Schlager-Newcomer Ben Zucker: So geil war sein 1. Mal mit Helene Fischer Top Live bei Twitter: SPD-Vize forderte Auswechslung von Matchwinner Toni Kroos! Top Nach heimlicher Hochzeit: Erste Bilder von Rocco Stark und seiner Nathalie Neu Ihr werdet nicht glauben, wessen Tochter sich hier so sexy zeigt! Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 37.979 Anzeige
893

Geht der Senat zu weit? Berliner Lehrern wird pikante Frage gestellt

In einer aktuellen Studie will der Berliner Senat wissen, wie es um die sexuelle Orientierung der Lehrer steht.
In einer Online-Befragung sollen Berliner Lehrer ihre sexuelle Orientierung mit angeben. (Symbolbild)
In einer Online-Befragung sollen Berliner Lehrer ihre sexuelle Orientierung mit angeben. (Symbolbild)

Berlin - Es gibt private Angelegenheiten, die den Arbeitgeber nichts angehen. Vor allem das Liebesleben hält man auf Arbeit gern unter Verschluss.

Die Berliner Senatsbildungsverwaltung will es in einer aktuellen wissenschaftlichen Studie doch etwas genauer wissen. In der Online-Befragung "Wie viel Vielfalt verträgt die Schule" wird nachgehakt, wie die sexuelle Orientierung der Befragten sei, berichten die B.Z. und der Tagesspiegel.

Gefragt wird unter anderem auch nach dem Umgang mit Schüler-Schimpfwörtern wie "Transe" oder "Schwuchtel". Die Teilnahme ist zwar freiwillig, wird aber vom Senat geraten.

Chef der Lehrergewerkschaft GEW, Tom Erdmann, verteidigt den Fragenkatalog: "Wir sehen keinen Skandal. Es geht doch darum, ob etwa ein heterosexueller Lehrer das Thema anders vermittelt als ein offen schwuler."

Florian Graf meint, dass der Senat sich besser um die Verbesserung der Bildungspolitik kümmern sollte.
Florian Graf meint, dass der Senat sich besser um die Verbesserung der Bildungspolitik kümmern sollte.

Im Tagesspiegel schrieb der Kolumnist Harald Martenstein: "Wenn so ein Fragenkatalog aus der entgegengesetzten politischen Ecke käme, würden linke Parteien von einem Skandal sprechen!"

Auch Maja Lasic, SPD-Bildungsexpertin, sprach sich dagegen aus: "Fragen zur inhaltlichen Auseinandersetzung mit sexueller Vielfalt im Unterricht sind legitim und relevant. Die sexuelle Orientierung der einzelnen Lehrkraft geht hingegen niemand und ganz bestimmt nicht ihren Arbeitgeber an."

Die Frage von Lasic, ob der Senatsverwaltung für Bildung die Fragen der Studie bekannt und legitim waren, verneinte Behördensprecher Thorsten Metter.

"Wir werden dem nachgehen und gegebenenfalls eingreifen", so Mette gegenüber der B.Z. Für Prof. Meike Watzlawik von der Freud-Uni gehört die Frage jedoch zum wissenschaftlichen Standard "was ethische und datenschutzrechtliche Bestimmungen einschließt".

Für CDU-Fraktionschef Florian Graf gilt es ein anderes Problem zu lösen "Der Senat sollte sich bemühen, die hinteren Plätze in der Bildungspolitik zu verlassen – statt unnötig Energie für belanglose Dinge zu verschwenden."

Fotos: DPA, dpa (Symbolbild)

Besoffener rast in Familienauto: Bub (2) schwebt in Lebensgefahr! Neu Dieses Gefühl bereitet DJ Ötzi bei jedem Auftritt Bauchschmerzen Neu
Lustig, Lilien! Darmstadt mit Trikot-Gag bei erstem Testspiel Neu NSU-Prozess im Endspurt: Das fehlt noch bis zum Urteil Neu Krasse Neuerung! Das hat Justizministerin Barley mit WhatsApp vor Neu Horror-Unfall auf A6: Citroen überschlägt sich, Fahrer (71) tot Neu
Aggressiver Hund beißt Postbotin ins Gesicht Neu Diese Frau ist süchtig nach Schönheits-OPs und das sieht man ihr auch an! Neu Schusswaffen-Alarm auf Rummel: Polizei rückt an Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.757 Anzeige Auto rast in Hauswand: Fahrer stirbt in Flammen Neu Verein bestätigt: Marvin Ducksch verlässt St. Pauli Neu Lebensgefahr! 25-Jähriger nach Streit in Disko niedergestochen Neu Bäder müssen schließen, weil die Bademeister fehlen Neu Für jedes Deutschland-Tor gibt's bei REWE was geschenkt! 22.352 Anzeige Giftige Schlange!? Mehrfamilienhaus muss evakuiert werden Neu Mückenalarm trotz Dauerhitze: Hier wird es besonders schlimm Neu Sportflugzeug verunglückt beim Start Neu Heftiger Frontalcrash: 23-Jähriger stirbt, Mann und Frau schwerverletzt Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 12.531 Anzeige Oh es riecht gut: Diese Gemeinde will "Duftort" werden! 984 Ärger um Online-Auktion: Boris Becker will seine Pokale retten 1.591 Schrecklich: Hat ein Vater sein Baby geschüttelt, bis es blind und behindert wurde? 9.189 Horror! Lkw kracht in Linienbus, fünf Menschen verletzt 2.380 "Keine Wahl!" Schäuble droht Seehofer mit Entlassung durch Kanzlerin Merkel 4.988 Hüpf, hüpf, hüpf: Polizei sucht nach Känguru 884 So emotional gedenkt eine Ex-Viva-Moderatorin ihres Senders 1.351 Lässt kroosartiges Tor deutschen WM-Knoten platzen? 2.822 Wirtschaft warnt vor zu großer Erhöhung des Mindestlohns 1.388 Waffen-Alarm: Panzerfaust und Maschinengewehr bei Teenager gefunden 2.625 So entspannt sich Helene Fischer vor ihren Konzerten 2.401 Mann feiert deutschen WM-Sieg und wird verprügelt 11.749 Das Baby ist da! Beim fünften Kind erlebt Brigitte Nielsen eine Premiere 6.267 Diese Stadt setzt weiterhin auf eklige Wildpinkel-Fallen 4.013 Lack und Leder: Hunderte Fetischisten kamen aufs "Folterschiff" 5.282 Hochzeitskorso auf der Autobahn macht Probleme 765 Deutsche Wanderin (32) stürzt 60 Meter in den Tod 3.633 Heftige Explosion in Wohnhaus: Menschen rennen um ihr Leben 8.682 Update Irre Prämien: So viel soll Stürmer Lasogga beim HSV verdienen 1.596 Frau unterzieht sich einer Chemo: Während Therapie geschieht Wunder 5.875 Expertin verrät: Das können wir alle von der WM lernen 1.286 Schlagerstar lästert über Heidi Klums Liebe 6.419 So hart ist die Schwangerschaft für Denisé Kappès! 1.125 Darum fuhren hunderte Hells Angels zusammen über die Autobahn 9.722 Frau sucht sieben Jahre lang nach ihrer Schwester: Unfassbar, wo sie fündig wird 7.220 Nagelsmann will nicht eher zu RB Leipzig wechseln 1.515 Kuh nimmt Wanderer auf die Hörner und stößt ihn Böschung hinab 1.381 Nach romantischem GZSZ-Kuss: Ruiniert Laura Philips Leben? 3.381 Auf gute Freunde! Onkelz lassen es mit 80.000 "Neffen und Nichten" krachen 9.470 Dieser kleine Ring soll das neue Wunderheilmittel gegen Krankheiten sein 2.695