Von Frühlingsfest bis Street Food: Mit diesen Tipps wird Euer Sonntag zum Highlight!

Sonntagsblues und träge auf der Couch liegen? Das muss nicht sein. Mit den TAG24-Tipps für Euren perfekten Wochenendabschluss schlägt Euer Herz noch einmal höher, sei es im Quatsch Comedy Club, auf dem Frühlingsfest oder am Street Food Truck.

Frühlingsfest am Kurt-Schumacher-Damm

Wedding - Wer am Sonntag noch einmal ordentlich Gas geben möchte, dem sei ein Besuch des 49. Frühlingsfestes am Kurt-Schumacher-Damm ans Herz gelegt. Am Zentraler Festplatz am Kurt-Schumacher-Damm warten auf Euch 60 Schausteller mit tollen Attraktionen, vom Auto-Scooter über die Geisterbahn und Riesenrad bis zum Kettenkarussell. Doch auch für die Kids stehen Fahrgeschäfte bereit. Zur Stärkung gibt es klassische Rummels-Kost ein. Für ein Päuschen wird das kunterbunte Festzelt empfohlen. Öffnungszeiten sind 13 bis 22 Uhr. Der Eintritt ist frei.

© 123RF

Gamesweekberlin

Prenzlauer Berg - Wer hat noch nicht, wer will nochmal? Seit dem 8. April begeistert Gamesweekberlin – früher International Games Week Berlin – Jung und Alt, Groß und Klein in der Kulturbrauerei (Schönhauser Allee 36). Geliefert wird eine bunte Tüte mit dem Besten aus der Zocker-Kultur, die Cosplayer und Musikschaffende wie Gamer und Entwickler zugleich bedienen. Angereichert wird das Programm erstmalig mit Praxis-Workshops und weiteren tollen Events wie Turniere und live let's plays. Heute endet die siebentägige Gamesweekberlin mit dem Gamefest. Los geht es um 11 Uhr. Tickets kosten 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.

© 123RF

Emil Nolde - Eine deutsche Legende. Der Künstler im Nationalsozialismus

Mitte - Lust auf Kunst am Sonntag? In der Ausstellung zu Emil Nolde, der als führender und bedeutendster expressionistischer Maler gilt, im Hamburger Bahnhof können sich die Besucher ein Bild seines Werkes machen und wie sich das Dritte Reich darauf ausgewirkt hat. Immerhin war Nolde selbst überzeugtes NSDAP-Mitglied, zugleich wurden von keinem Maler sonst so viele Arbeiten während der NS-Zeit beschlagnahmt. Wie passt das zusammen? Wie sind die Verstrickungen? Die Ausstellung "Emil Nolde – Eine deutsche Legende. Der Künstler im Nationalsozialismus" wird darüber Aufschluss geben. Randnotiz: Erst vor wenigen Tagen ließ Angela Merkel ließ Angela Merkel zwei Nolde-Bilder im Kanzleramt abhängen. Öffnungszeiten: 11 bis 18 Uhr Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 4 Euro.

© DPA

Kirschblütenfest in den Garten der Welt

Marzahn - Auch wenn die Temperaturen derzeitig etwas anderes vermuten lassen: Es ist Frühling. Mit einem fernöstlichen Blütentraum wird zu asiatischen Klängen, Gaumenfreuden und traditionellen Tänzen die neue Gartensaison in den Garten der Welt (Blumberger Damm 130) eingeleitet. Als weiteres Highlight lockt ein Cosplay-Wettbewerb. Öffnungszeiten: 12 bis 17 Uhr. Eintritt: 7 Euro, ermäßigt 3 Euro

© 123RF

Schwarzmarkt im Birgit und Bier

Kreuzberg - Clowns, Gaukler, Schlangenbeschwörer. 30 Künstler aus den Bereichen Malerei, Grafik, Design, Mode und Co. erwarten Euch beim 2. Schwarzmarkt im Birgit und Bier (Schleusenufer 3) mit ihrer Handwerkskunst, Performances und Workshops. Die Manege ist von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

© 123RF

Street Food auf Achse

Prenzlauer Berg - "Heute bleibt die Küche kalt." So oder so ähnlich denken viele Menschen an einem Sonntag Ändern könnte diese Einstellung ein Besuch in der Kulturbrauerei. Zwar muss man hier nicht selbst den Kochlöffel schwingen, dafür darf man sich nach Lust und Laune kulinarisch verwöhnen lassen. Bei dem Food Event sollte jeder fündig werden. Öffnungszeiten: 12 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

© 123RF

Quatsch Comedy Club

Mitte - Ein Besuch im Quatsch Comedy Club (Friedrichstraße 107) lohnt immer, um sich gehörig das Zwerchfell vor Lachen zu halten. Zwei Stunden lang führt ein Moderator (Hans Gerzlich) durch das Programm und präsentiert dem Publikum vier Künstler aus dem Bereich Comedy, die jedoch unterschiedlicher nicht sein können. So dürfte für jeden Besucher etwas dabei sein. 1.500.000 Millionen Menschen können sich nicht irren. Beginn ist um 19 Uhr. Karten sind ab 34,05 Euro erhältlich.

© DPA

Mehr zum Thema Berlin Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0