Verkehrsminister Scheuer gibt Gas! Abbiegeassistent für Brummis soll kommen 756
Horoskop heute: Tageshoroskop kostenlos für den 27.02.2020 Top
Eigenes Baby umgebracht? Junge Mutter (19) verhaftet! Neu
Porta Wiedemar eröffnet die Gartenmöbelsaison mit einer genialen Aktion Anzeige
Mutter stillt ihr Baby, das ist danach ganz braun im Gesicht Neu
756

Verkehrsminister Scheuer gibt Gas! Abbiegeassistent für Brummis soll kommen

Der CSU-Politiker drängt in Berlin auf ein Warnsystem für Lastwagen

Die Debatte um ein lebensrettendes Warnsystem für Lastwagen. Jetzt erklärt es Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (43, CSU) zur Chefsache und macht Druck.

Berlin - Kommt jetzt endlich Bewegung in die Sache? Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (43, CSU) drängt auf die Ausstattung von Lastwagen mit elektronischen Abbiegeassistenten.

Verkehrsminister Andreas Scheuer (43, CSU) macht Druck in Sachen Abbiegeassistent. (Bildmontage)
Verkehrsminister Andreas Scheuer (43, CSU) macht Druck in Sachen Abbiegeassistent. (Bildmontage)

"Technisch ist es machbar. Deswegen müssen wir jetzt Tempo machen", sagte der Minister am Dienstag im ARD-"Morgenmagazin". "Jetzt machen wir den ersten Schritt: in Deutschland zu schauen, dass alle mitmachen."

Im Ministerium war am Dienstag ein Treffen mit Vertretern der Autoindustrie, Logistik, Prüforganisationen, Verkehrssicherheitsexperten, Autofahrer- und Fahrradfahrerclubs geplant.

Mit dem Abbiegeassistenten - einer einfachen technischen Lösung - könnten Radfahrer besser vor rechtsabbiegenden Lastwagen geschützt werden. Immer wieder gibt es tödliche Unfälle, weil Lkw-Fahrer sie im toten Winkel übersehen.

Deshalb hatte der Bundesrat bereits Anfang Juni eine Initiative Berlins zur verpflichtenden Einführung von Abbiegeassistenten für Lastwagen beschlossen (TAG24 berichtete).

Die EU will eine Pflicht für neue Lkw ab 2022 erlassen. Die Bundesregierung wäre für eine schnellere Einführung, verweist aber auf die nötige EU-Regelung. "Wir werden schon in diesem Halbjahr dafür sorgen, die notwendigen Beschlüsse zu fassen", machte Scheuer mit Blick auf die EU Druck.

Derzeit gehe es um einen freiwilligen Einbau: "Es dreht sich da um ein System, dass 800, 900, 1300 Euro kostet. Es gibt in Deutschland einige Hersteller, die diese Systeme nachrüsten", sagte Scheuer.

Es sollen auch Fördermittel gezahlt werden. Eine Summe nannte der Verkehrsminister jedoch nicht.

Fotos: DPA (Bildmontage)

Bis zu 52 Prozent Rabatt auf Technik! Deshalb solltet Ihr bis Samstag in diesen Markt! Anzeige
Lehrerin verführt ihren Schüler daheim und im Park: In den Knast muss sie dennoch nicht Neu
Betrunkener Easyjet-Passagier bedroht Crew und isst sein Handy Neu
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 22.656 Anzeige
Bachelor-Spoiler: So krass wird das Finale Neu
Rothaarige Instagram-Tänzerin verdeckt ihre femininen Zonen mit Obst und Gemüse Neu
The Australian Pink Floyd Show: So kommt Ihr kostenlos hin! 2.617 Anzeige
Über 60 Tierheim-Hunde finden dank genialer Idee ein neues Zuhause Neu
Coronavirus im Ticker: "Befinden uns am Anfang einer Corona-Epidemie in Deutschland" 14.236 Update
Bis 29. Februar: Autoland Cottbus hat Bestseller-Modelle krass reduziert! 3.076 Anzeige
Coronavirus-Infektion bei Soldat aus Köln festgestellt 6.896 Update
Absturz! Lastwagen kracht im Schwarzwald Böschung hinunter 2.596
Achtung gefährlich! Muffin-Förmchen mit Frozen- und Einhorn-Logo wurden zurückgerufen 1.168
Salmonellen-Verdacht: Weinbrandbohnen zurückgerufen! 988
Regionalzug wegen Coronavirus-Verdacht gestoppt 8.753
Coronavirus, Quarantäne und eingeschränkte Rechte: Was darf der Staat? 5.878
Achtung Reisende! Behörde warnt vor dieser Airline 7.794
Schlechtes Versteck! Tonnenweise Drogen auf Schiff entdeckt 2.213
Tödlicher Unfall auf Baustelle: Mann von Kipp-Laster überrollt 5.481
Wird jetzt die Schokolade knapp? 2.883
SS-Wachmann Bruno D. will von Auschwitz nichts gewusst haben 1.766
Meine Meinung: Klinsmann entlarvt sich selbst, Hertha ist ihm scheißegal! 2.004
Coronavirus-Verdacht in Lüneburg: Erster Fall im Norden? 7.001 Update
Schock für den FC Bayern! Robert Lewandowski fällt wochenlang aus 13.743
XXL-Raffinerie steht nach Explosion in Flammen, Video zeigt Feuer-Hölle 3.947
Trainer-Hammer in Darmstadt: Grammozis legt Amt zum Saisonende nieder 1.332
Schmerzlicher Verlust: Greta Thunberg trauert um ihren Opa 1.489
Drama auf Fabrikgelände: 19-Jährige stürzt in den Tod, zwei Freundinnen müssen alles mit ansehen 5.412
SPD und Grüne treffen sich nach Bürgerschaftswahl für erste Gespräche 103
Zwei weitere Coronavirus-Infektionen in Baden-Württemberg 3.317
Schwerer Schicksalsschlag für Influencerin: Sohn Milo (†2) stirbt an Leukämie 8.812
In Europa suchen wieder deutlich mehr Menschen Asyl 1.692
Darum zeigt Vanessa Mai nach Videodreh Reue: "Ein bisschen unangenehm ist es mir" 14.047
Morddrohungen gegen Halles OB: Stopp von Bauprojekt gefordert 2.301
Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil kämpft sich aus Obdachlosigkeit heraus, doch es gibt einen Dämpfer! 2.861
Feuerwehrübung an Schrottkarre endet mit ungeahnter Überraschung 8.995
"Unverzeihlich": Mann gesteht sexuellen Missbrauch an seiner Tochter 2.179
Rechtsextreme "Feuerkrieg Division" auch in Deutschland: Mann in U-Haft! 456
Tennis-Star Maria Scharapowa tritt zurück: "Werde es jeden Tag vermissen" 535
Das soll passieren, wenn Bodo Ramelow nicht zum Ministerpräsidenten in Thüringen gewählt wird 8.759
Hochzeits-Bus stürzt von Brücke, fast alle Insassen sterben 7.707
Kramp-Karrenbauer schießt hart gegen Grüne: "Politik der Bevormundung" 1.566
ManCity jetzt mit Schlammschlacht? Pep-Klub geht vor internationalen Sportgerichtshof! 921
Zweiter Coronavirus-Fall in NRW, doch um wen handelt es sich? 3.160 Update
Warnung vor Sturmflut an der deutschen Ostsee-Küste 6.170
Vorsicht vor diesen Pumps! Primark ruft Damenschuh zurück 1.742
Nach Klinsmann-Abrechnung: Preetz spricht von "widerlichen Angriffen" 1.718
Ungewöhnlicher Trainingsgast beim HSV: Coach Esume schaut Trainer Hecking über die Schulter 288
Schock in Krankenhausbett: Patientin hat plötzlich Penis an den Füßen 18.250
Opel im finanziellen Aufwind: Diese Überraschung erwartet die Mitarbeiter 1.295