Steinmeier lehnt Neuwahlen ab und fordert Regierungsbildung

Top

SPD will lieber Neuwahlen, als große Koalition

Top

Kommentar: Gut, dass uns die FDP Jamaika erspart

Top

Schock-Video: Feuerschlucker setzt sich selbst in Brand

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

84.565
Anzeige
2.656

Schon 20 Jahre! Wie tot bist Du, Tamagotchi?

Für #Nostalgiker gibt es die #Tamagotchi heute standesgemäß als #App
Spielwarenmesse Nürnberg 1998: Ein männliches und ein weibliches Tamagotchi.
Spielwarenmesse Nürnberg 1998: Ein männliches und ein weibliches Tamagotchi.

Berlin - Wisst Ihr noch, die Tamagotchis? Die kleinen Schlüsselanhänger, die man immer füttern musste? Es ist 20 Jahre her, dass sie in Deutschland auf den Markt kamen.

Die Tamagotchis waren auf eine gewisse Weise Vorboten der heutigen Zeit, in der alle fast ständig ein Smartphone in der Hand haben.

Die kleinen elektronischen Tierchen, die vor 20 Jahren auch in Deutschland auf den Markt kamen, mussten in regelmäßigen Abständen von den Nutzern versorgt werden, damit sie nicht virtuell eingingen.

Die Idee war in der Ära von Einfach-Handys, mobiler Nintendo-Konsolen und CD-Player ein Hit. Weltweit wurden rund 80 Millionen der Schlüsselanhänger-großen Geräte mit aus heutiger Sicht kaum nutzbarem Bildschirm und meist drei Knöpfen verkauft.

Es gab einen Film, eine Fernsehserie und jede Menge Spielzeug.

Tamagotchi-Erfinderin Aki Maita zeigt 1997 in Hamburg die elektronischen Quälgeister.
Tamagotchi-Erfinderin Aki Maita zeigt 1997 in Hamburg die elektronischen Quälgeister.

Die Tamagotchis kommen aus Japan. "Tamago" ist Japanisch für "Ei". Die Idee zu dem Spielzeug hatte die damals 30-jährige Bandai-Angestellte Aki Maita. Viele Kinder in Japan wünschen sich ein Haustier, doch in der Enge und Hektik des japanischen Alltags ist das in der Wirklichkeit kaum vorstellbar. Sie steckte deshalb die winzigen Alien-Kreaturen in ein Plastikgehäuse. Damit die virtuellen Haustiere sich entwickeln konnten, musste der Besitzer sie dann pflegen.

Das Display zeigte an, ob ein Tamagotchi zum Beispiel hungrig ist, dann musste man es füttern. Ein Spiel mit dem kleinen Gefährten zu spielen, machte es glücklich. Gelegentlich mussten auch Hinterlassenschaften "weggeräumt" werden - mit anderen Worten, es war in etwa so, wie ein echtes Haustier zu haben. Kümmerte man sich nicht gut genug darum, wurde ein Tamagotchi "krank" und ging schließlich aus.

Maita wollte Kindern eine günstige Möglichkeit geben, den Alltag mit einem Haustier zu erleben - aber eben unverbindlicher und ohne Kosten für Tierarzt oder Futter. Sie probierte die Prototypen zunächst an rund 200 Mädchen in Tokios Shibuya-Bezirk aus. "Sie bekamen sofort leuchtende Augen", erinnerte sie sich später.

Bandai, eine der führenden japanischen Spielzeugfirmen, konnte seine Vertriebskanäle voll ausspielen. Und wenige Monate nach dem Japan-Start im November 1996 waren die Tamagotchis in über zwei Dutzend Ländern auf dem Markt und brachten es zu einem Kult-Spielzeug der 90er Jahre.

Dabei gab es auch einigen Ärger. So konnten Modelle der ersten Generationen so schnell "sterben", dass Kinder sie zum Teil auch zur Schule mitnahmen. Die Lehrer sahen das als Ablenkung und die Geräte wurden in einigen Schulen zum Beispiel in den USA verboten.

Trotz Versuchen, mit der Zeit zu gehen und die Tamagotchis zum Beispiel unter einander kommunizieren zu lassen, gerieten sie im vergangenen Jahrzehnt schließlich auf das Abstellgleis der Technik-Geschichte. Auch wenn die Idee virtueller Tiere - oder ganzer Welten - in Simulationen wie Farmville weiterlebte.

Für Tamagotchi-Nostalgiker gibt es die kleinen Aliens vom Original-Anbieter Bandai Namco heute standesgemäß als App.

Fotos: DPA

Volltrunkener mit drei Promille fährt zur Tanke, um Nachschub zu kaufen

Neu

Was ist das denn für ein putziges Tier - und ist das echt?

Neu

Siemens-Mitarbeiter umringen aus Protest Werk

Neu

Kiosk-Angestellte vereitelt Raubüberfall mit lässigem Spruch

Neu

Frau bringt Kind zur Welt, jetzt drohen ihr fünf Jahre Haft

Neu

Sexuell missbraucht: 13-Jährige ruft per Handy Hilfe

Neu

100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !

1.205
Anzeige

Carmen Geiss: "Wir spielen nur noch das Ehepaar"

Neu

Dschungelcamp 2018: Nach der Show erwartet die Fans eine Überraschung

Neu

Stierkampf: Bulle rammt Matador Hörner in den Penis

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

85.860
Anzeige

32-Jährige stirbt in brennendem Haus

Neu
Update

Wie im Kino: Hollywood-Star Harrison Ford rettet Frau

Neu

Unfassbar! Hund fällt Frau an, Besitzer geht einfach davon

Neu

Aus diesem Grund wählte ein Betrunkener ständig den Notruf

Neu

Frauen bedrängt: Tapfere Helfer werden von fünf Männern verprügelt

2.359

Frau versteckt sich aus Angst vor Erzwingungshaft im Kleiderschrank

761

Jugendhelfer gestehen Fehler im Umgang mit Hussein K. ein

594

Mann kommt mit Hand in Presse: Drei Finger gequetscht

1.377

Stürme erschweren die Suche: Ist das vermisste U-Boot hoffnungslos verschwunden?

1.050

Verschwundene Tagebücher von Beatles-Star John Lennon in Berlin aufgetaucht

458

Jugendliche zerstören Laden und nutzen Regalböden, um Detektive zu verprügeln

3.855

Mann tritt 8-Jähriger auf Schulweg brutal in den Bauch

2.881

Fußball-Star Boateng will Frau im Supermarkt helfen! Was dann passiert, ist einfach unfassbar

4.553

Hier treffen sich die heißesten Frauen der Welt

914

Mit diesen Tricks wollen die Ehrlich Brothers an die Million kommen

838

Hertha schmeißt einen seiner Capos aus dem Stadion

2.104

Geheimnis enthüllt: Dieser Big-Brother-Star traut sich ins Dschungelcamp

1.274

Ihr glaubt nicht, warum Facebook dieses Bild sperren ließ!

3.685

Jugendliche aus Sachsen erstechen Mann und werfen ihn in Fluss

8.113

Ausstellung erzählt, wie Flüchtlinge zu Dealern wurden

788

Warum macht dieser zottelige Hund ein Selfie mit der Polizei?

1.398

Krebs-Drama: Tennis-Star Jana Novotna stirbt mit 49 Jahren

4.704

Yotta packt aus: Fehlgeburtsdrama nachdem ihn seine Freundin betrogen hat

5.077

Anklage im Bankkrottprozess fordert drei Jahre Haft für Schlecker

395
Update

Hauptschlagader reißt beim Autofahren: Mann stirbt

3.988

Er lief schon blau an! McDonald's-Mitarbeiterin rettet Jungen am Drive-In das Leben

2.597

Kinder müssen mit ansehen, wie Mutter an Stichverletzungen stirbt

2.062
Update

Nach heftiger Kritik an TV-Zuschauern: Sender-Chef schmeißt hin

1.408

Darum verzichtet diese Frau komplett auf warme Mahlzeiten

2.972

Tränen-Alarm? Das macht Ex-GZSZ-Star Isabell Horn hier so traurig

2.366

Berliner Ring dicht: Auto-Transporter knallt ungebremst in Stauende

696

Schüler (10) darf nicht aufs Klo: Mutter erstattet Anzeige

4.088

Jamaika gescheitert, Deutschland gelähmt! Ist das das Ende von Merkel?

10.843

Babyknochen-Fund: Gibt es endlich eine Spur zur Mutter?

1.486

Er hatte ein Hakenkreuz auf der Stirn! US-Serienkiller Manson tot

5.375

Betrunkener Mann ruft bei der Polizei an und gesteht Mord an seiner Freundin

2.430

"Horror-Haus": Knast-Bilder von Wilfried W. sollen im Netz kursieren

1.660

Jamaika-Beben: FDP bricht Sondierungen ab und stürzt Merkel in schwere Krise

7.795

Erschreckender Bericht: So schlecht geht es den Kindern auf der ganzen Welt

460

Obdachlose in Not! Den Helfern geht das Geld aus

1.028

Ex-GZSZ-Star Susan Sideropoulos zeigt ihre Liebe auf der Eisbahn

2.330

"Bauer sucht Frau": So schaffte es Nadine, 87 Kilo abzunehmen

14.728

Mysteriöses Licht taucht am Himmel auf: Sekunden später sind die Wolken weg!

4.568