Zwei Tote bei Terror-Anschlag auf Weihnachtsmarkt! Innenstadt von Straßburg abgeriegelt Top Update 2:0 gegen Monaco: BVB holt mit B-Elf den Gruppensieg Top Am Donnerstag wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 1.696 Anzeige Last-Minute-Sieg für Schalke! Schöpf verdirbt Höwedes die Rückkehr Top MediaMarkt Bochum verkauft Nintendo Switch zum Megapreis Anzeige
902

Geht der Senat zu weit? Berliner Lehrern wird pikante Frage gestellt

In einer aktuellen Studie will der Berliner Senat wissen, wie es um die sexuelle Orientierung der Lehrer steht.
In einer Online-Befragung sollen Berliner Lehrer ihre sexuelle Orientierung mit angeben. (Symbolbild)
In einer Online-Befragung sollen Berliner Lehrer ihre sexuelle Orientierung mit angeben. (Symbolbild)

Berlin - Es gibt private Angelegenheiten, die den Arbeitgeber nichts angehen. Vor allem das Liebesleben hält man auf Arbeit gern unter Verschluss.

Die Berliner Senatsbildungsverwaltung will es in einer aktuellen wissenschaftlichen Studie doch etwas genauer wissen. In der Online-Befragung "Wie viel Vielfalt verträgt die Schule" wird nachgehakt, wie die sexuelle Orientierung der Befragten sei, berichten die B.Z. und der Tagesspiegel.

Gefragt wird unter anderem auch nach dem Umgang mit Schüler-Schimpfwörtern wie "Transe" oder "Schwuchtel". Die Teilnahme ist zwar freiwillig, wird aber vom Senat geraten.

Chef der Lehrergewerkschaft GEW, Tom Erdmann, verteidigt den Fragenkatalog: "Wir sehen keinen Skandal. Es geht doch darum, ob etwa ein heterosexueller Lehrer das Thema anders vermittelt als ein offen schwuler."

Florian Graf meint, dass der Senat sich besser um die Verbesserung der Bildungspolitik kümmern sollte.
Florian Graf meint, dass der Senat sich besser um die Verbesserung der Bildungspolitik kümmern sollte.

Im Tagesspiegel schrieb der Kolumnist Harald Martenstein: "Wenn so ein Fragenkatalog aus der entgegengesetzten politischen Ecke käme, würden linke Parteien von einem Skandal sprechen!"

Auch Maja Lasic, SPD-Bildungsexpertin, sprach sich dagegen aus: "Fragen zur inhaltlichen Auseinandersetzung mit sexueller Vielfalt im Unterricht sind legitim und relevant. Die sexuelle Orientierung der einzelnen Lehrkraft geht hingegen niemand und ganz bestimmt nicht ihren Arbeitgeber an."

Die Frage von Lasic, ob der Senatsverwaltung für Bildung die Fragen der Studie bekannt und legitim waren, verneinte Behördensprecher Thorsten Metter.

"Wir werden dem nachgehen und gegebenenfalls eingreifen", so Mette gegenüber der B.Z. Für Prof. Meike Watzlawik von der Freud-Uni gehört die Frage jedoch zum wissenschaftlichen Standard "was ethische und datenschutzrechtliche Bestimmungen einschließt".

Für CDU-Fraktionschef Florian Graf gilt es ein anderes Problem zu lösen "Der Senat sollte sich bemühen, die hinteren Plätze in der Bildungspolitik zu verlassen – statt unnötig Energie für belanglose Dinge zu verschwenden."

Fotos: DPA, dpa (Symbolbild)

Macron macht Geschenke, doch woher nimmt er die Milliarden? Top Tödlicher Unfall: Reisebus erfasst Frau und überrollt sie Neu Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 5.280 Anzeige Fast 100 Mal! Mutter missbraucht ihre Tochter (12), der Liebhaber macht mit Neu Sexueller Missbrauch! Betreuer von Jugendfreizeiten unter Verdacht 820 Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.856 Anzeige Putins Stasi-Ausweis in Dresden aufgetaucht 2.540 Angriff mit Schere: Polizistin schießt 45-Jähriger ins Bein 210 Millionen Migranten für ihren Job überqualifiziert 5.125 Fahndung läuft: Jugendlicher nach Messerstecherei an Schule verletzt 209 Nach 187-Pipi-Panne: Schon wieder Fall mit falschem Urin in Hamburg 5.977 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.607 Anzeige "Höhle der Löwen"-Investor Frank Thelen gesteht bittere Niederlage 2.622 Schokolade strömt aus Fabrik und "pflastert" Straße neu! 2.824
Rückruf! Plastikteilchen in Schokolade von Hema 544 Reisegruppe hatte Mega-Glück: Bus platzen nacheinander drei Reifen! 1.267 Durchbruch im Fall Peggy! Polizei bestätigt Festnahme 6.434 "Es hat öfter Stress gegeben": Warum bringt der Teenie Oma und Mama um? 1.431 Knast oder nicht Knast? Wo bringt Rotlicht-Rapperin Schwesta Ewa ihr Kind zur Welt? 795 Einschlagriskio! Gefährlicher Asteroid rast auf die Erde zu 18.374
Mann entreißt Hund präparierten Köder und rettet sein Leben 1.342 Kinderpornos auf Schüler-Handys: So greift die Polizei durch 1.039 Aus Kurve geflogen: 24-Jährige kracht mit Polo gegen Hauswand! 76 Frau will ihrem Hund das Leben retten und stirbt 2.636 Erste Urteile nach Misshandlungen in Flüchtlings-Heim 569 Top oder Flop? ZDF zeigt Film über Heino! 506 Angelina G. (12) spurlos verschwunden! Die Polizei fahndet 412 Update Häufigste Todesursache im Job ist Krebs 1.085 Laster kracht in Stauende: Autobahn voll gesperrt! 2.466 Hat Mutter ihr eigenes Mädchen in Kölner Flüchtlings-Heim getötet? 1.317 Die ersten Headliner fürs Highfield 2019 stehen fest 1.078 Da staunte selbst die Polizei: 28-Jähriger hat 5,0 Promille intus 2.183 Krasser Liebes-Betrug: Frau (49) überweist Fake-Soldat Geld 1.617 Paketbote blockiert Straße und zeigt seinen nackten Hintern 879 Stroh-Laster fängt mitten auf Autobahn Feuer! 185 Kinder (13,14) nachts am Kölner Hauptbahnhof beim Burger-Essen erwischt 246 So süß schwärmt Matthias Schweighöfer von Schauspieler-Kollegen 715 Nach Sitzbank-Wurf gegen Auto von AfD-Räpple: Polizei ermittelt 3.968 Weihnachten denken die Deutschen nur an das eine! 1.923 Untersuchungen laufen: Wurde bei Ermittlungen im Fall Georgine geschlampt? 705 Drama um Miley Cyrus: "Meine Mama ist schuld, dass ich wieder kiffe" 2.025 Unbekannte plündern Baustelle: Schaden über 200.000 Euro 207 Arbeiter stürzt von Firmendach zwölf Meter in die Tiefe 2.524 Fahrschülerin erfasst Jungen frontal 6.923 Mann fährt mit scharfer Bombe im Auto zum Polizeirevier 3.028 "Übertriebene Anteilnahme": So denkt die "Katze" über öffentliche Trauer um Malle-Jens 3.316 Bayern-Sportdirektor Salihamidzic fühlt sich missverstanden und verteidigt sich 540 Diese Chancen hat die TSG Hoffenheim noch in der Königsklasse 305 Sensation bei Bares für Rares: So viel Geld wurde noch nie geboten! 96.015