Schon 20 Jahre! Wie tot bist Du, Tamagotchi? 2.719
Blutnacht in Hanau: Elf Tote bei Schießerei, Täter erschoss auch schwangere Frau Top Live
Rewe ruft Weintrauben zurück: Vom Verzehr wird dringend abgeraten Top
Nur drei Tage gebe ich Euch 33% Rabatt auf ganz viele Artikel! 3.121 Anzeige
BVB mit neuem Brustsponsor: So köstlich reagiert Erzfeind Schalke 04! Top
2.719

Schon 20 Jahre! Wie tot bist Du, Tamagotchi?

Für #Nostalgiker gibt es die #Tamagotchi heute standesgemäß als #App
Spielwarenmesse Nürnberg 1998: Ein männliches und ein weibliches Tamagotchi.
Spielwarenmesse Nürnberg 1998: Ein männliches und ein weibliches Tamagotchi.

Berlin - Wisst Ihr noch, die Tamagotchis? Die kleinen Schlüsselanhänger, die man immer füttern musste? Es ist 20 Jahre her, dass sie in Deutschland auf den Markt kamen.

Die Tamagotchis waren auf eine gewisse Weise Vorboten der heutigen Zeit, in der alle fast ständig ein Smartphone in der Hand haben.

Die kleinen elektronischen Tierchen, die vor 20 Jahren auch in Deutschland auf den Markt kamen, mussten in regelmäßigen Abständen von den Nutzern versorgt werden, damit sie nicht virtuell eingingen.

Die Idee war in der Ära von Einfach-Handys, mobiler Nintendo-Konsolen und CD-Player ein Hit. Weltweit wurden rund 80 Millionen der Schlüsselanhänger-großen Geräte mit aus heutiger Sicht kaum nutzbarem Bildschirm und meist drei Knöpfen verkauft.

Es gab einen Film, eine Fernsehserie und jede Menge Spielzeug.

Tamagotchi-Erfinderin Aki Maita zeigt 1997 in Hamburg die elektronischen Quälgeister.
Tamagotchi-Erfinderin Aki Maita zeigt 1997 in Hamburg die elektronischen Quälgeister.

Die Tamagotchis kommen aus Japan. "Tamago" ist Japanisch für "Ei". Die Idee zu dem Spielzeug hatte die damals 30-jährige Bandai-Angestellte Aki Maita. Viele Kinder in Japan wünschen sich ein Haustier, doch in der Enge und Hektik des japanischen Alltags ist das in der Wirklichkeit kaum vorstellbar. Sie steckte deshalb die winzigen Alien-Kreaturen in ein Plastikgehäuse. Damit die virtuellen Haustiere sich entwickeln konnten, musste der Besitzer sie dann pflegen.

Das Display zeigte an, ob ein Tamagotchi zum Beispiel hungrig ist, dann musste man es füttern. Ein Spiel mit dem kleinen Gefährten zu spielen, machte es glücklich. Gelegentlich mussten auch Hinterlassenschaften "weggeräumt" werden - mit anderen Worten, es war in etwa so, wie ein echtes Haustier zu haben. Kümmerte man sich nicht gut genug darum, wurde ein Tamagotchi "krank" und ging schließlich aus.

Maita wollte Kindern eine günstige Möglichkeit geben, den Alltag mit einem Haustier zu erleben - aber eben unverbindlicher und ohne Kosten für Tierarzt oder Futter. Sie probierte die Prototypen zunächst an rund 200 Mädchen in Tokios Shibuya-Bezirk aus. "Sie bekamen sofort leuchtende Augen", erinnerte sie sich später.

Bandai, eine der führenden japanischen Spielzeugfirmen, konnte seine Vertriebskanäle voll ausspielen. Und wenige Monate nach dem Japan-Start im November 1996 waren die Tamagotchis in über zwei Dutzend Ländern auf dem Markt und brachten es zu einem Kult-Spielzeug der 90er Jahre.

Dabei gab es auch einigen Ärger. So konnten Modelle der ersten Generationen so schnell "sterben", dass Kinder sie zum Teil auch zur Schule mitnahmen. Die Lehrer sahen das als Ablenkung und die Geräte wurden in einigen Schulen zum Beispiel in den USA verboten.

Trotz Versuchen, mit der Zeit zu gehen und die Tamagotchis zum Beispiel unter einander kommunizieren zu lassen, gerieten sie im vergangenen Jahrzehnt schließlich auf das Abstellgleis der Technik-Geschichte. Auch wenn die Idee virtueller Tiere - oder ganzer Welten - in Simulationen wie Farmville weiterlebte.

Für Tamagotchi-Nostalgiker gibt es die kleinen Aliens vom Original-Anbieter Bandai Namco heute standesgemäß als App.

Fotos: DPA

Ausnahmezustand bis Samstag bei MEDIMAX Schwentinental Das ist der Grund! 1.711 Anzeige
"Bitte lasst das bleiben!" Leipziger Arzt warnt vor "Skullbreaker-Challenge" Top
Typ will Fast-Food-Restaurant überfallen, doch die einzigen Gäste sind Polizisten! Neu
5 Tage Rom mit Direktflügen für nur 199 Euro: Hier geht's zur Buchung! 3.911 Anzeige
Staatsschutz ermittelt nach Sprengkörper-Fund an KZ-Gedenkstätte Neu
Coronavirus im Ticker: Finden die Olympischen Spiele 2020 in London statt? Neu Update
Hier bekommt ihr drei Tage hohe Rabatte auf alle frei geplanten Küchen 1.854 Anzeige
Mann in Moschee niedergestochen: Tat geschah während des Gebets Neu
Blutnacht von Hanau mit 11 Toten: Boris Palmer spricht auch über AfD und Linke Neu
Wer sich hier bewirbt, bekommt vorab schon bis zu 6.500 Euro! 20.817 Anzeige
Terminkollision! Was wird mit John Kelly zum "Let's Dance"-Auftakt? Neu
"Neurechte Plattformen": Roland Tichy unterliegt Claudia Roth Neu
Bettler sorgt in Innenstadt für Unruhe, schlägt mit Krücke auf Polizeibeamte ein Neu
Für nur einen Tag sind hier alle Artikel ganze 30% günstiger! 3.426 Anzeige
"Respektlos!": Davon erfuhr Bachelor-Kandidatin Leah erst nach den Dreharbeiten Neu
Atalanta Bergamo rockt die Champions League! Wer ist dieser starke Außenseiter? Neu
Pink Floyd Tribute-Show in Hamburg: So bekommt Ihr kostenlose TIckets! 1.276 Anzeige
Millionen-Besucherrekord: So beliebt ist Brandenburg geworden Neu
Nach 47 Jahren: Verlorener Ring von US-amerikanischer Witwe in Finnland gefunden Neu
In Karnevalsstimmung? Hier müsst Ihr unbedingt hin! 2.355 Anzeige
"Emerade": Notfall-Pens für Allergiker von Fehler betroffen Neu
Hund einstimmig zum Bürgermeister gewählt 544
Darum solltet Ihr bis Rosenmontag dringend zu diesem Markt 1.925 Anzeige
Kündigungen bei Airbus: Über 2300 Stellen stehen auf der Kippe 387
Es geht um versuchte Tötung! Polizei fahndet nach diesem Mann 3.954
Schock-Foto! Was ist mit Daniela Katzenbergers Haut passiert?! 1.127
FC Bayern: SC Paderborn vor Augen, CL-Kracher gegen FC Chelsea im Hinterkopf 214
Mitgefühl aus Berlin: Schweigeminute für Hanau-Opfer im Abgeordnetenhaus 284
Stieftochter enthauptet: Gesteht der 55-Jährige die schreckliche Tat? 1.333
Lehrer experimentiert: 14-Jähriger im Chemie-Unterricht verletzt 478
Erotik-Szene lockt: Tochter von Steven Spielberg will heiße Videos drehen! 377
Hundewelpe kann nicht laufen, Taube nicht fliegen: Jetzt sind sie die besten Freunde! 1.236
Dramatischer Fieberkrampf! Polizisten retten Kind (2) mit Zitronensaft 3.757
BVB: Nach dem Königsklassen-Coup ist vor der Bundesliga-Revanche gegen Bremen! 576
RTL-Moderatorin Katja Burkard verletzt sich bei Skiunfall 2.679
Teilnehmer für neue Gay-Show bei RTL gesucht 794
Diese mysteriöse Nachricht erschreckt Samsung-Nutzer 1.814
Micaela Schäfer findet Schwangere unsexy: Anne Wünsche kann's verstehen! 1.044
Anna von Treuenfels im TAG24-Interview: FDP will kein grünes Versuchslabor 38
Wird GEZ teurer? Rundfunkbeitrag soll bis Januar 2021 steigen 2.556
Kameramann des Erfolgsfilms "Das Boot" will nachträglich Geld erstreiten 457
Frauenleiche in Koffer versteckt: Ehemann muss in den Knast 1.165
"Ich habe es wieder getan!": Große Überraschung bei Katarina Witt 3.749
Fix: Darum durfte Barca Braithwaite nach Ablauf der Transferperiode verpflichten 930 Update
Nach Blutnacht in Hanau: Innensenator Geisel will Sicherheitslage in Berlin prüfen! 203
"Mr. Big" im Babyglück: "Sex and the City"-Star wird mit 65 noch mal Papa 388
Tödliches Unglück: Zug entgleist, zwei Menschen sterben! 4.252
Youtuber Exsl95 vor dem Aus! Wird ihm Waschen der Unterhose mit Zahnbürste zum Verhängnis? 3.160
Dramatisches Liebes-Aus bei GZSZ! 2.352
"Gesangsstimme komplett verloren": Lana Del Rey sagt Tournee ab! 948
Clan-Mitglied von Polizei im Krankenhaus bewacht: Nun muss er ausreisen 1.534
Hoden aufgespießt: Stabhochsprung geht voll in die Hose 4.972
Kaum zu glauben: Hier kann bald bei McDonald's geheiratet werden 803