Großes Comeback? Der Graf wieder im Studio

Berlin - Er ist wieder zurück! Oder zumindest seine Musik. Der Graf (48) hat sich endlich entschieden, wer sein bereits vor der großen Abschiedstournee im Jahr 2016 komponiertes Album singen darf: Und die hübsche Berlinerin ist keine Unbekannte.

Im Jahr 2016 stand Der Graf (48) das letzte Mal mit "Unheilig" auf der Bühne.
Im Jahr 2016 stand Der Graf (48) das letzte Mal mit "Unheilig" auf der Bühne.  © DPA

"Die Berliner Künstlerin Sotiria (früher bekannt unter EISBLUME) wird die von Graf geschriebenen Songs singen und auf einem Album im Laufe des Jahres veröffentlichen", kündigt die Band "Unheilig" auf Facebook an. "

Graf hat sich mit Ria noch einmal bei Henning im Studio getroffen und die Aufnahmen begleitet. Wir sind sehr froh, dass SOTIRIA die Emotionalität zur Musik teilt und das unheilige Erbe weitertragen wird."

Aktuell ist die Sängerin, die im Jahr 2009 mit dem Song "Eisblumen" den Sprung in die Top drei der deutschen Charts schaffte, für sechs Konzerte auf der "Unheilig & The Dark Tenor Zeitreise Tour" zu sehen.

"Ihr werdet sicher noch viel von Sotiria hören!", sind sich Unheilig sicher. Dank der gräflichen Einflüsse dürfte dem musikalischen Durchbruch eigentlich nichts im Wege stehen.

Schließlich räumte der 48-Jährige zusammen mit Unheilig unter anderem fünf Echos, eine Goldene Kamera, einen Bambi ab und siegte im Jahr 2010 sogar beim Bundesvision Song Contest.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0