn aus den Schienen! 656 Löwen-Legende Werner "Beinhart" Lorant sorgt für Ordnung auf dem Campingplatz 2.416 Nach tödlichem Autorennen: Ku'damm-Raser verweigern Aussage 957 Über drei Promille: Frau liegt betrunken und verletzt am Bahnhof 105 Alarm über den Wolken: Lufthansa-Maschine muss kurz nach Start umkehren 1.708 Säureanschlag auf Manager: 80.000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt 687 Sky Go: Vor- und Nachteile der neuen App gegenüber Browser-Version 562 Bösartigen Tumor nicht entdeckt: Nach Tod von Patientin muss Ärztin blechen 1.474 Betrunken, ohne Führerschein und Versicherung: 25-Jährige geht nach Crash auf Polizei los 914 Passagiere können nicht glauben, was diese beiden im Flugzeug treiben 1.841 Geiselnahme in Bochumer Tankstelle beendet: Frau unverletzt 1.859 Update Was er für Obdachlose leistet, rührt zu Tränen 790 Mord an Rentner: Tatverdächtiger schweigt weiter 1.117 Nach Geiselnahme in Köln: Mädchen (14) liegt noch immer im Krankenhaus 2.575 Etliche verwahrloste Hunde auf Grundstück gefunden 1.251 Werbeverbot für Tabak: Hält das die Jugend vom Rauchen ab? 35 Skrupellos: Pkw-Fahrer fährt Junge (12) auf Schulweg an und flüchtet eiskalt 837 So witzig amüsiert sich das Netz über Trumps Finnland-Lob 1.845 Trauer um Mustafa und Tugce: Wenn Zivilcourage das eigene Leben kostet 1.167 ESC-Sänger Michael Schulte will seiner Heimat treu bleiben 41 Dreist! Baum vom Nachbargrab aus Ärger abgesägt 139 Schleuser weichen auf neue Route aus: Bundespolizei sagt ihnen den Kampf an 1.551 Dramatische Szenen bei GZSZ: Marens letzte Bitte an Alex 4.707 Weil sie heimlich rauchte? Frau stürzt aus Krankenhaus-Fenster 1.461 Horror-Crash von Pilotin Flörsch (17): Wie konnte das passieren? 4.082 Heftiger Preisaufschlag bei Kartoffeln: 50 Prozent teurer! 127 Meterhohe Sturmwellen reißen Balkone auf Urlaubsinsel ab 6.454 Noch immer nicht komplett unter Kontrolle! Brand in Kalifornien fordert 77 Tote 367 Autofahrer erfasst in der Dunkelheit zwei Fußgänger: Beide sterben 2.094 Schnee auf dem Brocken: Wird am Dienstag Leipzig eingeschneit? 7.652 Wird Yvonne Catterfeld von ihren "The Voice"-Kollegen ausgegrenzt? 3.068