Busfahrer macht Vollbremsung: 20 Grundschüler verletzt! Top Sind Elefanten, Raubtiere & Co. bald im Zirkus verboten? Top Genickschuss! Unfall war ein kaltblütiger Mord Top Thomas Gottschalk scheitert am Türsteher in München Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 55.026 Anzeige
794

Traurig! So viele Tiere müssen in Deutschland für Versuche leiden

Die Zahl der Tierversuche ist in Deutschland bundesweit wieder gestiegen. Kritiker halten viele Experimente für unnötig.
Ein Rhesus-Affe mit einem Implantat wird am 10.03.2016 in der Tierhaltung im Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen von einem Tierpfleger gefüttert.
Ein Rhesus-Affe mit einem Implantat wird am 10.03.2016 in der Tierhaltung im Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen von einem Tierpfleger gefüttert.

Berlin - In Deutschland haben Wissenschaftler 2016 an rund 2,8 Millionen Tieren Versuche gemacht. Rund die Hälfte davon waren Mäuse, gefolgt von Fischen, Ratten, Kaninchen und Vögeln.

Unter den Versuchstieren waren auch fast 4000 Hunde, rund 2460 Affen und Halbaffen sowie rund 770 Katzen. Das geht aus den jüngsten Zahlen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft für 2016 hervor, die Ende Dezember 2017 an die Europäische Kommission übermittelt wurden.

Insgesamt nutzten Wissenschaftler damit 50.000 Tiere mehr als im Vorjahr für Versuche, vor allem Mäuse, Fische und Vögel. Bei anderen Arten ging die Zahl der Versuchstiere zumeist zurück.

Die Daten bestätigten, dass sich das hohe Niveau der Tierversuche in Deutschland weiter zementiere, kritisierte der Verband Ärzte gegen Tierversuche. Erschreckend sei der Anstieg der Versuche in der Kategorie "schwer" - um rund 2500 auf mehr als 100.000 Tiere.

Dabei würden zum Beispiel Ratten mit Elektroschocks oder Mäuse durch Schwimmen zur Verzweiflung getrieben, um menschliche Depressionen zu simulieren.

Eine narkotisierte Maus wird per Ultraschall am 24.11.2017 in einem Labor der Zentralen Tierexperimentellen Einrichtung (ZTE) der Medizinischen Fakultät der Uni Münster untersucht.
Eine narkotisierte Maus wird per Ultraschall am 24.11.2017 in einem Labor der Zentralen Tierexperimentellen Einrichtung (ZTE) der Medizinischen Fakultät der Uni Münster untersucht.

Das Ministerium kann nach eigenen Angaben keine Angaben zu einzelnen Versuchen machen.

Von den 115.000 Tieren in der Kategorie "schwer" - rund fünf Prozent aller Versuche - seien zum Beispiel 62.000 für Qualitätskontrollen und 22.000 in der Grundlagenforschung eingesetzt worden, sagte eine Sprecherin.

Ein Schwerpunkt bei Tierversuchen lag laut Statistik in der angewandten Forschung bei Krebserkrankungen sowie Nerven- und Geisteserkrankungen des Menschen, es ging aber auch um Tierkrankheiten. Grundlagenforscher legten danach Schwerpunkte auf das Immunsystem sowie Stoffwechselkrankheiten.

665.325 Tiere wurden 2016 sofort getötet, um beispielsweise ihre Organe oder Zellmaterial zu wissenschaftlichen Zwecken zu verwenden. Wie viele der übrigen Tiere bei den Versuchen starben, ist der Bundesbehörde nicht bekannt. Zuständig für diese Frage seien die einzelnen Bundesländer, sagte die Sprecherin.

Grundsätzlich würden aber nicht alle Tiere getötet, da auch einfache Versuche wie beispielsweise Blutproben oder Sperma-Entnahme zu Forschungszwecken als Tierversuche deklariert werden müssten.

Der Verband Ärzte gegen Tierversuche kritisiert die neue Statistik als geschönt

An der Universität Münster werden zu Forschungszwecken Tierversuche durchgeführt.
An der Universität Münster werden zu Forschungszwecken Tierversuche durchgeführt.

Die Tierversuchszahlen in Deutschland überstieg 2001 die Zwei-Millionen-Grenze, 2012 gab es bereits über drei Millionen Versuche.

Trotzdem nehme Deutschland bei der Entwicklung von Alternativen zu Tierversuchen eine Vorreiterrolle ein, ergänzte die Sprecherin.

Doch obwohl viele Fragen heute durch den Einsatz von Zellkulturen oder computergestützte Verfahren beantwortet werden könnten, seien Tierversuche für wissenschaftliche Zwecke - unter anderem in der medizinischen Forschung - noch unverzichtbar.

Dass 2016 mit rund 266.500 Fischen rund 100.000 Wassertiere mehr als im Vorjahr als Versuchstiere dienten, sei nicht ungewöhnlich. Vorhaben mit Fischen seien oft mit einer großen Zahl an Tieren verbunden, so dass Schwankungen nicht ungewöhnlich seien.

Der Verband Ärzte gegen Tierversuche kritisiert die neue Statistik als geschönt. Außer Acht gelassen würden zum Beispiel auf Vorrat gezüchtete Tiere wie Mäuse, die bei einer Genmanipulation nicht das gewünschte Merkmal aufwiesen und deshalb getötet würden.

Die "zweckfreie Grundlagenforschung" macht nach Angaben ihrer Kritiker heute rund die Hälfte aller Tierversuche aus – das seien viermal so viele wie vor 30 Jahren. "Dabei wird etwa erforscht, wie lange Nacktmulle ohne Sauerstoff auskommen können oder wie sich ein Jetlag auf das Gehirn von Mäusen auswirkt", sagte Corina Gericke, Vizevorsitzende des Verbands.

"Zu glauben, Tierversuche würden zum Wohle des Menschen gemacht, ist ein Trugschluss."

Prof. Dr. Stefan Schlatt, Medizinische Fakultät, füttert eine Makake in einem Gehege am 24.11.2017 in einem Labor der Zentralen Tierexperimentellen Einrichtung (ZTE) der Medizinischen Fakultät der Uni Münster.
Prof. Dr. Stefan Schlatt, Medizinische Fakultät, füttert eine Makake in einem Gehege am 24.11.2017 in einem Labor der Zentralen Tierexperimentellen Einrichtung (ZTE) der Medizinischen Fakultät der Uni Münster.
In einem Labor des Instituts für Allgemeine Zoologie und Tierphysiologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena wird eine Labormaus für einen Versuch vorbereitet.
In einem Labor des Instituts für Allgemeine Zoologie und Tierphysiologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena wird eine Labormaus für einen Versuch vorbereitet.

Fotos: Marijan Murat/dpa, Friso Gentsch/dpa, Jan-Peter Kasper/dpa

Mann (32) lässt sich Genitalien entfernen: Der Grund macht sprachlos Neu Frau parkt Auto aus und stürzt 5 Meter in die Tiefe! Neu Todes-Drama beim Melt-Festival: 41-Jähriger kippt beim Tanzen um und stirbt Neu Was hat US-Rockstar Bruce Springsteen mit dem Mauerfall zu tun? Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.928 Anzeige "Ich bin kein Player": Wird Andis Ehrlichkeit mit einer Rose belohnt? Neu Beckenbauer: Einstellung der Spieler schuld am WM-Aus! Neu
Mann vergewaltigt Pferd mehrfach: Vor der Polizei begründet er dies völlig absurd Neu Elefant hebt Achtjährigen mit Rüssel hoch und tötet ihn Neu Möchtegern Botox-Arzt hält Bachelorette für unästhetisch Neu
Shopping-Alarm: Das bringt der Sommerschlussverkauf 2018 Neu Nach langer Trockenphase! Jetzt droht Deutschland die Mücken-Invasion Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 10.343 Anzeige So musst Du in München heißen, um eine Wohnung zu bekommen Neu Frau beobachtet Schwimmer, plötzlich ist er weg: Großeinsatz am Badesee! Neu Frisch getraut: Darum beendete die Polizei eine Hochzeitsreise Neu Wegen Mama-Diss? Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen Neu Elf Schüler vergewaltigen Mädchen, bis es ohnmächtig wird Neu Erdogans verlängerter Arm: Noch eine Ditib-Moschee im Allgäu? 794 Unfassbar: Schwerer Unfall und niemand hilft dem Opfer 3.891 Hochzeitsvideo von Dagi Bee: Wer behielt beim Torten-Anschnitt die Hand oben? 436 Erwürgte 40-Jähriger seine Frau und rief dann die Polizei? 1.190 Jäger bei Erntearbeiten erschossen 4.850 Unterstützer von Holocaust-Leugnerin wollen "Todesfahrt" verhindern 2.977 In der Hauptsaison! Rügen wird für Urlauber zur Staufalle 6.047 Hat sich Heidi von Tom Kaulitz getrennt? Vater von Heidi Klum redet Klartext 11.278 Fahrer (19) schrottet Porsche an Straßenlaterne 254 Das war knapp: Kleinbus droht in Abgrund zu rutschen 1.210 Polizist schießt Randalierer nieder und verletzt ihn schwer 667 Update Wie kommt er drauf? Trump behauptet, sein Vater käme aus Deutschland 6.835 Bachelorette: Rafi geht sofort richtig ran, aber wird er dafür belohnt? 1.044 Bei diesem Bild von "Let's Dance"-Star Oana denken ihre Fans nur an eins 9.851 Jonathan Rhys Meyers qualmte im Flieger: Verhaftet! 742 Cool! Megastar Cher will für neues Album ABBA covern 464 Wie bitte? Kylie Jenner will ihr Baby auf Konzerte mitschleppen 591 Verwandlung von Sansa Stark: "GOT"-Star sieht jetzt ganz anders aus! 9.275 Nach antisemitischem Übergriff in Bonn folgt diese Aktion 149 Chaos im italienischen Fußball: Nächstem Club droht Zwangsabstieg! 1.559 Adios, Berlin! Ist Bonnie Strange (31) nach Ibiza ausgewandert? 1.416 Wo sind 450 gerettete Flüchtlinge geblieben? 8.312 Mit 24 Gramm Heroin im Zug erwischt: Schlosser muss in den Knast! 705 Geld zurück bei Ikea? Bald nur noch unter einer Bedingung 2.358 Facebook-Chef ist selbst Jude: Warum will er Posts von Holocaust-Leugnern nicht löschen? 542 Schon jetzt Rhythmus im Blut? Motsi Mabuse präsentiert Nachwuchs auf Instagram 13.569 Nach fünf Stunden ohne Einigung: Verhandlungen bei Halberg Guss vorerst gescheitert 867 Mehr Sport beim Bund: Soldaten müssen fitter werden 1.171 Ärzte warnen: Smartphones machen unsere Hände kaputt 2.049 Sachsens Verbraucherschützer warnen: Die fiesen Fallen der Kredit-Haie 953 Nach Asyl-Kritik: Horst Seehofer das eigentliche Opfer? 760 Die Toten Hosen bringen Bier heraus, und es ist kein Alt?! 998