Suff-Fahrer überrollt Rentnerin mit Geländewagen

Die Rentnerin wurde mit schweren Rumpfverletzungen ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Die Rentnerin wurde mit schweren Rumpfverletzungen ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)  © dpa (Symbolbild)

Berlin - Am Freitagabend fuhr ein 62-Jähriger mit seinem Geländewagen über den Mittelstreifen der Reichsstraße, wo auch geparkt werden kann.

Gegen 17.45 Uhr wollte er dann nach links in die Reichsstraße in Richtung Theodor-Heuss-Platz abbiegen und erfasste dabei eine 72-jährige Fußgängerin, die gerade die Straße überquerte.

Laut ersten Zeugenaussagen, soll der SUV zunächst angehalten haben. Doch dann gab der 62-jährige Fahrer plötzlich Gas, überrollte die Rentnerin und raste mit seinem Wagen davon.

Rettungskräfte brachten die 72-jährige Frau mit schwere Rumpfverletzungen in ein Krankenhaus, wo sie sofort operiert werden musste. Glücklicherweise befindet sich die Seniorin außer Lebensgefahr.

Aufmerksame Zeugen konnten der Polizei das Kennzeichen des Geländewagens nennen. Diese ermittelten den Halter des Fahrzeugs, der aus Zeuthen (Königs Wusterhausen) kommt. Beamte der Polizeiinspektion Dahme-Spreewald statteten dem Mann einen Hausbesuch ab, den sie betrunken antrafen.

Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von rund 1,2 Promille, weswegen die Polizisten seinen Führerschein beschlagnahmten.

Titelfoto: dpa (Symbolbild)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0