Mann bricht in U-Bahn zusammen, kurz darauf ist er tot

Berlin - Dramatische Szenen am Montagabend im Wedding! Ein Mann ist in einer Berliner U-Bahn der Linie 8 zusammengebrochen und gestorben.

Rettungskräfte kümmern sich um den 45-Jährigen.
Rettungskräfte kümmern sich um den 45-Jährigen.  © Morris Pudwell

Rettungskräfte wurden zum U-Bahnhof Osloer Straße gerufen. Dort hatten die Einsatzkräfte noch versucht, den 45-Jährigen wiederzubeleben – jedoch ohne Erfolg.

Für den Mann kam trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen jede Hilfe zu spät, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstagmorgen mitteilte.

Der Zugverkehr der Linie U8 war für rund zwei Stunden in beide Richtungen gesperrt.

Wie genau der Mann gestorben ist, war zunächst unklar. Die Polizei ermittelt zur genauen Todesursache.

Gegen 20.35 Uhr wurden Rettungskräfte zum U-Bahnhof Osloer Straße alarmiert.
Gegen 20.35 Uhr wurden Rettungskräfte zum U-Bahnhof Osloer Straße alarmiert.  © Morris Pudwell

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0