Nicht nur Linda! Drei weitere deutsche IS-Kämpferinnen festgenommen

Top

Direkt vor einer Grundschule: Mann schneidet sich Penis ab

Neu

Trump hält Rede, doch etwas an dieser Szene lenkt alle ab

Neu

Schwuler Fußballer packt aus: DFB sperrte Schiri, weil er Männer liebt

Neu
3.635

Nach Referendum: Politiker fordern Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei

Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen, Abzug deutscher Soldaten aus Incirlik, Stopp aller Waffenlieferungen: Was ist jetzt zu tun?
Nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei ist in Deutschland die Diskussion über Konsequenzen voll entbrannt.
Nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei ist in Deutschland die Diskussion über Konsequenzen voll entbrannt.

Berlin - Nach dem Ja der Türken zur Verfassungsreform von Präsident Recep Tayyip Erdogan (TAG24 berichtete) fordern Spitzenpolitiker von Union, Linke und FDP einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit Ankara.

"Die Vollmitgliedschaft kann kein Ziel mehr sein", sagte der stellvertretende CSU-Vorsitzende Manfred Weber im ZDF. Ähnlich äußerte sich CDU-Vize Julia Klöckner.

Die Bundesregierung hielt sich angesichts des knappen und umstrittenen Ergebnisses zunächst mit Kommentaren zurück. Außenminister Sigmar Gabriel rief zur Besonnenheit auf. "Wir sind gut beraten, jetzt kühlen Kopf zu bewahren und besonnen vorzugehen", erklärte der SPD-Politiker am Sonntag.

Die Türken stimmten nach Angaben der Wahlkommission mit gut 51 Prozent für die Verfassungsreform, die dem Präsidenten deutlich mehr Macht gibt. Die Opposition, die eine Ein-Mann-Herrschaft befürchtet, will das Ergebnis aber nicht akzeptieren.

Julia Klöckner (CDU) und Manfred Weber (CSU) sehen es ähnlich: Die Vollmitgliedschaft kann kein Ziel mehr sein.
Julia Klöckner (CDU) und Manfred Weber (CSU) sehen es ähnlich: Die Vollmitgliedschaft kann kein Ziel mehr sein.

Die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei sind seit langem umstritten.

Die Europäische Union hatte sie 2005 aufgenommen, zuletzt aber keine neuen Kapitel mehr in Angriff genommen. Die Verhandlungen lagen also quasi auf Eis. Abbrechen wollte die EU sie bisher aber nicht, um der Türkei die Tür nicht endgültig zuzuschlagen. Die Wiedereinführung der Todesstrafe gilt allerdings als rote Linie, die nicht überschritten werden darf.

Weber bezeichnete die Beitrittsperspektive für die Türkei als "Lebenslüge" die nun vom Tisch genommen werden müsse. Die Staats- und Regierungschefs müssten bei ihrem nächsten Gipfeltreffen in zwei Wochen eine Neubewertung der Beziehungen zur Türkei vornehmen, sagte der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion im Europaparlament.

Klöckner schrieb in der "Huffington Post": "Die Tür zu einem EU-Beitritt ist nun endgültig zu - und finanzielle Heranführungshilfen an die EU sind spätestens jetzt hinfällig." Die Türkei hatte im Zuge des Beitrittsprozesses zwischen 2007 und 2013 4,8 Milliarden Euro von der EU erhalten. Für den Zeitraum 2014 bis 2020 sind weitere 4,45 Milliarden Euro eingeplant.

Elmar Brok (CDU) plädierte nur bei Wiedereinführung der Todesstrafe abzubrechen. Alexander Graf Lambsdorff (FDP, r.) fordert ein Ende der Beitrittsverhandlungen.
Elmar Brok (CDU) plädierte nur bei Wiedereinführung der Todesstrafe abzubrechen. Alexander Graf Lambsdorff (FDP, r.) fordert ein Ende der Beitrittsverhandlungen.

Auch FDP-Präsidiumsmitglied Alexander Graf Lambsdorff forderte ein Ende der Beitrittsverhandlungen, "damit die Beziehungen zu diesem wichtigen Nachbarland sich endlich von diesem gescheiterten, zombiehaften Prozess lösen und auf eine ehrliche Grundlage gestellt werden können".

Der CDU-Europapolitiker Elmar Brok plädierte in einem "Welt"-Interview dafür, die Beitrittsverhandlungen nur bei einer Wiedereinführung der Todesstrafe abzubrechen. Erdogan hatte nach seinem Sieg beim Referendum gesagt, er sehe es als seine "erste Aufgabe" an, dieses Thema auf die Tagesordnung zu setzen.

Linke und Grüne forderten nach dem Referendum auch Konsequenzen für die militärische Zusammenarbeit mit der Türkei: Die rund 260 auf dem türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik stationierten Bundeswehrsoldaten müssten abgezogen und alle Waffenlieferungen an den Nato-Partner gestoppt werden, forderten die Spitzenkandidaten der beiden Parteien, Sahra Wagenknecht und Cem Özdemir.

Sahra Wagenknecht (Die Linke) und Cem Özdemir (Die Grünen) fordern Konsequenzen für die militärische Zusammenarbeit.
Sahra Wagenknecht (Die Linke) und Cem Özdemir (Die Grünen) fordern Konsequenzen für die militärische Zusammenarbeit.

Statt eines "Merkel-Erdogan-Pakts" müsse es nun ein Bündnis Deutschlands mit den Demokraten in der Türkei geben, sagte Wagenknecht der Deutschen Presse-Agentur. "Die Bundesregierung ist gefordert klarzumachen, auf wessen Seite sie steht: Auf der Seite der Demokratie oder auf der Seite der Diktatur Erdogans." Auch Özdemir forderte im Fernsehsender "Phoenix" eine Neubewertung der deutsch-türkischen Beziehungen.

Die Türkische Gemeinde in Deutschland zeigte sich besorgt darüber, dass hierzulande so viele Türken für die umstrittene Verfassungsreform stimmten. Man müsse sich überlegen, wie man die Menschen besser erreicht, "die in Deutschland in Freiheit leben, aber sich für die Menschen in der Türkei die Autokratie wünschen", sagte der Vorsitzende Gökay Sofuoglu der "Heilbronner Stimme" und dem "Mannheimer Morgen".

In Deutschland stimmten rund 63 Prozent der Wahlberechtigten für die Verfassungsreform.

Am Sonntag stimmten gut 51 Prozent für die Verfassungsreform, die dem Präsidenten deutlich mehr Macht gibt.
Am Sonntag stimmten gut 51 Prozent für die Verfassungsreform, die dem Präsidenten deutlich mehr Macht gibt.

Fotos: DPA

Dieser Knackpo gehört nicht zu einem Super-Model, sondern zu seiner Mutter

Neu

Fahrgast brüllt "Sieg Heil" in ICE und sorgt dann für komplettes Chaos

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

33.005
Anzeige

Unzumutbar! Tierschützer wollen Droyßiger Bären befreien

Neu

Tote Autofahrerin fotografiert: Diese Strafe droht den Gaffern nun

Neu

Polizei bricht Wohnung nach seltsamen Geräuschen auf und erlebt eine Überraschung

Neu

Frau zockt Seniorin mit Blusen-Trick ab

Neu

Mit diesem Tool weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

26.042
Anzeige

Endlich 18! Geburtstagsparty mit 150 Gästen läuft aus dem Ruder, Polizei rückt an

Neu

Im großen Bachelorette-Finale: Schaltet Niklas die anderen mit dieser Aktion aus?

Neu

"Meine Lieblingsfarbe ist Hitler": Tasche löst Shitstorm im Netz aus

2.711

Haftstrafe: Er konnte das Kokain nicht bei sich behalten

137

Schüsse bei Rapper Can Bera: Spezialkräfte stürmen Parkhaus

1.204

Kran kippt auf Fahrbahn! A3 stundenlang gesperrt

1.710

Die Türkei fordert Auslieferung von acht Personen

231

Dreiste Trickdiebe gefasst: Wem gehört dieser Schmuck?

95

Er war sofort tot! Betonklotz begräbt Bauarbeiter

3.796

Auch Deutsche unter den Opfern! Schiff kentert in Urlaubs-Paradies

5.492

Diese Box sorgte für großen Aufruhr am Hauptbahnhof

2.236

Lkw-Fahrer fährt Frau tot: Sein Sohn (13) musste alles mit ansehen

4.952

Wegen Cybermobbing? Umstrittene Jägerin nimmt sich das Leben

4.373

FC Bayern sicher: RB Leipzig wird erneut Hauptkonkurrent sein

1.001

Frau stirbt, weil ihre Katze von einer Zecke gebissen wurde

4.125

Traurige Bilanz für Leipziger Autofahrer: Vize-Meister im Rasen!

452

Vom Bagger überrollt! Mann stirbt, weil Anhänger nicht gesichert war

2.001

Störendes Wespennest: Frau fackelt kompletten Balkon ab

1.136

Vierjähriger versteckt sich und löst Polizeieinsatz aus

608

Heftiger Frontalcrash! Feuerwehr kommt nicht zu Verletzten durch

9.043

Temposünderin legt es drauf an und gibt weiter Gas

216

Jugendliche baut Unfall und filmt, wie ihre 14-jährige Schwester stirbt

3.085

Nach Tod von Linkin Park-Sänger Chester: Notruf-Aufnahme aufgetaucht

9.357

Vater würgt seine nackte Tochter und filmt es

4.898

Dafür sollen Dozenten in Hessen jetzt 150.000 Euro bekommen

106

Eklat: Türkische Medien finden Merkel schlimmer als Hitler

2.781

Unwetterwarnung: Regenfluten und Erdrutsche in Hessen drohen

266

Mann schubst 18-jährige vor einfahrenden Zug und flüchtet

6.014
Update

Fällt jetzt endlich die Entscheidung um die Galopp-Rennbahn?

103

Schweinelaster landet im Graben - Feuerwehr kämpft um Tierleben

1.393

Bekannte Autorin stirbt, weil sie zwei Kinder retten wollte

5.224

Erdogan wirft Bundesregierung Spionage in der Türkei vor

919

Eltern geben Baby am Tag der Geburt Heroin: Der Grund macht fassungslos

11.468

Neue Pläne für die Zeil: Fluch oder Segen?

104

Wer zeigt uns denn hier ein paar süße Früchtchen?

4.619

So viele deutsche Jugendliche kämpfen für Islamischen Staat

2.337

So populistisch sind die deutschen Wähler wirklich!

1.496

Mann sticht auf 58-Jährigen ein und ruft selbst die Polizei

991

Schock im Zirkus: Luft-Akrobatin stürzt mehrere Meter in die Tiefe

3.424

NSU-Plädoyers verzögern sich weiter: Gericht lehnt Anträge ab

915

Junge Mutter verletzt sich bei Sex-Spiel, einen Tag später ist sie tot!

23.122

Nach Brutalo-Foul: Diego Demme meldet sich vom Krankenbett

2.774

Was geht da bei Céline Dion und ihrem Tänzer in Berlin?

1.730

Angreifer werfen Molotowcocktails auf Polizeistation

433

Unfall und Motoröl sorgen auf A44 für Vollsperrung

246

Neues Urteil zur Abzocke mit TAN-SMS: Wann Ihr zahlen müsst und wann nicht

1.760

Junkie randaliert! Gullydeckel in Rettungswagen geworfen

2.283