Nach Horror-Unfall: Jetzt geht Vanessa Mai wieder auf Tour

Berlin - Äußerlich hat Vanessa Mai (26) den Bühnenunfall gut verkraftet, ab Freitagabend geht der Schlagerstar wieder auf Konzertreise. Doch seelisch macht ihr die Rückenverletzung - eine Überlastungsreaktion kurz vor dem Rostock-Konzert am 21. April - noch immer schwer zu schaffen.

Am Freitagabend will Vanessa Mai (26) wieder in Berlin auf der Bühne stehen.
Am Freitagabend will Vanessa Mai (26) wieder in Berlin auf der Bühne stehen.  © DPA

"Ich war immer sehr verbissen. Der Unfall war ein Warnschuss und den nehme ich ernst", sagt Vanessa Mai. "Ich bin wirklich froh, dass es passiert ist. Ich bin viel bewusster geworden." Nach Ansicht der Ärzte geht der Unfall auf eine starke Belastung der Bandscheiben zurück.

Die ersten Augenblicke nach dem Unfall kann Vanessa Mai nicht vergessen. "Ich konnte nicht mehr stehen oder sitzen, hatte Atemnot." Ihr Management bestätigt, dass bleibende Schäden möglich gewesen wären. "In der Nacht nach dem Unfall habe ich mir viele Gedanken gemacht. Ich dachte: Wer kommt zu meiner Show, wenn ich nicht mehr tanzen kann? Wer bin ich eigentlich, wenn das weg ist?"

Ob sie ihre spektakuläre Show jetzt noch durchhält, wird sich Freitagabend zeigen. "Alles, was nicht wehtut, kann ich machen", erklärt der Schlagerstar. "Doch es wäre fatal, wenn ich irgendwo runterspringe. Das wird nicht passieren."

Kurz vor einem Konzert am 21. April hatte sich die Sängerin schwer verletzt.
Kurz vor einem Konzert am 21. April hatte sich die Sängerin schwer verletzt.  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0