Unterstützung aus der ganzen Welt! Online-Petition zur Rettung des Monbijou Theaters gestartet 1.588
Hammer-Beschluss: SC Freiburg darf neues Stadion nur eingeschränkt nutzen! Top Update
Jugendlicher klettert auf Güterzug und wird von Lichtbogen getroffen: Lebensgefahr! Neu
Bis zu 42 Prozent Rabatt: Saturn verkauft diese Artikel unschlagbar günstig 1.247 Anzeige
ICE von Kürbis getroffen: Über 100 Reisende kommen nicht weiter Neu
1.588

Unterstützung aus der ganzen Welt! Online-Petition zur Rettung des Monbijou Theaters gestartet

Tausende unterschreiben, um Amphitheater und Märchenhütte zu retten

Widerstand beim Publikum: Online-Petition zur Rettung von Amphitheater und Märchenhütte des Monbijou Theaters Berlin gestartet.

Berlin - Warum eine völlig unbekannte, ja sogar erst kurz zuvor gegründete gGmbH die Zusage bekommen hat, als neuer Betreiber im Monbijoupark die öffentliche Parkfläche an der Museumsinsel zu nutzen, erschließt sich noch immer nicht. Von Gemeinnützigkeit ist die Rede. Mit der habe es der Theaterdirektor des Monbijou Theaters, Christian Schulz, nicht so ernst genommen. Belegt ist das nicht.

Es regt sich Widerstand, um Monbijou Theater und Märchenhütten zu retten.
Es regt sich Widerstand, um Monbijou Theater und Märchenhütten zu retten.

Doch der neue Betreiber konnte das offenbar glaubwürdig so bei der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Berlin-Mitte und der Humboldt-Universität als Eigentümer der Bunkeranlagen, auf der Amphitheater und Märchenhütte stehen, vermitteln. Vorerst mit Erfolg. Zumindest für den Neuen. Denn mindestens 45 Leute, darunter Barpersonal und Handwerker, haben quasi über Nacht ihren Job verloren.

Doch es regt sich Widerstand! Bei Mitarbeitern des Monbijou Theaters und vielen Berlinern. Sie wollen die Spielstätte zurück.

Bei dem neuen Betreiber handelt es sich um die "Theater an der Museumsinsel Berlin gGmbH". Dahinter stecken ehemalige Mitarbeiter und frühere Kollegen von Christian Schulz: Bühnenbilder David Regehr, Schauspieler Matthias Horn und der Regisseur Maurici Farré. Sie geloben den weiteren Spielbetrieb im Sinne der Gemeinnützigkeit. Darüber wurde auch die Presse in einer Mitteilung informiert.

Doch wie geht es weiter? Bis jetzt steht ein rostiger Container als Barersatz vor dem Platz, auf dem eigentlich schon das Amphitheater aufgebaut sein sollte. Dazu gibt es eine kleine Tanzfläche und ein paar Sitzmöglichkeiten. Der frühere Charme ist nicht mehr da.

Auch die vielen Gäste, die zur Eröffnung da gewesen sein sollen, wie etwa auf der Facebook-Seite des Theaters an der Museumsinsel zu lesen ist, konnte TAG24 während eines Besuches vor Ort nicht finden.

Online-Petition gestartet

Laue Sommernächte mit Strandbar, Amphitheater und Tanz unter dem Sternenhimmel ade?
Laue Sommernächte mit Strandbar, Amphitheater und Tanz unter dem Sternenhimmel ade?

Apropos Facebook. Dort und in anderen sozialen Medien macht sich das Publikum immer öfter Luft über das Vorgehen, die Unterstützung für das Original Berliner Monbijou Theater wächst jeden Tag. Und das sei auch noch einmal betont: Bei dem neuen Betreiber handelt es sich eben nicht um das Monbijou Theater!

Weil die BVV Berlin-Mitte bei ihrer getroffenen Entscheidung vorerst offenbar bleibt, wurde am 10. Mai >>> hier eine Online-Petition gestartet, die sich direkt an den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, sowie die Kulturverantwortlichen im Berliner Abgeordnetenhaus wendet.

Darin heißt es unter anderem: "Wir – die Mitarbeiter *innen des Monbijou Theaters und das Hexenberg Ensemble (ehemals Hexenkessel Hoftheater) – sind fest entschlossen, zusammen für den Fortbestand dieses, unseres Theaters den Kampf aufzunehmen!"

Und weiter: "Wir fordern von der BVV Mitte und der Humboldt-Universität eine Revision der Vergabe-Entscheidung und eine objektive Neuprüfung der Antragsteller."

Weltweite Unterstützung

Wird das Volks- und Familientheater durch die Entscheidung der BVV Berlin-Mitte zerstört?
Wird das Volks- und Familientheater durch die Entscheidung der BVV Berlin-Mitte zerstört?

Über die Vergabe-Entscheidung wundert sich auch der künstlerische Leiter vom Hexenberg Hoftheater, Roger Jahnke, im Gespräch mit TAG24. Als Monbijou-Mitbegründer waren er und Christian Schulz viele Jahre Weggefährten. Dann verließ er nach einem Streit vor vier Jahren das Ensemble und gründete sein eigenes am Pfefferberg.

Jahnke seinerseits bot an, das Monbijou Theater als gemeinnütziger Träger übergangsweise weiterzubetreiben, um die beliebte Spielstätte zu erhalten. Das lehnte die BVV Berlin-Mitte ab, ohne die Vergabe-Kriterien offen zu benennen. Ebenso unklar ist, warum nach 20 Jahren plötzlich Schluss sein soll.

Die fehlende Bereitschaft der BVV, zu reden, gefällt ihm nicht. "Man hätte klären können, wie der bisherige Betreiber in Zukunft arbeitet. Man hätte auch über die Rahmenbedingungen sprechen können, darüber, was gefällt und was nicht und wie es mit der Gemeinnützigkeit aussieht."

Nun unterstützt Jahnke die Online-Petition zur Rettung des Monbijou Theaters. Der enorme Zuspruch aus der Öffentlichkeit überrascht ihn: "Da sehen wir, dass die Zuschauer um den Erhalt von Amphitheater und Märchenhütte kämpfen".

Die Unterzeichner sind längst nicht mehr nur aus Berlin oder Deutschland. Unterschrieben haben Fans aus 18 Ländern (Stand 15. Mai 2019), darunter Australien, Israel, Italien, den USA, Ungarn und Norwegen.

Die Petition richtet sich übrigens deshalb an Bürgermeister Müller und das Abgeordnetenhaus, weil man beim Stadtbezirk Mitte und der Humboldt-Uni nicht weiterkam, sagt Jahnke. "Dabei kostet das Monbijou Theater keine Steuergelder. Es ist ein renommierter Spielort und weltweit berühmt."

"Wenn auch Ihr das erhalten wollt, dann unterschreibt bitte", ruft Jahnke auf.

Die Märchenhütten auf dem Bunkerdach im Monbijoupark.
Die Märchenhütten auf dem Bunkerdach im Monbijoupark.
Das beliebte hölzerne Amphitheater wird in diesem Jahr nicht aufgebaut. Die Strandbar davor ist ebenfalls betroffen.
Das beliebte hölzerne Amphitheater wird in diesem Jahr nicht aufgebaut. Die Strandbar davor ist ebenfalls betroffen.
Als Hexenkessel Hoftheater hat alles angefangen.
Als Hexenkessel Hoftheater hat alles angefangen.

Fotos: Screenshot Facebook/Monbijou Theater

MediaMarkt Amberg haut vor Umbau Technik bis zu 70 Prozent günstiger raus 4.096 Anzeige
Alarm bei Airbus! Mehrere Menschen auf Werksgelände verletzt Neu
Was kann ich tun, wenn mein Hund alles kaputt macht? 608
Studieren, obwohl Du schon einen Job hast? Diese Uni setzt neue Maßstäbe 3.413 Anzeige
Hund rettet einem Küken das Leben: Es entsteht eine rührende Freundschaft! 5.206
Diesem Hund wurde die Schnauze zugebunden und Kampfhunde durften ihn angreifen 15.287
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! 1.477 Anzeige
18-Jährige vergewaltigt und ermordet: Polizei findet nach 35 Jahren bittere Wahrheit heraus 5.656
Ist Extinction Rebellion extremistisch? Das sagt der Verfassungsschutz 817
Bis Samstag bekommt Ihr bei MediaMarkt Notebooks super günstig 4.416 Anzeige
Traurige Gewissheit: Mann nach Oktoberfest tot aus Fluss geborgen 1.884
Mutter soll Kind (7) umgebracht haben: War das Mädchen wirklich sterbenskrank? 8.432
Story-Fälscher Relotius geht gegen Enthüllungsbuch vor 612
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 7.945 Anzeige
Frau betrachtet Wärmebild von sich und macht dabei schlimme Entdeckung 6.049
Der Bär ist los! Wildes Tier 13 Jahre nach Bruno in Bayern unterwegs 1.611
Dieses E-Auto bekommt Ihr schon ab 159 Euro im Monat! Aber nicht mehr lange... 2.381 Anzeige
Deshalb hinkt Europa hinter Facebook und Google her 186
Lkw-Fahrer meldet angefahrenen Tiger auf der Autobahn 4.470
Dieser Markt eröffnet nach 27 Jahren wieder in Halle! 4.080 Anzeige
Ausdauerläufer kollabiert auf der Strecke: Dann passiert etwas Prophetisches 1.352
Am Stadion: Mann brettert Treppe hinunter und reißt sich Teil des Motors raus 1.722
In diesem Chemnitzer Haus könnt ihr verreisen, ohne einen Schritt zu tun 4.444 Anzeige
Cathy Lugner rechnet mit Männerwelt ab: "Die meisten wollen nur Likes generieren" 798
Wattenscheid 09 stellt Spielbetrieb ein: Ex-Bundesligist schließt die Tore! 2.022
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 5.145 Anzeige
12-Jährige spurlos verschwunden: Wer hat Maxi gesehen? 6.419
Mann hat nach Geburtstagsparty richtig blöde Idee, dann verrät ihn sein Freund 360
Gewicht halbiert und komplettes Makeover: Frau verwandelt sich für ihre Hochzeit 3.297
Til Schweiger zeigt heißes Sixpack, doch es gibt einen Haken 1.392
Zöllner zurecht skeptisch: Was hat ein Mann denn da in seiner Unterhose? 859
Ehefrau mit Schal erwürgt: 54-Jähriger gesteht brutale Tat 352
Schluss mit Keim-Horror! 300 Tonnen Wilke-Wurst werden vernichtet 869
EM 2024 bei der Telekom: Pay-TV sichert sich TV-Rechte! Hintertür für ARD und ZDF? 464
AfD-Gründer muss Uni verlassen: Demonstranten stürmen zweite Lucke-Vorlesung 2.056
Mann machte mindestens 240 Frauen zu Sexsklaven und zwingt sie zu Sodomie 9.874
Brutal! Kleiner Baby-Katze wird Ohr abgeschnitten 1.407
Student randaliert nackt in Wohnheim, dann geht er zur Polizei und tritt Tür ein 1.071
Ruby O. Fee: Das liebt sie an ihrem Freund Matthias Schweighöfer 562
Für Cheyenne Ochsenknecht beginnt jetzt ein neues Kapitel 1.063
Schülerin schrie vor Schmerzen: 18-Jährige brutal geschlagen und vergewaltigt 28.992
FC Bayern: Lucas Hernández fehlt deutschem Rekordmeister mehrere Wochen! 4.078 Update
"Risiko Pille": Influencerinnen Lisa und Lena heute in ARD-Thriller dabei! 1.250
FC Barcelona gegen Real Madrid offiziell neu terminiert: Verband verschiebt den Clasico! 352
Das schwerste Schaf der Welt ist tot! 2.563
Deutsche Bahn stattet ICE-Züge mit Wohlfühl-Sitzen aus 834
YouTuber Exsl95 verzweifelt an der Liebe: "Die Scheiße, die mich zurück in meine Depressionen wirft" 1.354
Mord-Prozess um Leonie (†6): Geht es auch einer Awo-Mitarbeiterin an den Kragen? 1.516
Grausamer Fund: Polizei spürt Überreste von 3-jährigem Mädchen in Müllcontainern auf! 4.158
Ex-Biathletin Laura Dahlmeier liebäugelt mit zweiter Sport-Karriere 4.233
Vermisste Hunde und Katzen: Tierfreunde gehen an ihre Grenzen 1.276
Randale bei Kreisliga-Spitzenspiel: Fans gehen aufeinander los, mehrere Verletzte 1.429
Holla: Hier lässt Sabrina Setlur ganz schön tief blicken! 2.426
Aus Klinik geflüchtet: Vermisste Teenies (15,17) sind wieder da! 888