Eingewickelte Leiche entdeckt: Das ist die ermordete Frau vom Wedding

Der Fundort von Marianne M. (†55)) an der Fehmarner Straße Ecke Föhrerstraße in Berlin-Wedding.
Der Fundort von Marianne M. (†55)) an der Fehmarner Straße Ecke Föhrerstraße in Berlin-Wedding.  © Morris Pudwell; Polizei Berlin

Berlin - Am Samstagmorgen wurde im Berliner Bezirk Wedding eine Leiche vor einem Bauschuttcontainer entdeckt. Wie die Polizei bereits mitteilte, wurde die Frau "durch massive Gewalteinwirkung" umgebracht (TAG24 berichtete).

Die Ermittler gaben nun bekannt, dass das Opfer identifiziert werden konnte. Demnach soll es sich bei der Frau um die 55-jährige Marianne M. aus Reinickendorf handeln.

Die Polizei veröffentlicht ein Portraitfoto der Verstorbenen und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung zum Opfer.

Die Ermittler fragen:

  • Wer hat Marianne M., ca. 1,80 Meter groß, in der vergangenen Woche gesehen?
  • Wer kann Angaben zu ihren Aufenthaltsorten machen?
  • Wer hat mit ihr Kontakt gehabt, mit ihr gesprochen?
  • Wer hat in der Zeit vom 22. Dezember 20 Uhr bis 23. Dezember 7 Uhr verdächtige Beobachtungen in der Fehmarner Straße, kurz vor der Einmündung in die Föhrer Straße gemacht?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt die 2. Mordkommission in 10787 Berlin-Tiergarten, Keithstraße 30, unter der Rufnummer (030) 4664-911222, per Email oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Titelfoto: Morris Pudwell; Polizei Berlin


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0