Zu Ehren des "King of Pop": Bruder Jermaine Jackson bei Premiere von Musical "Beat It!"

Berlin - Großer Promi-Auflauf am Mittwochabend auf dem roten Teppich vor dem Theater am Potsdamer Platz. Grund: Die Weltpremiere des neuen Michael-Jackson-Musicals "Beat It!" am Tag des 60. Geburtstags des am 25. Juni 2009 völlig überraschend verstorbenen "King of Pop" (†50).

Dantanio Goodman als Michael Jackson auf der Bühne in seinem Element.
Dantanio Goodman als Michael Jackson auf der Bühne in seinem Element.  © DPA

Um sich das fetzige Show-Spektakel live anzuschauen, ließen sich Stars wie Moderator Peer Kusmagk (42), die Schauspieler Dieter Hallervorden (82, "Honig im Kopf") und Michael Mendl (74, "Der Untergang") oder Designer Julian F.M. Stoeckel (31) nicht zwei Mal bitten.

Und auch einer der Brüder der Pop-Legende war extra nach Berlin gereist: Jermaine Jackson (63, "When the Rain Begins to Fall").

Nach dem Auftakt von "Beat it!" in Berlin soll das Spektakel von Oktober bis Mai auf Tournee 2019 durch Deutschland, Österreich und die Schweiz touren - an über 70 Abenden.

Zwei Sänger verkörpern die musikalischen Phasen von Jacko. Für die 25 ausgewählten Hits von Jackson sind Choreografien "nahe am Original" angekündigt. Darunter Mega-Kracher wie "Billie Jean", "Thriller" und natürlich "Beat it".

Dieter Hallervorden mit Freundin Christiane Zander, Julian F.M. Stoeckel und Michael Mendl mit Partnerin Gesine Friedmann.
Dieter Hallervorden mit Freundin Christiane Zander, Julian F.M. Stoeckel und Michael Mendl mit Partnerin Gesine Friedmann.  © dpa/Jörg Carstensen

Jacksons Nachlassverwalter planen dagegen für 2020 ein Musical am New Yorker Broadway.

Vor der Premiere der in Berlin nicht als Musical titulierten Show gab es juristischen Streit. Der Nachlassverwalter "Estate of Michael Jackson" will die Tournee von "Beat It!" verhindern und klagt gegen den Passauer Veranstalter COFO auf Unterlassung (TAG24 berichtete).

Dort wird die Lizenz der Gema als ausreichend gesehen, weil die Lieder nicht verändert würden. Die Berliner Premiere war von dem Streit unberührt.

Im Vorfeld der Premiere hatte der Berliner Kult-Choreograf Detlef D! Soost (48) mit 263 Teilnehmern einen Weltrekord mit der größten Choreografie-Tanzstunde zu Hits von Michael Jackson aufgestellt, wie TAG24 berichtete.

Jermaine Jackson (63, Mitte), einer von Jackos Brüdern, auf dem roten Teppich der Musical-Premiere mit den Darstellern Dantanio Goodman und Koffi Missah.
Jermaine Jackson (63, Mitte), einer von Jackos Brüdern, auf dem roten Teppich der Musical-Premiere mit den Darstellern Dantanio Goodman und Koffi Missah.  © dpa/Jörg Carstensen

Titelfoto: dpa/Jörg Carstensen


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0