Schauspieler Michael Kessler muss sich als Taxifahrer durchschlagen

Comedian Michael Kessler versucht sich als Taxifahrer in Berlin.
Comedian Michael Kessler versucht sich als Taxifahrer in Berlin.  © ZDF/ DPA

Berlin - Michael Kessler ist ein Meister der Verwandlung. Nicht nur in der Sendung "Switch Reloaded" imitiert er gern das ein oder andere TV-Gesicht. Für Interviews mit Prominenten haben ihn Maskenbilder in seiner Sendung "Kessler ist ..." sogar zu deren Doppelgänger werden lassen (TAG24 berichtete).

Aktuell gibt Kessler den Taxifahrer in Berlin. In seiner neuen Sendung "Sitzheizung gibt's nicht" setzen sich prominente Gäste auf seine Rückbank und plaudern in lockerer Atmosphäre aus ihrem Leben.

Den Anfang machen Schauspieler und Komiker Bastian Pastewka und Annette Frier. Um gleich für das erste Gesprächsthema zu sorgen, ist das Auto auf den Fahrgast zugeschnitten.

Pastewka wird beispielsweise in einem alten Citroen herumgefahren, als alter Fan von Louis-de-Funès-Filmen.

Bastian Pastewka und Annette Frier sind am Donnerstag zu Gast in Kesslers Sendung.
Bastian Pastewka und Annette Frier sind am Donnerstag zu Gast in Kesslers Sendung.  © DPA (Bildmontage)

Der Komiker berichtet von seinen Führerschein-Eskapaden: Bereits acht Mal musste Pastewka den nämlich abgeben! Einen "Idiotentest" habe er auch schon mal machen müssen.

Dann geht es um Träume im Leben. "Ich würde gerne einmal persönlich bei den Oscars sitzen", gesteht er.

Annette Frier hingegen nimmt Platz in einem Käfer, weil sie den selbst einmal fuhr: "Zum 18. Geburtstag hat mein Vater mir und meiner Schwester diesen VW-Schlüssel - den Käfer-Schlüssel - zugeworfen".

ZDFneo strahlt das Ganze an diesem Donnerstag um 22.15 Uhr aus. Die nächsten Folgen werden ebenfalls donnerstags ausgestrahlt.

Neben Tim Mälzer, Jorge Gonzáles und Carolin Kebekus werden auch Katharina Thalbach und Cordula Stratmann zu Gast sein.

Titelfoto: ZDF/ DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0